Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Typisch Norddeutsch - Birnen, Bohnen und Speck

Typisch Norddeutsch - Birnen Bohnen Speck

Wunderbar süß, herrlich herzhaft

Birnen und Bohnen
Frische Zutaten aus der Region: Leckere Birnen und durchwachsener Speck.

Wir Norddeutschen lieben aromatische Kombinationen aus herzhaft und süß, so wie bei der Verbindung aus Bohnen und Speck mit Birnen. Traditionell aus Hamburg stammend, ist dieses Gericht inzwischen in ganz Norddeutschland bekannt und beliebt.

"Birnen, Bohnen und Speck", auch Grööner Hein oder Grönen Heini genannt, besticht trotz seiner Einfachheit. Die verschiedenen Aromen gehen einen einzigartigen Bund ein und schaffen so ein neues Geschmackserlebnis, das schon unsere Ur-Großeltern zu schätzen wussten. Lassen Sie sich Beer'n, Bohn un Speck, ein typisch norddeutsches Gericht, schmecken!

Birnen, Bohnen und Speck

Einfaches Rezept für vier Personen

Birnen, Bohnen und Speck
Birnen, Bohnen und Speck - Bohnenkraut sorgt für eine angenehme Würze.

  • 500 g Kochbirnen
  • 500 g grüne Bohnen
  • 500 g geräucherter Speck
  • 1 EL Bohnenkraut
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 kg Kartoffeln


Zubereitung:

  • Die frischen Bohnen waschen und schneiden.
  • Die Kartoffeln schälen und in einen Topf mit Wasser geben.
  • Den Speck im Wasser ca. 20 Minuten garen, herausnehmen und warm stellen.
  • In dem Sud Bohnenkraut und Petersilie zusammen mit den Bohnen garen.
  • Die Kartoffeln zum Kochen bringen (ca. 20 Minuten, je nach Größe).
  • Nach 15 Minuten die Birnen dazugeben und nochmals 15 Minuten garen.
  • Den Speck in Scheiben schneiden und zusammen mit den Birnen und Bohnen anrichten.
  • Dazu die gekochten Kartoffeln reichen und mit Petersilie bestreuen.
  • Guten Appetit!

Die Zutaten im Detail

Birnen

Birnensorten gibt es reichlich, doch in diesem Gericht findet man keine süßen Tafelbirnen sondern feste Kochbirnen. Diese sind weder so saftig noch so süß im Aroma wie Tafelbirnen und können erst gekocht oder gebacken verzehrt werden. Ihr würziger, leicht lieblicher Geschmack passt ideal zu Bohnen und Speck. Sollten Sie keine Kochbirnen mögen, können sie auch gut Bürgermeisterbirnen - eine alte Birnensorte, auch Köstliche von Charneux genannt - nehmen.

Grüne Bohnen

Grüne Bohnen zählen zu den Nahrungsmitteln, die uns Menschen schon seit Anbeginn begleiten. Der Sammelbegriff "Grüne Bohnen" fasst eine Vielzahl von verschiedenen Bohnensorten. Für unser norddeutsches Gericht nehmen wir am liebsten Brechbohnen. Das leichte Aroma der Bohnen wird vom stark aromatischen Bohnenkraut, früher auch Saturei genannt, unterstrichen.

Durchwachsener Speck

Nehmen Sie am besten durchwachsenen, geräucherten Bauchspeck für dieses Gericht. Das garantiert ein volles Fleischaroma und zarte Speckstücke. Guter Speck aus der Region kommt zum Beispiel aus den Vierlanden, dem Marschland im Südosten Hamburgs.

Dazu: Kartoffeln

Als Sättigungsbeilage werden zu Birnen, Bohnen und Speck oft Kartoffeln gereicht. Hier bieten sich festkochende Kartoffeln an, etwa der Sorte Linda. Die Kartoffeln sollten separat in einem eigenen Topf gekocht werden.

Von EDEKA für Birnen, Bohnen und Speck

Woche für Woche auf dem Laufenden

EDEKA Newsletter

Melden Sie sich zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie Woche für Woche Tipps, Rezepte und aktuelle Angebote.