Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Nordsee-Krabbensalat "Husum"
Schmeckt nicht nur Deichgrafen.

Einfach, lecker und gelingt immer!

Expertentipp
Eingefroren sind frische Nordseekrabben sogar bis zu einen Monat haltbar.

Nordseekrabben, auch Nordseegarnelen, Granat oder Strandgarnelen genannt, sind kleine Zehnfußkrebse. Sie leben in Meerestiefen von bis zu 20 Metern und gehören zu den ökologisch wichtigsten Organismen im Wattenmeer und in der südlichen Nordsee bei Holland, Deutschland und Dänemark.

Nordseekrabben werden ganzjährig gefangen und sind deshalb auch sind ganzjährig im Handel erhältlich. Frische Nordseekrabben gehören in den Kühlschrank und sollten rasch – spätestens nach zwei Tagen – verbraucht werden, da sie schnell verderben.

Nordseekrabben, zart rosa und frisch aus dem Meer, sind ein wahrer Genuss für alle Liebhaber von Meeresfrüchten. Sie haben ein herrlich würziges und pikantes Aroma. Ihr Geschmack ist eindeutig feiner und intensiver als der von Tiefseekrabben.

Schnell und einfach zubereitet

Zutaten fürs Rezept

Nordseekrabben

Vor dem Verzehr müssen die gekochten Nordseekrabben „gepult“, heißt geschält werden. Von drei Kilo Krabben verbleibt danach circa ein Kilo Fleisch. Die leckeren Krustentiere überzeugen durch viel wertvolles Eiweiß und reichlich Vitamin E sowie Vitamin B12 und Zink. Zudem sind sie ein wichtiger Lieferant der beiden Omega 3-Fettsäuren Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) sowie eine wertvolle Jodquelle.

Zwiebeln

enthalten etwa zu 90% Wasser und sind mit 29 Kalorien kalorienarm. Der charakteristische Geruch und Geschmack liegt an schwefelhaltigen Substanzen (Sulfiden) in den Knollen. Die Sulfide sorgen auch für die Tränen beim Zwiebelschneiden.

Gewürzgurke / Minigurke

Die Inhaltsstoffe der Minigurke unterscheiden sich im Prinzip nicht von denen anderer Gurken. 100 g Gurke weisen einen Brennwert von etwa 9 kcal bzw. 37 kJ auf und enthalten mit Küchenabfall etwa 68 g Wasser, 0,4 g Eiweiß, 0,1 g Fett und 1,3 g Kohlenhydrate.

Zitrone

Durch ihre Säure haben Zitronen eine erfrischende und belebende Wirkung. Zitronen sind zudem reich an Vitamin C, das die normale Funktion des Immunsystems unterstützt. Eine große Zitrone (ca. 125 g) liefert rund 63 mg Vitamin C – das ist mehr als drei Viertel des Tagesbedarfs.

Sonnenblumenöl

Kalt gepresstes Sonnenblumenöl ist hellgelb. Heiß gepresstes ist rotgelb.
Die Fettsäurezusammensetzung im Sonnenblumenöl ist je nach Herkunft der Saat deutlich unterschiedlich. Der Geschmack ist eher mild und unauffällig.

Dill

Dill liefert auf 100g durchschnittlich 55 kcal bzw. 232 kJ, 3,7 g Eiweiß, 0,8 g Fett und 8 g Kohlenhydrate. Weiterhin enthält er Ballaststoffe, sehr viel Pro-Vitamin A, B1, B2, Niacin sowie Folsäure und reichlich Vitamin C. An Mineralstoffen sind Kalium, Kalzium, Eisen und Zink in nennenswerten Mengen enthalten. Allerdings wird Dill in der Regel in geringen Mengen verzehrt, so dass die Vitalstoffe für die Nährstoffversorgung kaum eine Rolle spielen.

Obst und Gemüse Vielfalt

Warenkunde

Hier haben wir viele nützliche Informationen für Sie zusammengestelt.

EDEKA Warenkunde