Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Saisongemüse Februar
Wärmende Rezepte für den Winter-Endspurt

Wämende Zutaten - Leckeres Essen

Nagt die Kälte des Januars auch im Februar an Ihren Knochen? Dann haben wir hier wärmende Zutaten und Rezepte für den Winter-Endspurt. Da der Februar mit heimischen Gemüse geizt, gibt es dieses mal Importware.

Ingwer

Ingwer - Schmeckt nicht nur im Tee

Viele schören im Winter auf einen heißen Tee aus frischem Ingwer. Ingwer in kleine Scheiben schneiden, mit heißem Wasser aufgießen, fertig. Doch die scharfen Knollen schmecken nicht nur in heißem Wasser, sondern auch in leckeren Gerichten. Und wer Ingwer zu sich nimmt, der tut auch was für seine Gesundheit. Denn seine wärmenden, ätherischen Öle beugen nicht nur Entzündungen vor, sie befreien bei Erkältungen die Atemwege und helfen, trotz Schärfe, gut bei Magenbeschwerden. Das in ihm enthaltene Gingerole wirkt außerdem wie ein natürliches Asperin gegen Schmerzen. Zudem stecken die Wurzeln voller Vitamin C und weiteren wichtigen Nährstoffen. Ingwer gibt es in Deutschland fast ausschließlich als Importware zu kaufen.

Übrigens: Wussten Sie, dass Ingwer Fleisch zarter macht? Legen Sie kleine Scheiben Ingwer für wenige Minuten auf ein Stück Fleisch. Durch ein im Ingwer enthaltenes Enzym wird das Eiweiß im Fleisch gespalten und das rohe Fleisch wird in wenigen Minuten zarter.

Rezepte mit Ingwer

Entenbrust mit Ingwer-Chips

Diese Entenbrust wird mit einer Johannisbeer-Portwein-Sauce und Kürbis-Bergkäse-Stampf serviert. Kleines Highlight dazu sind die Ingwer-Kartoffelchips. Hierfür Kartoffel- und Ingwerscheiben goldbraun und knusprig frittieren.

Karotten-Ingwer-Suppe

Diese kalorienarme Suppe aus Karotten, Ingwer und Kartoffeln wird mit Mineralwasser gekocht. Orangensaft und Akazienhonig sorgen für eine milde Süße die perfekt mit dem trockenen Weißwein harmoniert.

Ingwer-Karotten

Ob als Beilage zu beispielsweise Fisch oder als leichter Salat für die Mittagspause: dieses Karotten-Gemüse bekommt einen herrlich exotischen Geschmack durch Ingwer, Limette und Koriander.

Knoblauch

Knoblauch - Duftender Lebensverlängerer

Die Vanille des armen Mannes, wie der Knoblauch in Österreich genannt wird, ist eines der beliebtesten Würzmittel der Welt. Vom Mittelmeerraum bis nach Asien liebt man den Geschmack der kleinen Zehen. Und auch bei uns erfreut sich Knoblauch einer gleichbleibenden Beliebtheit. Gut so, denn die Schärfe des Knoblauchs wärmt nicht nur von Innen, sie ist auch sehr gesund. Wer rund zwei Zehen verspeist, der spült mit dem Knoblauchöl Alliin seine Arterien durch und beugt Krebs vor. "Knofi" senkt die Blutfettwerte und hemmt durch die enthaltenen Sulfide Entzündungen. Wer auf seine gesundheitsfördernde Wirkung vertraut, der sollte Knoblauch allerdings täglich oder zumindest regelmäßig essen, idealerweise kleingehackt und roh oder nur kurz erhitzt. So entfaltet er am besten seine positive Wirkung.

Übrigens: Was hilft gegen Knoblauchduft? Ingwer, wie passend! Auch Petersilie kann mit dem in ihr enthaltenen Chlorophyll dem Knoblauchgeruch entgegenwirken.

Rezepte mit Knoblauch

Gambas mit Knoblauch

Angeleht an das spanische Gericht gambas al ajillo werden hier Garnelen mit viel Knoblauch in einer Pfanne gebraten. Dazu passt Ciabatta.

Kabeljau mit Knoblauch

Einfaches Rezept, große Geschmackswirkung: Gebratener Kabeljau mit Knoblauch und Olivenöl, dazu Salz und Pfeffer: fertig! Dazu reichen Sie am besten Kartoffeln und Erbsen.

Pasta mit Knoblauch und Feta.

Tagliatelle werden gemeinsam mit Pinienkernen, reichlich Knoblauch und Salbeiblättern in Öl gebraten. Die Pasta wird anschließend mit schwarzen Oliven und leckerem Feta garniert.

Chili

Chili - Gesund die Pfunde purzeln lassen

Haben Sie im Januar auch auf Ihre Linie geachtet? Dann können Sie mit Chili im Februar gleich weitermachen. Denn scharfes Essen fördert die Verdauung, erhöht den Kalorienverbrauch und reguliert den Insulinspiegel, ein wesentlicher Faktor bei der Gewichtszunahme. Außerdem vereint Chili nicht nur die gesundheitsfördernden Wirkungen von Ingwer und Knoblauch, es hebt auch die Laune. Durch die brennende Schärfe werden in unserem Gehirn Endorphine ausgeschüttet, welches für Glücksgefühle zuständig ist. Chili bringt Sie also ordentlich ins Schwitzen, also übertreiben Sie es nicht bei der Dosierung.

Übrigens: Etwas übertrieben und mit Chili die Zunge verbrannt? Jetzt bloß nicht mit Wasser nachspülen! Der für die Schärfe verantwortliche Stoff Capsaicin ist fett- und nicht wasserlöslich. Milch ist ein wunderbares Mittel gegen die Schärfe, doch lässt sich die Flüssigkeit schwer im Mund behalten. Greifen Sie ansonsten zu Joghurt oder Quark. Ganz akut hilft eine trockene Scheibe nicht geröstetes Toastbrot, bei schweren Fällen mit kaltem Mascarpone bestrichen.

Rezepte mit Chili

Chili-Schmorgurken

Für dieses Rezept werden Schmorgurken mit Knoblauch, Chili und Kirschtomaten im Ofen gegarrt und anschließnd mit Kartoffel-Wedges und Avocado-Mandel-Creme serviert.

Schokoladen-Chili-Schnitten

Der Trend Schokolade mit Chili zu kombinieren ist nicht neu. Doch in diesen Schokoladen-Chili-Schnitten mit Blaubeeren wird er perfektioniert. Achtung: Suchtpotential!

Kürbischili

Diese Variante des Chili con carne wird mit Kürbis und reichlich Gemüse zuberietet. Zwei ganze Chilischoten sorgen für die nötige Schärfe dieses Kürbischilis.

Saisongemüse im Überblick

Mit Saisongemüse durch das Jahr

Gemüse aus regionalem Anbau schont nicht nur die Umwelt, sondern schmeckt auch frisch und hat ein kräftiges Aroma. Wir haben für jeden Monat Saisonrezepte.

Zur Übersicht
Wann haben Obst und Gemüse Saison?

Wann hat welches Gemüse Saison?

Wissen Sie genau, wann heimisches Gemüse Saison hat? In unserem Saisonkalender finden Sie alle Antworten.

Zum Saisonkalender

Wöchentlich auf dem Laufenden

EDEKA Newsletter - kostenlos und unverbindlich

Frisch zu jeder Saison bieten wir Ihnen günstige Angebote, leckere Rezepte und aktuelle Hinweise mit unserem kostenfreien EDEKA Newsletter.

Unsere Angebote der Woche

Einkaufsliste

Avocado-Granatapfel-Salat

Unser Rezept des Tages

Avocado-Granatapfel-Salat