Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Italien - Europäische Genussmomente

Italien - Europäische Genussmomente

Italienisch - die beliebteste Fremdküche

Die Deutschen lieben italienisches Essen! Ein Großteil aller 75.000 Restaurants im Land servieren Gerichte der Küche Italiens. Pizza und Pasta haben Regale wie Truhen der Supermärkte erobert. Mediterrane Kräuter, etwa Basilikum oder Oregano, werden auf den Balkonen und in den Gärten der Republik gehegt und gepflegt.

In Italien kann ein Essen schon mehrere Stunden dauern: Vorspeise, Suppe, Pasta, Hauptgang, Zwischenspeise, Dessert - und jeder Gang wird ausgiebig zelebriert.

Antipasto - vor der Mahlzeit

Die Bandbreite von Antipasti, sprich Vorspeisen, ist in Italien mehr als ausladend. Frische Tomaten oder Oliven, Wurstwaren, Käse, Meeresfrüchte oder kleine Fleischhäppchen werden als Gaumenöffner gereicht. Hier ein Auszug:

Primo piatto – erster Hauptgang

Zuppa - Suppe

Die Suppe ist im klassischen, italienischen Menü kein einzelner Gang, schmeckt aber trotzdem. Oft wird diese als Beigabe zum ersten Hauptgang gereicht. Italienische Suppen zeichnen sich durch frische Zutaten und ursprüngliche Aromen aus:

Secondo piatto – zweiter Hauptgang

Der zweite Hauptgang findet in Italien oft unter der Überschrift Fisch oder Fleisch - Pesce o carne statt. Es kann aber auch anderes Gebratenes, zum Beispiel Pilze, oder Gerichte aus Ei gereicht werden.

Dolce vita: Süßes aus Italien

Nicht nur Italiener lieben es süß, doch Desserts und Naschwerk aus dem südeuropäischen Land sind weltweit bekannt und beliebt. Von Gelato (Speiseeis) und Tiramisu über Panna Cotta und Zabaione bis zu Amaretti und Panforte lockt Italien mit seinen süßen Verführungen - la dolce vita eben.

Süße, italienische Rezepte

Tiramisu, wörtlich übersetzt als zieh mich hoch, besteht aus Mascarpone, Löffelbiskuit, Espresso und Amaretto. Die Mischung aus sehr sahniger Creme und dem starken Aroma der Amaretto-Espresso-Mischung macht den Reiz dieser Nachspeise aus.

Tiramisu selbst machen

Zabaione ist eine wahre Schaumschlägerin, hält aber, was sie verspricht. Diese Weinschaumcreme besteht aus Eigelb, Zucker und Marsala, einem italienischen Likörwein.

Rezept für Zabaione

Panna Cotta, gekochte Sahne, ist süße Sünde pur. Schlagsahne, Zucker und Gelatine ergeben, manchmal mit Vanille gewürzt, einen gehaltvollen Nachtisch.

Panna-Cotta kochen

Zimt, Koriander, Nelken und Muskat treffen auf Nüsse und Trockenfrüchte. Panforte stammt aus dem toskanischen Siena und ist ein traditionelles Weihnachtsgebäck. Doch schmeckt dieses stark gewürzte Früchtebrot auch im Rest des Jahres.

Panforte einfach nachbacken

Torta di Mandorle, ist ein saftiger, likör- und zuckergetränkter Mandelkuchen.

Italienischer Mandelkuchen

Limoncello heißt der berühmte Zitronenlikör aus Italien. Unbehandelte Zitronenschalen geben an stark alkoholischen Weingeist ihr Aroma ab und werden mit stark gesüßtem Wasser aufgegossen. Ein perfekter Abschluss eines italienischen Menüs.

Limoncello selbstgemacht

Historisch umstritten und in Italien immer noch ein schönes Streitthema in den Cafés, ist die Herkunft der modernen Pizza. Am wahrscheinlichsten gilt Neapel als Geburtsstadt der kulinarischen Nachfolgerin des Focaccia, als unbelegtes Fladenbrot die Urform der Pizza. Die runde Pizza Napoletana mit ihrem luftigen Hefeteig und dem hohen Rand wird in der traditionellen Variante als Margherita genossen: Tomate, Büffelmozzarella und Basilikum ermöglichen ein pures, frisches Geschmackserlebnis.

Im Gegensatz zu ihrer Kollegin aus Neapel ist die Pizza Romana eine sehr dünne Zeitgenossin. Diese überaus knusprige Pizza hat keinen Rand, wird häufig als Rechteck ausgerollt und kommt in unzähligen Belagvarianten daher. Die stolzen Römer beanspruchen nicht nur den Platz für die beste Pizza für sich, sondern meinen sich auch als Erfinder der modernen Pizza, was von Neapolitaner natürlich vehement bestritten wird.

Mit diesen Tipps schmeckt Ihre Pasta perfekt.

Pasta e basta?

Pasta ist mit der richtigen Sauce und mediterranen Kräutern ein Hochgenuss. Hier gibt es Tipps & Kniffe, die Ihnen zu einem perfekten Pastagenuss verhelfen!

Weiter zu den Tipps

Kaffeekunst Espresso

Kaffeekunst Espresso

Der Espresso wurde Anfang des 20. Jahrhundert in Mailand erfunden. Sehr dunkel geröstete Kaffeebohnen werden zu einem feinen Mehl gemahlen und heißes Wasser wird unter hohem Druck durch dieses Mehl gepresst. Dabei entsteht ein wohlschmeckender, starker Kaffee mit einer wunderbaren Crema.

EDEKA Italia Produkte

So schmeckt Italien

Genießen Sie mit unseren EDEKA Italia-Produkten mediterranes Flair und italienische Lebensart in der köstlichsten Form.

Zu den EDEKA Italia-Produkten
Europäische Genussmomente

Mehr Europa

Begleiten Sie uns zu mehr europäischen Genussmomenten...

Europäische Genussmomente
Pizza selber machen

Hausgemachte Nudeln

Pasta selber zu machen, ist keine große Kunst. Bei uns finden Sie wertvolle Tipps und jede Menge köstliche Rezepte!

Nudeln selber machen