Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

10 Lebensmittel mit Gesundheitsplus.

Gesundheitsfördernde Lebensmittel

Dass es eine Vielzahl an Lebensmitteln gibt, die sich vorteilhaft auf unsere Gesundheit auswirken können, ist allgemein bekannt.
Doch welche sind es und was bewirken sie? Unsere Top 10 stellen wir Ihnen hier vor.

Äpfel

Äpfel
Äpfel kommen oft aus regionalem Anbau.

Äpfel stehen ganz oben auf unserer Top-10-Liste. Es gibt sie bei uns immer frisch, sie stammen häufig aus regionalem Anbau und der Griff nach den leckeren Früchten, z.B. als gesunder Snack zwischendurch, fällt besonders leicht. Äpfel enthalten B-Vitamine und Vitamin C, die u. a. wichtig für unseren Stoffwechsel sowie unser Nervensystem sind. Verarbeitet schmecken Sie beispielsweise als Apelkuchen oder Apfelmus .

Kaffee

Kaffee
Das im Kaffee enthaltene Koffein kann leistungsfördernd wirken.

Lange Zeit stand Kaffee in dem Ruf, das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erhöhen. Heute diskutiert man dagegen sogar eine eher schützende Wirkung des Kaffees. So kann Kaffee zwar kurzfristig den Blutdruck erhöhen, langfristig jedoch scheint sich Kaffee positiv auf den Blutdruck auszuwirken. Auch mehren sich Hinweise darauf, dass Kaffee das Schlaganfall-Risiko mindern kann. Zudem stimuliert das im Kaffee enthaltene Koffein die Hirntätigkeit und kann so leistungsfördernd wirken. Und was ist mit der entwässernden Wirkung von Kaffee? Nichts! Das leckere Heißgetränk wirkt zwar kurzzeitig harntreibend, der Flüssigkeitsverlust hat allerdings keine spürbare Auswirkung auf unseren Flüssigkeitshaushalt. Täglich 2–3 Tassen Kaffee können ohne schlechtes Gewissen genossen werden.

Topinambur

Topinambur
Topinambur liefert viele Ballaststoffe und macht lang anhaltend satt.

Es ist noch nicht lange her, da war Topinambur nur einem kleinen Teil der Verbraucher bekannt. Dabei ist Topinambur ein ganz besonderes Gemüse. Was die kalorienarme Knolle so empfehlenswert macht, ist der hohe Anteil an Ballaststoffen, unter anderem Inulin, die für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl sorgen. Da Topinambur nur wenige Kohlenhydrate enthält, für deren Aufnahme Insulin gebraucht wird, ist sie auch für Diabetiker eine wertvolle Knolle.

Weitere Lebensmittel mit positiven Eigenschaften

Avocado

Die Früchte mit ihrem grünen und im reifen Zustand butter-weichem Fruchtfleisch erfreuen sich bei uns seit vielen Jahren zunehmender Beliebtheit. Neben ihrem guten Geschmack haben sie allerdings noch einige weitere Eigenschaften, die unserer Gesundheit zugutekommen. Avocados haben zwar einen hohen Fettgehalt, dabei handelt es sich aber zum großen Teil um die wertvollen ungesättigten Fettsäuren, die sich positiv auf unsere Blutfettwerte auswirken können. Zudem enthalten sie als einige wenige Lebensmittel nennenswerte Mengen an Vitamin D, welches zwar vom Körper selber gebildet werden kann, wenn Sonnenlicht auf die bloße Haut fällt. Doch passiert das gerade in den Wintermonaten viel zu selten, um den Bedarf eines jeden decken zu können. Besonders unsere Knochen und die Abwehrkräfte freuen sich über eine Extraportion Vitamin D.

Buttermilch

Wer bei Buttermilch lediglich an ein erfrischendes Getränk denkt, unterschätzt dieses Milchprodukt gewaltig. Die angenehm säuerliche Buttermilch hat zwar nur ca. halb so viele Kalorien wie Vollmilch, ist dieser aber beim Gehalt an Kalzium und Eiweiß nahezu ebenbürtig. Mit ihr lässt sich also ein wichtiger Beitrag zur Bedarfsdeckung an Kalzium leisten, ohne viele Kalorien zu sich zu nehmen. Kalzium ist besonders wichtig für Zähne und Knochen. Und auch der hohe Eiweißgehalt von Buttermilch hat eine wichtige Funktion. Unser Körper braucht es u.a. zum Muskelaufbau.

Fenchel

Nicht umsonst gilt Fenchel und hier besonders die Samen des Gewürzfenchels als Heilpflanze. Der hohe Anteil an ätherischen Ölen sorgt nicht nur für den unverwechselbaren Anisgeschmack, sondern begründet auch ihren Einsatz als Hausmittel bei verschiedenen gesundheitlichen Beschwerden. Die ätherischen Öle Anethon und Fenchon lösen festsitzenden Schleim aus den Bronchien und helfen, diesen abzutransportieren, und können so bei Erkältungsbeschwerden helfen. Außerdem wirken die Öle krampflösend und können so Magen-Darm-Beschwerden wie Blähungen lindern. Dazu enthält Fenchel u.a. Folsäure und Kalium, das unser Körper für eine normale Muskelfunktion benötigt.

Hering

Einen besonders guten Fang machen wir mit dem Verzehr dieses beliebten Seefisches. Hering ist zwar kalorienreich, aber auch reich an wertvollen Omega-3-Fettsäuren, die das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen mindern können. Hering enthält noch weitere für unsere Gesundheit wichtige Stoffe. Dazu gehört das Vitamin D, das wichtig für die Knochengesundheit und Zähne ist, und Jod, das die Schilddrüsenfunktion unterstützt.

Knoblauch

Aus vielen beliebten Speisen ist Knoblauch nicht mehr wegzudenken. Knoblauch ist zwar keine Wunderpflanze, dennoch enthalten die Knollen viele wichtige und gesundheitsfördernde Stoffe. Neben den Vitaminen B und C enthält Knoblauch auch Kalium und Selen. Das Wichtigste sind allerdings die Schwefelverbindungen (Sulfide), denen Knoblauch seinen typischen Geruch und seine besonderen Eigenschaften verdankt. Sie können möglicherweise nicht nur bei hohem Blutdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen unterstützen, auch Paradontoseprobleme und Erkältungen lassen sich lindern.

Rote Bete

Noch ein Gemüse, das seit einigen Jahren wieder ein Comeback in unseren Küchen feiert. Ihre Farbe verdankt die Knolle dem Stoff Betanin, der so gut färbt, dass er sogar von der Lebensmittelindustrie genutzt wird. Dazu enthält Rote Bete Folsäure, ein Vitamin der B-Gruppe, das wichtig für Stoffwechsel- und Wachstumsvorgänge ist. Rote Bete enthält allerdings auch relativ viele Oxalsäure. Menschen, die zur Bildung von Nierensteinen neigen, sollten deshalb Rote Bete nur in Maßen verzehren.

Tofu

Wer das Sojaprodukt lediglich als nicht gleichwertigen Fleischersatz sieht, der verkennt die vielen positiven Eigenschaften von Tofu. Mit seinem hohen Eiweißanteil leistet Tofu einen wichtigen Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung. Mit etwa 10 mg Vitamin E pro 100 g steckt reichlich antioxidatives Potenzial in Tofu. Zudem können sich der Gehalt an Calcium, Magnesium, Eisen und Zink sehen lassen. Zink ist ein wichtiger Stoff für eine intakte Immunabwehr.

Das EDEKA Mix-Teller-Konzept: ausgewogene Ernährung garantiert

Wählen Sie aus fast 600 Mix-Teller-Rezepten!

Hier können Sie Ihre Suche eingrenzen:

Mit dem EDEKA Mixteller-Konzept ist ausgewogene Ernährung garantiert.

Zubereitungsdauer

egal < 15 Min < 30 Min < 60 Min > 1 Std

Fett- und wasserlösliche Vitamine

Fettlösliche Vitamine

Die Vitamine A, D, E und K sind fettlöslich. D. h. diese Vitamine können von unserem Körper in Kombination mit fetthaltigen Lebensmitteln besser aufgenommen werden. Diese Vitamine werden im menschlichen Organismus im Gegensatz zu den wasserlöslichen Vitaminen gespeichert. Eine Überdosierung durch Lebensmittel ist unwahrscheinlich. Ob es sinnvoll ist, diese Vitamine als Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen, sollte jeder mit seinem Arzt abklären.

Wasserlösliche Vitamine

Die Vitamine C, B1, B2, B3, B6, B12, Folsäure, Biotin und Pantothensäure sind wasserlöslich. Mengen, die unser Körper nicht verwerten kann, werden i.d.R. mit dem Urin wieder ausgeschieden. Bei einer normalen, ausgewogenen Ernährung kann es damit nicht zu einer Überdosierung kommen. Lediglich von Vitamin B12 kann der Körper einen Speicher anlegen, der bei einem Versorgungsengpass bis zu 2-3 Jahren reichen kann.

EDEKA Mix-Teller

Der EDEKA-Mix-Teller dient bei jeder Mahlzeit als Orientierung. Bei drei bis fünf Mahlzeiten am Tag und unter Einhaltung dieser Einteilung können Sie die Kraft von frischen, natürlichen Lebensmitteln geradezu spüren. Mehr zum Mix-Teller-Konzept und zu den Mix-Teller-Rezepten lesen Sie hier.

Das Mix-Teller-Konzept
Lust auf Vitamine?

Lust auf Vitamine?

Wir verraten Ihnen, in welchen Lebensmitteln besonders viele Vitamine stecken und stellen sie Ihnen hier vor.

10 vitaminreiche Lebensmittel