Wir lieben Lebensmittel

Pumpernickel-Matjestatar

Matjestatar auf Pumpernickelbröseln mit Apfel, Zwiebeln und Kresse.

  • Zubereitungszeit: 25 Min
  • Fertig in: 25 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen
  • 1 Zitrone, unbehandelt
  • 450 g Matjesfilets
  • 2 kleine Zwiebeln, rot
  • 2 Äpfel, rot
  • 2 Senf, grobkörnig
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 EL Leinöl
  • 1 EL Rapsöl
  • 6 Scheiben Pumpernickel

Zum Servieren:

  • 0,5 Beet Kresse

Zubereitung

1. Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale zur Hälfte fein abreiben. Die Zitrone halbieren und auspressen.

2. Die Matjesfilets in feine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und halbieren. 3 Zwiebelhälften ebenfalls fein würfeln, die vierte Hälfte für die Garnitur in feine Streifen schneiden. Die Äpfel waschen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in feine Würfel schneiden.

3. Matjes-, Zwiebel- und Apfelwürfel in eine Schüssel geben und mit dem Zitronensaft beträufeln. Den Senf, Salz, Pfeffer, Zitronenschale und beide Öle zufügen und alles gut miteinander vermengen.

4. Die Pumpernickelscheiben fein zerbröseln. Einen Ausstechring (12 cm Ø) auf einen Teller setzen, ein Viertel der Pumpernickelbrösel einfüllen und leicht andrücken. Ein Viertel der Matjes-Tatar-Masse darauf setzen und den Metallring vorsichtig abziehen. Auf diese Weise die übrigen Brösel und das restliche Tatar anrichten.

5. Die Kresse in 4 Sträußchen vom Beet schneiden, abbrausen und trocken tupfen. Das Matjestatar jeweils mit ein paar Zwiebelstreifen und einem Kressesträußchen garnieren und servieren.

  • Je Portion: 2194 kJ, 524 kcal, 36,8 g Kohlenhydrate, 22,1 g Eiweiß, 31,8 g Fett, 146 mg Cholesterin, 7,4 g Ballaststoffe