Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

vegetarisch und gesund ernähren

Der EDEKA Ernährungsservice informiert:

Viele Menschen lehnen eine Ernährung ohne Fleisch grundsätzlich ab. Jedoch bietet diese Art der Ernährung viele gesundheitliche Vorteile. Eine vegetarische Ernährung kann sich positiv auf den Cholesterinspiegel und den Blutdruck auswirken. Auch das Risiko an Diabetes (Typ 2) zu erkranken, verringert sich, da Vegetarier unter anderem seltener übergewichtig sind. Somit sinkt die Wahrscheinlichkeit, einen Herzinfakt zu erleiden. Eine ausgewogene Zusammensetzung der Lebensmittel ist dabei allerdings unverzichtbar, um keine Mangelerscheinungen zu bekommen.
Mit unseren Rezepten zeigen wir Ihnen, wie Sie ganz lecker und vegetarisch sich und Ihre Lieben beeindrucken können.

Vegetarismus – evolutionär betrachtet:

Vegetarismus – evolutionär betrachtet:

Menschen sind nicht fähig, Vitamin C selbst herzustellen. Dies deutet darauf hin, dass - evolutionär betrachtet - ununterbrochen genügend pflanzliche Nahrung aufgenommen wurde. Die Beschaffenheit der Zähne, die Speichelmenge und -zusammensetzung, die Länge des Darms und seiner Beschaffenheit deuten darauf hin, dass über die Jahrtausende überwiegend Pflanzenkost verzehrt wurde.
Die Mehrzahl der Säugetiere können übrigens selbst Vitamin C herstellen.

Formen des Vegetarismus:

Vegetarismus – evolutionär betrachtet:

  • Lakto-ovo-Vegetarier:
    kein Fleisch und Fisch - aber Ei und Milchprodukte
  • Lakto-Vegetarier:
    kein Fleisch, Fisch und Ei - aber Milchprodukte
  • Ovo-Vegetarier:
    kein Fleisch, Fisch und Milch - aber Ei

  • Veganer:
    keine tierischen Produkte inklusive Honig sowie keine Verwendung von Gebrauchsgegenständen aus Tierkörperteilen (Felle, Wolle, Leder, Haare, Gelatine usw.)

Ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse

Eine Vielzahl von groß angelegten Studien belegt: Eine gut zusammengestellte Lakto-ovo-vegetabile Kost (+ Milch und Ei) kann eine befriedigende bis optimale Versorgung mit allen Nährstoffen in allen Lebensabschnitten sicher stellen.
Die Nährstoffempfehlungen einiger Nährstoffe werden sogar besser erfüllt als bei Mischkost. Bei sehr eingeschränkter Lebensmittelauswahl (das gleiche gilt für Mischkost) sowie für Bevölkerungsgruppen mit verändertem, meist erhöhtem Nährstoffbedarf, kann es zu Nährstoffmängeln kommen.

Anfällig für Mangelerscheinungen sind:
Schwangere, Stillende, Kinder und Jugendliche, ältere Menschen, Kranke und Leistungssportler.
Aber auch bei Störungen der Nährstoffaufnahme (z.B. Intoleranzen), Diarrhoe (Durchfall), Alkoholismus, nach Operationen, bei Stress, Medikamenteneinnahme etc. kann der Nährstoffbedarf erhöht sein.

Diese Nährstoffe werden bei einer rein vegetarischen Ernährung wahrscheinlich zu wenig aufgenommen werden können und dann Mangelerscheinungen verursachen:
Eisen, Jod, Vitamin D, Vitamin B12, Zink und Omega-3-Fettsäuren

  • Eisenmangel:
    Der niedrige Eisenspiegel bei Vegetariern hat aber "womöglich" eine Schutzwirkung im Hinblick auf Krebs.
  • Jodmangel:
    In Regionen mit salzarmen Böden; keine Verwendung von jodiertem Speisesalz.
  • Vitamin D-Mangel:
    Sonnenarme Regionen oder Jahreszeiten.
  • Zinkmangel:
    Bei Vegetariern, die wenig bis keine Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte verzehren.
  • Omega-3-Fettsäuren-Mangel:
    Da kein Fisch gegessen wird. Aber durch Verzehr von Walnüssen, Leinsamen und bestimmten pflanzlichen Ölen unproblematisch.
  • Vitamin B12-Mangel:
    Leider kommt dieses Vitamin fast ausschließlich in tierischen Lebensmitteln vor. Dazu zählen Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Milchprodukte und Eier. In pflanzlichen Produkten lassen sich allenfalls Spuren etwa in vergorenen Lebensmitteln wie Sauerkraut finden. Veganer sollten ihren Tagesbedarf daher nach Rücksprache mit ihrem Arzt gegebenenfalls mithilfe von Nahrungsergänzungsmitteln decken.


Grundsätzlich gilt aber:
Selbst bei einer unausgewogenen vegetarischen Ernährung, ist in der Regel nicht von einem größeren Nährstoffmängel als bei der Durchschnittsbevölkerung auszugehen!

Vegetarisch deftige Rezeptempfehlung:
Vegetarisch herzhafte Rezeptempfehlung:
Vegetarische Salatempfehlung:

Der EDEKA-Mix-Teller & Rezeptsuche

Der EDEKA-Mix-Teller ist ein leicht einsetzbares Modul.
Hier finden Sie ganzheitliche Aussagen, die Rubrik für Rubrik ein klares Bild ergeben. Kein Kalorien- und kein Punktezählen! Mit dem EDEKA-Mix-Teller kommen oder bleiben Sie in Balance.

mehr zum Thema:

Die EDEKA-Ernährungspyramide

Die Ernährungspyramide steht im Mittelpunkt des EDEKA-Ernährungskonzepts. Bewusster Genuss ist so einfach.

Hier erfahren Sie mehr: