Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Geschmorte Lammkeule auf Bohnenratatouille

Leckere Lammkeule aus dem Bräter auf einem Bett aus frischem Gemüse

Zutaten (für 4 Personen)

Lammkeule

  • ca. 1.600g frische Lammkeule
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 250g Karotten
  • 1 Bund Frühlingslauch
  • je 1 EL Dijon-Senf, süßer Senf
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Butterschmalz
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250ml Rotwein, trocken
  • 200ml Gemüsefond
  • 8 Rosmarinspitzen
  • 1 EL geräucherte Paprika
  • 4 Thymianzweige
  • 2 Liebstöckelzweige
  • 1 EL Butterflocken
  • Salz & Pfeffer

Bohnenratatouille

  • 200g grüne Bohnen
  • 50ml Olivenöl
  • 1 Schalotte, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 2 rote Paprika, gewürfelt
  • 1 Zucchini, gewürfelt
  • 1 Aubergine, gewürfelt
  • 4 Tomaten, entkernt & gewürfelt
  • 150g weiße Bohnen, gekocht
  • 1 Prise Zucker
  • 40-50g Kräuter der Provence
  • 100ml Gemüsefond
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

Lammkeule

1. Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Die Gemüsezwiebeln, Knoblauchzehen, Karotten und den Frühlingslauch putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden.

2. Das Fleisch trockentupfen, mit Salz, Pfeffer würzen und mit Dijon-Senf und süßem Senf bestreichen. In einem Bräter Olivenöl und Butterschmalz erhitzen und das Fleisch rundherum goldbraun anbraten.

3. Das Gemüse dazugeben, gleichmäßig im Bräter verteilen und mit anrösten. Tomatenmark hinzufügen und kurz mitschmoren lassen. Anschließend mit Rotwein und Brühe aufgießen, Rosmarinspitzen, Thymian- und Liebstöckelzweige, geräucherte Paprika dazugeben und ca. 90-100 Minuten im Ofen garen.

4. Nach ca. 90 Minuten das Fleisch aus dem Bräter nehmen und zur Seite stellen. Die Sauce durch ein Passiersieb gießen und mit kalten Butterflocken mithilfe eines Schneebesens binden. Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und in die gesiebte Sauce legen.


Bohnenratatouille

1. Die grünen Bohnen waschen, die Enden entfernen, schnippeln und in einem Topf mit Salzwasser bissfest garen.

2. In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die gewürfelte Schalotte und den Knoblauch glasig dünsten. Anschließend Paprika, Zucchini, Aubergine, Tomaten, die weißen Bohnen und die vorgegarten grünen Bohnen dazugeben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und den gehackten Kräutern würzen, mit Gemüsefond aufgießen und kurz leicht köcheln lassen.

3. Das Ratatouille auf die Teller verteilen, darauf jeweils eine Scheibe Lammkeule legen und mit einem ordentlichen Löffel Sauce servieren.

Dieses Rezept als PDF runterladen

Einmal zum Speichern und Ausdrucken bitte? Kommt sofort!