Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Unser drittes Weihnachtsmenü

Weihnachtsmenü

Im dritten Weihnachtsmenü erwartet Sie zunächst ein raffiniertes und feines Spinatsüppchen mit Geflügelleber. Die gebratene Barbarie-Entenbrust im Hauptgang klingt schon fast klassisch zu Weihnachten, aber in dieser Kombination mit Sauce à l’Orange, Pfeffer-Spitzkohl und Maisplätzchen haben Sie sie sicherlich noch nicht genießen dürfen. Der krönende Abschluss in unserem dritten Weihnachtsmenü ist die traumhafte gebrannte Mascarponecreme mit Kirschkompott. Ein wirklicher Genuss und der perfekte Abschluss für Ihr Weihnachtsmenü!

Spinatsüppchen

mit gebratener Geflügelleber und gerösteten Croûtons

Spinatsüppchen mit gebratener Geflügelleber und gerösteten Croûtons

Zutaten

Für die Suppe

  • 100 g Geflügelleber
  • 1 1/2 Knoblauchzehen
  • 1 Schalotte
  • 1/2 Kartoffel
  • 20 g Butter
  • 100 ml Weißwein
  • 500 ml heller Geflügelfond
  • 100 ml Sahne
  • 10 g Butter
  • 150 g Blattspinat, geputzt, gewaschen und trocken geschleudert
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle


Sonstige Zutaten

  • 1 Packung (80 g) Salat-Croûtons Naturell
  • 2 EL geschlagene Sahne

Zubereitung

Die Suppe

Eine Knoblauchzehe und die Schalotte schälen und fein würfeln, die halbe Kartoffel schälen, in kleine Würfel schneiden und alles in Butter anschwitzen, dann mit Weißwein ablöschen. Den Wein auf die Hälfte einkochen lassen, dann mit dem Geflügelfond auffüllen und um ein Drittel einkochen lassen. Die Sahne zufügen und noch etwa zehn Minuten köcheln lassen. Inzwischen den Spinat in aufschäumender Butter anschwenken, die Grundsuppe zusammen mit dem Spinat und der Butter im Mixer fein pürieren, durch ein feines Sieb passieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Das Anrichten

Die Geflügelleber in mundgerechte Stücke schneiden und mit der halben Knoblauchzehe in einer Pfanne saftig braten. In heißen Schüsseln verteilen, dann mit der aufgeschäumten Suppe auffüllen. Mit der geschlagenen Sahne und den Croûtons verfeinern.

Gebratene Barbarie-Entenbrust

mit Sauce à l’Orange, Pfeffer-Spitzkohl und Maisplätzchen

Gebratene Barbarie-Entenbrust mit Sauce à l’Orange, Pfeffer-Spitzkohl und Maisplätzchen

Zutaten

Für die Entenbrust

  • 2 Entenbrüste à 160 g
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Rapsöl zum Braten
  • 2 Rosmarinzweige


Für die Sauce

  • 1 Päckchen (150 ml) Sauce à l’ Orange von Lacroix (Zubereitung siehe Packungsangabe)


Für die Maisplätzchen

  • 120 g Mehl
  • 150 ml Milch
  • 1 Ei
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 150 g Maiskörner aus der Dose
  • 2 EL Butter
  • 3 EL Rapsöl


Für den Pfeffer-Spitzkohl

  • 500 g Spitzkohl
  • 2 Schalotten
  • 1 TL weiße Pfefferkörner
  • 1 Gewürznelke
  • 3 Wacholderbeeren
  • 1 TL Koriandersamen
  • 100 ml trockener Weißwein
  • 25 g Butter
  • 2 EL Zucker
  • 100 ml Gemüsefond
  • 25 ml Weißweinessig
  • Salz

Zubereitung

Der Kalbsrücken

Die Kalbsrückensteaks mit Salz und Pfeffer würzen und in Rapsöl von allen Seiten gleichmäßig anbraten.

Die Butter sowie den Rosmarinzweig hinzufügen und im vorgeheiztem Ofen bei 135 °C ca. 10 bis 15 Minuten garen, dabei immer wieder mit der schaumigen Butter übergießen. Danach die Kalbssteaks aus dem Ofen nehmen (Kerntemperatur 52 °C), in Alufolie einwickeln und 5 Minuten ruhen lassen.


Die Lavendelsauce

Die Schalottenwürfel in heißer Butter anschwenken, mit Rotwein ablöschen und gut einkochen lassen. Den Kalbsfond dazugeben, die Lavendelblüten zufügen und das Ganze etwas einkochen lassen. Die Speisestärke anrühren und die Sauce damit leicht binden. Durch ein Sieb passieren und mit Portwein, Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Mit den kalten Butterwürfeln verfeinern.


Das Pilzrisotto

30 g Butter in einem Topf aufschäumen lassen und die Schalottenwürfel mit dem Reis darin glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Dann so viel Geflügelfond zugießen, dass der Reis bedeckt ist. Unter Rühren und ständigem Nachgießen 15 bis 18 Minuten köcheln lassen, bis der Reis bissfest ist. Die Pilze waschen, trocken schleudern und in gleichmäßige Stücke schneiden. In einer Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun die eiskalten Butterwürfel sowie den Parmesan unter das fertige Risotto mischen. Zum Schluss die angebratenen Pilze unterheben und mit Salz und Pfeffer nachwürzen.


Das Anrichten

Das Risotto auf warmen Tellern anrichten. Die Steaks in gleichmäßige Scheiben aufschneiden, dazugeben und mit der Lavendelsauce umgießen.

Gebrannte Mascarponecreme

mit Kirschkompott

Gebrannte Mascarponecreme mit Kirschkompott

Zutaten

Für die Mascarponecreme

  • 125 g Mascarpone
  • 1 Ei
  • 35 g Zucker
  • 20 ml Rum
  • 1/2 Päckchen (4 g) Vanillezucker
  • 1 Blatt Gelatine
  • 1 Eiweiß
  • 80 g geschlagene Sahne
  • Rohrzucker
  • 2 Cookies


Dazu

  • 1 Becher (1000 g) GUT&GÜNSTIG Kirsch Grütze
  • 1 Becher (500 ml) EDEKA Eiscreme Tahiti Vanille


Sonstige Zutaten

  • Lötlampe

Zubereitung

Die Mascarponecreme

Das Ei trennen, das Eigelb mit 20 g Zucker, dem Rum und dem Vanillezucker im Wasserbad schaumig aufschlagen. Die eingeweichte, leicht erwärmte Gelatine zufügen und alles kalt schlagen. Den Mascarpone unter die Eigelbmasse rühren. Dann die Eiweiß mit 15 g Zucker zu Schnee schlagen und unter das Masse heben, die geschlagene Sahne ebenso unterheben. Die Creme auf die Kirschgrütze in Gläser füllen und etwa drei Stunden kühl stellen.

In der Zwischenzeit zwei Cookies in einen Gefrierbeutel legen und mit Hilfe eines kleinen Topfes zerkleinern.


Das Anrichten

Die Creme zum Servieren mit Rohrzucker bestreuen und mit einer Lötlampe abflämmen. Das Eis zu Kugeln abdrehen und separat mit den Cookiestreuseln in kleinen Schälchen servieren.

Diese Artikel sind in den mit dieser Werbung gekennzeichneten Märkten erhältlich. Für Irrtum und Darstellungsfehler übernehmen wir keine Haftung. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Alle Preise in Euro, sie verstehen sich als Abholpreise und alle Artikel ohne Dekoration erhältlich. Erhältlich nur in den mit diesen Angeboten gekennzeichneten Geschäften. Alle weiteren Informationen der Firma und Anschrift Ihres teilnehmenden EDEKA-Marktes finden Sie unter www.edeka.de/marktsuche oder unter der Telefonnummer 0800 333 52 11 (kostenfrei aus dem dt. Fest- und Mobilfunknetz). Wir haben uns für diesen Zeitraum ausreichend bevorratet. Bitte entschuldigen Sie, wenn die Artikel aufgrund der großen Nachfrage dennoch im Einzelfall ausverkauft sein sollten. Falls Lieferanten Artikel nicht liefern, erlauben wir uns Ersatzartikel anzubieten. Frischblumen-Angebote nicht in allen Märkten erhältlich. Bio-Ware kontrolliert durch DE-ÖKO-039.

EDEKA Handelsgesellschaft Nord mbH · Gadelander Straße 120 · 24539 Neumünster

EDEKA Kochbox
EDEKA Kochbox

Unsere EDEKA Kochbox - Ideen liefern Ihnen schmackhafte Gerichte. Jede Kochbox - Idee präsentieren wir Ihnen auf einer übersichtlichen Seite zum Ausdrucken.

Zu den EDEKA Kochboxen

Mehr Angebote der aktuellen Woche

  • Mecklenburger Kochschinken* oder Schinkenspeck*
    100g

  • Dr. Oetker Pizza Die Ofenfrische oder Culinaria
    tiefgefroren, versch. Sorten, z.B. Die Ofenfrische Salami, 390g, 1kg = € 5,69, Packung

  • Müller Joghurt mit der Ecke
    versch. Sorten, z.B. Schoko Flakes, 150g Becher, 100g = € 0,19

  • Tafelbirnen
    Sorte „Abate Fetel“, aus Italien, Klasse I, 1kg

  • Speisekartoffeln
    vorwiegend festkochend, aus Deutschland, 7,5kg Beutel, 1kg = € 0,27

EDEKA Newsletter
EDEKA Newsletter abonnieren

Nichts mehr verpassen: aktuelle Angebote, Gewinnspiele, Ernährungstipps ,Trends und tolle Rezepte direkt in Ihr Postfach!

Jetzt kostenlos abonnieren

EDEKA Marktsuche
EDEKA Marktsuche


Finden Sie den EDEKA Markt in Ihrer Umgebung: alle Märkte, Anfahrt, Öffnungszeiten und aktuelle Angebote.

Zur EDEKA Marktsuche