Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Teamplay für den Sport

EDEKA unterstützt die Deutsche Sportlotterie

Partner der Deutschen Sportlotterie

Mit der Gründung der Deutschen Sportlotterie im Februar 2015 wurde zum ersten Mal seit fast 50 Jahren wieder ein Lotterie-Großprojekt zur Finanzierung des Spitzensports in Deutschland gestartet. Von Anfang an begleitet EDEKA als Partner die gemeinnützige Initiative. Der gemeinsame Ansatz verfolgt sowohl die Unterstützung von Sportlern in Deutschland, um sie besser sozial abzusichern, als auch die Förderung des Breitensports. Die Deutsche Sportlotterie fördert in fachlicher Abstimmung mit der Deutschen Sporthilfe Athletinnen und Athleten mit unmittelbarer Perspektive für die größten internationalen Sportereignisse sowie aussichtsreiche Nachwuchsathleten.

Gemeinsame Werte

Die Ziele der Deutschen Sportlotterie: faire und bessere Bedingungen für deutsche Sportler, saubere Wettkämpfe, die Stärkung des Vereinssports sowie vor allem ein Plus an Medaillen bei internationalen Großereignissen. Was die Initiative mit dem Partner EDEKA verbindet, sind gemeinsame Werte wie Teamgeist, Leistung, Fairness sowie Wertschätzung für eine bewusste und ausgewogene Ernährung. Bereits heute unterstützen viele selbstständige EDEKA-Kaufleute den Breitensport, indem sie zum Beispiel Sportler und Sportvereine aus ihrer Region fördern. Durch die Kooperation mit der Deutschen Sportlotterie wird dieses Engagement im Breitensport intensiviert und auf den Spitzensport ausgeweitet.

Erste Erfolge

Seit Februar 2016 werden die ersten zehn Sportlerinnen und Sportler mit 500 Euro jeden Monat unterstützt: Kira Walkenhorst (Beachvolleyball, Olympiasiegerin in Rio 2016), Sebastian Brendel (Kanu, Olympiasieger in London 2012 und zweifacher Olympiasieger in Rio 2016), Artem Harutyunyan (Boxen, Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio), Markus Rehm (Weitsprung/Sprint, Paralympics-Sieger in London 2012 und zweifacher Paralympics-Sieger in Rio 2016), Matyas Szabo (Fechten), Helen Grobert (Mountainbike), David Graf (Boxen), Lucas Liß (Bahnrad), Florian Kahllund (Bogenschießen) und Lydia Haase (Hockey). Die Mittel stammen aus den ersten verfügbaren Erträgen der Sportlotterie und sind eine bedarfsorientierte Individualförderung für Top-Athleten. Diese Förderung von Spitzen- und Nachwuchssportlern wird nach und nach ausgebaut.

Die DSL fördert u.a. diese Sportler:
  • Helen Grobert (Mountainbikerin) wird gefördert von der DSL

    Helen Grobert, Mountainbike

  • Artem Harutyunyan, Boxer, wird gefördert von der DSL

    Artem Harutynunyan, Boxen

  • Lucas Liss, Bahnradfahrer, wird von der DSL unterstützt.

    Lucas Liss, Bahnrad

  • Lydia Haase, Hockeyspielerin, wird unterstützt von der DSL.

    Lydia Haase, Bahnrad

  • Markus Rehm, paralympischer Weitspringer, wird unterstützt von der DSL

    Markus Rehm, Weitsprung paralympisch

  • Matyas Szabo, Fechter, wird unterstützt von der DSL

    Mathias Szabo, Fechten

  • Sebastian Brendel, Kanusportler, wird unterstützt durch die DSL

    Sebastian Brendel, Kanu

Die Deutsche Sportlotterie

Deutsche Sportlotterie Lose kaufen

Fördern und gewinnen!

Unterstützen auch Sie die Förderung des deutschen Spitzen- und Breitensportes - mit einem Los der Deutschen Sportlotterie!

Online Los kaufen - Sportler fördern