Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Schließen

Altmühltaler Teigwaren

Mittelfranken: Thalmässing

Hier gehen Familie und Arbeit Hand in Hand

Caroline Schnell kommt mit weißem Kittel und Häubchen über dem Haar aus dem neuen Produktionsgebäude der Altmühltaler Teigwaren. Sie strahlt. Gerade läuten die Kirchturmglocken von St. Michael im Oberdorf neun Mal und die junge Chefin ist bereits seit vier Stunden wach. Sie hat den Haushalt erledigt, ihre Tochter für die Schule fertig gemacht und die frischen Nudelspezialitäten an EDEKA geliefert. Dort gibt es das gesamte Sortiment. „Bei uns ist immer was los“, sagt sie gut gelaunt. Und trotzdem ist alles blitzeblank: Die Maschinen glänzen, in den Silos lagern Hartweizen, Bio-Dinkelmehl und Vollkorn.

Ein Paradies für Nudelfans

Thalmässing, wo das kleine, aber feine Teigwaren-Unternehmen seit 2009 zu Hause ist, liegt am Rande des Naturparks Altmühltal, an der Grenze zum Fränkischen Seenland. Viele seltene Tier- und Pflanzenarten haben hier ihren Lebensraum gefunden. Die natürliche Landschaft wird durch die aktive bäuerliche Landschaftspflege und Bewirtschaftung erhalten. Und das kommt den Schnells zugute, denn die hochwertigen Rohstoffe vor der Haustüre verarbeiten sie zu leckeren Frischei-Nudeln. „Für unsere Altmühltaler Teigwaren verwenden wir ausschließlich frische Eier der Güteklasse A. Diese werden täglich in unserem Haus aufgeschlagen und zusammen mit dem besten Durum, dem Hartweizengrieß, weiterverarbeitet“, erklärt Caroline Schnell.

Qualität, wie sie EDEKA-Kunden lieben

Die Energie zur Trocknung der Nudeln gewinnen die Schnells CO²-neutral durch eine Hackschnitzel-Heizung. Denn Ressourcen zu schonen und nachwachsende Rohstoffe zu fördern, ist ihnen wichtig. Caroline Schnell ist auf einem Biobauernhof groß geworden. Etwas anderes als Premiumqualität gibt es für sie nicht. „Wir verwenden sechs Eier auf ein Kilo Hartweizengries. Das heißt, unsere Nudeln machen satt.

Wir fahren eine sehr hochwertige Rezeptur und die ist prima, sie verkochen nicht. Auch wenn acht Minuten auf der Verpackung steht und der Kunde sie länger im Wasser lässt, macht das nichts“, erklärt sie. Und deshalb passt die Familie Schnell auch so gut zu EDEKA. „Weil EDEKA unsere Werte teilt.“

Lieferanten Mittelfranken