Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Wissenswertes und Rezepte: Tullamore Dew

Irish Whiskey mit Tradition

Die Geschichte des Tullamore Dew beginnt im Jahre 1829 in der irischen Kleinstadt Tullamore. Der Zusatz Dew setzt sich zusammen aus den Initialen des ehemaligen Geschäftsführers Daniel Edmond Williams. Wer die Augen zusammenkneift, kann auf jeder Flasche die kleinen Punkte hinter dem D, dem E und dem W erkennen. Der original Tullamore Dew ist ein Blended Irish Whiskey aus drei verschiedenen, ausgereiften Whiskeys: einem Pot Still, einem Grain und einem Malt Whiskey. Außerdem zeichnet sich der Whiskey durch Dreifach-Destillation aus.

Tullamore Dew gehört zu den erfolgreichsten irischen Whiskey-Marken und ist besonders in Deutschland ein wahrer Kassenschlager. Sein Erfolg beruht nicht zuletzt auf seinem, auch von Kritikern gelobten, ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Aroma des Tullamore Dew erinnert an gebranntes Holz sowie Vanille und besticht durch einen zitronig-würzigen aber auch malzigen Geschmack.

Whisky oder Whiskey

Irlands Küste
Irlands Nähe zum Meer sorgt für das unverwechselbare Aroma irischer Whiskeys.

Das Wort Whisky leitet sich aus dem gälischen ab und bedeutet so viel wie "Wasser des Lebens". In der Tat trank man früher das aufwändig hergestellte Getränk nicht zum Feiern oder als Genussmittel. Es galt lange als tägliches Mittel der Stärkung in der rauen Natur der britischen Inseln. So tranken schottische Farmer morgens stets einen Schluck Whisky um sich aufzuwärmen und gestärkt den arbeitsreichen Tag zu beginnen.

Ob man nun das Wasser des Lebens als Whisky oder Whiskey bezeichnet, hängt vornehmlich von seiner Herkunft ab. Whiskys aus Kanada und Schottland, letztere auch Scotch genannt, werden ohne "e" geschrieben. Der Getreideschnaps aus Irland wird Whiskey ausgeschrieben. In den USA sind, je nach Herstellungsprozess, beide Schreibweisen gebräuchlich. Irish Whiskey darf diese Bezeichnung nur tragen, wenn er in Irland produziert und mindestens drei Jahre hier gelagert wurde.

Mit Whiskey kochen und backen

Für manchen Hobbykoch ist es ein ungeschriebenes Gesetz: In eine gute Bolognese gehört ein wenig Weiß- oder Rotwein. Das Kochen mit Wein, Cognac oder Rum hat sich in den Küchen Deutschlands etabliert. Aber auch ein leichter Irish Whiskey wie der Tullamore Dew eignet sich gut für leckere Gerichte. Da der Geschmack des Tullamore Dew sehr dezenten Rauch enthält und sich durch eine milde Komplexität auszeichnet, entfaltet er sich vor allem in Desserts oder süßen Heißgetränken.

Heißgetränke und Desserts mit Irish Whiskey
Irish-Coffee-Muffins

Irish-Coffee-Muffins

Nichts für den Kindergeburtstag sondern Highlight der sonntäglichen Kaffeetafel sind Irish-Coffee-Muffins mit Kaffee, Whiskey und Pacannüssen. Buttermilch macht diese Muffins herrlich fluffig, brauner Zucker sorgt für eine angenehme Süße.

Rezept für Irish-Coffee-Muffins
EDEKA Marktsuche

EDEKA Marktsuche


Finden Sie den EDEKA Markt in Ihrer Umgebung: alle Märkte, Anfahrt, Öffnungszeiten und aktuelle Angebote.

Zur EDEKA Marktsuche

Weitere Angebote der Woche

Alle EDEKA Angebote per Mail

Nichts mehr verpassen:
die aktuellen Angebote, Gewinnspiele, Tipps und tolle Rezepte direkt in Ihr Postfach!

Jetzt kostenlos abonnieren

Die EDEKA Ernährungspyramide

Ausgewogene Ernährung ist mit der Ernährungspyramide ganz einfach. Sie zeigt Ihnen die Auswahl an Lebensmitteln, die Sie täglich essen sollten. Eine konkrete Orientierung für jede Mahlzeit gibt Ihnen der EDEKA Mix-Teller. Er erfüllt die Empfehlungen der Pyramide mit 3-5 Mahlzeiten am Tag.

EDEKA Ernährungspyramide