Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Rote Grütze mit Vanillesoße - Klassisch zum Valentinstag

Rot wie die Liebe...

Rote Grütze
Früher mit Grütze, also grobgemahlenem Getreide, heute ein purer Fruchtgenuss.

"Kiek mol wat lütt Hein hüüt it. Rodegrütt, dat is een Eeten." Rote Grütze steht bei den Norddeutschen so hoch im Kurs, dass der plattdeutsche Dichter Hermann Claudius dieser Volksspeise ein Gedicht widmete. Dabei handelt es sich um ein so einfaches, wie leckeres Gericht. Rote Früchte, Zucker, Fruchtsaft und Speisestärke - mehr braucht es nicht.

Dieses rote Potpourri der Beerenfrüchte ist am Valentinstag ein äußerst beliebtes Dessert. Steht doch die Farbe Rot traditionell für Liebe, Vitalität und Leidenschaft. Der Name Rote Grütze hat übrigens folgenden Hintergrund: Früher wurde noch echte Grütze, also grobgemahlene Getreidekörner, mit Fruchtsaft vermischt und ohne Beigabe ganzer Früchte serviert.

Lecker norddeutsch - Rote Grütze mit Vanillesoße

Rezept für eine leckere Vanillesoße

Vanillesoße
Schnell gemacht und schmeckt auch pur: Vanillesoße

Zutaten:

  • 100 ml frische Milch
  • 100 ml Sahne
  • eine Vanilleschote (bzw. Mark einer Vanilleschote)
  • 35 g Zucker
  • 5 Eigelb

Zubereitung:

"Schneller geht's nicht!"

  • Einfach 100 ml frische Milch, 100 ml Sahne und das Mark einer Vanilleschote in einem Topf vermengen und aufkochen.
  • Topf kurz vom Herd nehmen und 5 Eigelb dazugeben und ebenfalls gut untermischen.
  • Anschließend den Topf abermals auf den Herd stellen und einmal aufkochen lassen. Nun Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • FERTIG! - Guten Appetit

Zutaten fürs Rezept

Kirschen

Bei dieser Frucht wird zwischen den beiden Gruppen Süß- und Sauerkirschen unterschieden, wobei die beliebte süße Variante zum einen in die früh reifenden, weichfleischigen Herzkirschen und in die festfleischigen Knorpelkirschen unterteilt wird. Süßkirschen schmecken mild und süß, Sauerkirschen haben ein süß-säuerliches Aroma.

Himbeeren

Himbeeren haben eine rosa- bis dunkelrote, mattglänzende Farbe und bestechen mit einem feinen, leicht-säuerlichen Geschmack und einem einmaligen Aroma. Sie enthalten viel Vitamin C und Folsäure. Außerdem stecken Ballaststoffe in den süßen Früchtchen.

Brombeeren

Die Brombeere hat einen süß-säuerlichen Geschmack, ist sehr saftig und herrlich aromatisch. Je reifer die Früchte bei der Ernte sind, umso süßer sind sie. Besonders hervorzuheben ist der Vitamin C- und Ballaststoffgehalt der schwarz-glänzenden Beeren, die pro 100 Gramm etwa 36 Kalorien/152 Kilojoule liefern.

Heidelbeeren

Heidelbeeren werden auch als Blaubeere, Schwarzbeere, Wildbeere oder Waldbeere bezeichnet. Die blauen Früchtchen haben einen sehr intensiven süßlichen Geschmack mit mildem Beeren-Aroma. Heidelbeeren enthalten Vitamin E und C. Vitamin E trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. 100 Gramm Heidelbeeren haben ca. 37 Kalorien bzw. 153 Kilojoule.

Johannisbeeren

Weil schwarze Johannisbeeren besonders aromatisch und herb-säuerlich sind, wir vorwiegend aus dieser Sorte Johannisbeersaft gepresst. Johannisbeeren enthalten Ballaststoffe sind als energiearm zu bezeichnen. In ihnen steckt außerdem viel Vitamin C.

Erdbeeren

Die „Königin der Beeren“ ist gleichtig der Deutschen beliebteste Beere. Reife Früchte schmecken herrlich süß und erfrischend, die Säure ist kaum spürbar. Daneben sind sie ein Top-Lieferant für Vitamin C – mit rund 55 Milligramm pro 100 g übertrumpfen sie sogar Orangen. Auch Folsäure ist in den Erdbeeren enthalten.

Zucker

Saccharose ist ein Zweifachzucker, der zu gleichen Teilen aus Fruchtzucker und Traubenzucker besteht. Er ist der im Haushalt am meisten verwendete Zucker. Saccharose kann aus Zuckerrohr oder -rüben gewonnen werden. Er liefert Kohlenhydrate, aber kein Fett, kein Eiweiß, keine Ballaststoffe, keine Vitamine und Mineralstoffe.

Speisestärke

Speisestärke wird häufig aus Kartoffeln, Mais oder Getreide gewonnen. Sie ist als Dickungsmittel vielseitig anwendbar, zum Backen oder Kochen. Sie ist mit rund 350 Kalorien auf 100 Gramm relativ energiereich.

EDEKA Warenkunde

Hier haben wir viele nützliche Informationen zu den verschiedensten Nahrungsmittel im Überblick für Sie zusammengestellt.

EDEKA Warenkunde

Zutaten für die Vanillesoße

Milch

Ein Glas Kuhmilch liefert im Durchschnitt 130 Kalorien, 6 Gramm Eiweiß, 7 Gramm Fett und rund 10 Gramm Kohlenhydrate. Milch liefert wertvolles Eiweiß und enthält zudem wichtige Vitalstoffe wie Kalzium und Vitamin B12.

Sahne

Sahne wird hergestellt aus Milch durch Abscheiden von Magermilch oder Einstellung des Fettgehaltes auf mindestens 10 % Fett. Im Rahmen einer fett-bewussten Ernährung sollte auf den Fettgehalt von Sahne geachtet werden.

Vanille

Die Vanillepflanze ist eine Orchidee. Die von ihr stammende Vanilleschoten werden getrocknet zur Aromatisierung genutzt. Besonders intensiv ist die ölige Flüssigkeit im Inneren der Schote. Daher sollte Frucht der Länge nach aufgeschnitten werden und die Samen nebst dem anhaftenden Öl, das Vanillemark, herausgekratzt werden.

Eigelb

Eigelb besteht aus rund 48 % Wasser, 33 % Fett sowie aus Proteinen, Mineralstoffen (Calcium, Phosphor, Eisen) und Vitaminen.