Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Rezepte und Wissenswertes: McCain Chef Frites

Goldene Pommes, goldener Schnitt

Pommes frites sind besonders bei Familien sehr beliebt. Als knusprige Beilage oder herzhafter Snack sorgen Sie bei Groß und Klein für ein genüssliches Lächeln am Esstisch. Und dabei sind Backofenpommes besser als ihr Ruf. Hätten Sie etwa gedacht, dass Nudeln im Schnitt mehr Kalorien haben als so manche Pommes frites aus dem Backofen?

Bei den liebevoll genannten Pommes kommt es auf den Schnitt an. Fein-, Grob- oder Normalschnitt bestimmt über die Dicke der kleinen Stängchen. Bei Pommes gilt: je dünner, desto knuspriger. Als echter Hit gelten Pommes frites mit Wellenschnitt, wie die Chef Frites von McCain. Der Wellenschnitt sorgt für eine größere Oberfläche, die Pommes frites werden durch diese besonders kross.

Leckere Rezepte für Hauptgerichte zu Pommes frites

Ein Klassiker zu krossen Pommes Frites ist das Brathähnchen. Diesen Spitzenreiter deutscher Imbissbuden können Sie auch ganz einfach daheim zubereiten. Dieses Hähnchen wird mit Kräutern gefüllt und anschließend im Ofen gebraten.

Rezept für Brathähnchen

Für diese vegetarischen Auberginenbratlinge brauchen Sie nicht viele Zutaten. Auberginen werden mit Paniermehl, Mehl, Eiern und Mohn zu einem Bratlingteig vermengt. Dieser wird dann mit Mozzarella gefüllt und in der Pfanne gebraten.

Rezept für Auberginenbratlinge

Feinstes Entrecôte mit Lorbeer, bunten Pfeffer, Piment und Thymian eingerieben und auf dem Grill gegart. Wer hier von einem schlichten Gericht spricht, der verkennt den Geschmack des edlen Fleisches.

Rezept für Entrecôte mit Thymian

Frikadelle mal anders: Diese veganen Quinoa-Buletten passen ideal zu krossen Pommes frites. Dazu servieren wir den passenden Tomatendip, damit können Sie auch auf den zuckerhaltigen Ketchup verzichten.

Rezept für Quinoa-Buletten

Und jetzt alle im Chor! Gyros, Tzatziki und dazu mal keinen Salat. Sondern lieber herrlich knusprige Pommes frites. Das schmeckt nicht nur Fussballfans.

Rezept für Gyros
Es muss nicht immer Ketchup sein: Leckere Dip-Ideen

Wer hat die Pommes erfunden?

Pommes Frites
Ob Imbiss oder Beilage - Pommes sind in vielen Ländern bekannt und beliebt.

Der Blick auf die Speisekarte amerikanischer Fast-Food-Ketten legt den Verdacht nahe, Fritten kämen aus den USA. Doch in der Tat ist es so, dass Pommes aus dem französischen Sprachraum stammen. Die heute übliche Bezeichnung Pommes frites setzt sich aus Pommes de terre (Kartoffeln) und frire (frittieren) zusammen. Wer die Erfindung jedoch einem konkreten Land zuweisen möchte, der muss den Dingen noch tiefer auf den Grund gehen. So behaupten die Franzosen während Ihrer Revolutionszeit als erste kleine Stäbchen der Kartoffel gebraten zu haben. Jedoch könnten es auch die Belgier gewesen sein, die anhand von Dokumenten aus dem 17. Jahrhundert belegen wollen, dass Bewohner eines Fischerdörfchens im eiskalten Winter keine Fische, sondern Kartoffelstifte in Öl gebraten haben.

In England werden Pommes frites übrigens Chips genannt. Die amerikanischen Soldaten brachten nach dem ersten Weltkrieg die Bezeichnung French Fries in die heimischen Staaten. Der 2003 in den USA aufgekommene Begriff Freedom Fries hat sich im Übrigen nicht durchgesetzt.

Neues aus dem EDEKA Logbuch:
Pulled Pork

Pulled Pork Burger

Passt ideal zu den McCain Chef Frites: Ein im Ofen selbstgemachter Pulled Pork Burger aus zartestem Schweinefleisch. Tipps für die Zubereitung gibt es hier:

Wissenswertes zum Pulled Pork Burger
EDEKA Marktsuche

EDEKA Marktsuche


Finden Sie den EDEKA Markt in Ihrer Umgebung: alle Märkte, Anfahrt, Öffnungszeiten und aktuelle Angebote.

Zur EDEKA Marktsuche

Weitere Angebote der Woche

Alle EDEKA Angebote per Mail

Nichts mehr verpassen:
die aktuellen Angebote, Gewinnspiele, Tipps und tolle Rezepte direkt in Ihr Postfach!

Jetzt kostenlos abonnieren

Die EDEKA Ernährungspyramide

Ausgewogene Ernährung ist mit der Ernährungspyramide ganz einfach. Sie zeigt Ihnen die Auswahl an Lebensmitteln, die Sie täglich essen sollten. Eine konkrete Orientierung für jede Mahlzeit gibt Ihnen der EDEKA Mix-Teller. Er erfüllt die Empfehlungen der Pyramide mit 3-5 Mahlzeiten am Tag.

EDEKA Ernährungspyramide