Ihr Warenkorb: 0 Artikel

Dr.Oetker Käsekuchen Hilfe 58 g
Artikelnr. 000000000130569004

Dr.Oetker Käsekuchen Hilfe 58 g

Grundpreis:  1,36 € / 100 g
Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl.  Liefer-/ Abholgebühr
Beschreibung

Tortenhilfe - für leckere Backwaren zu allen Anlässen

Marke
Dr.Oetker
Verkaufsinhalt / Ergiebigkeit
58 g
Verarbeitungshinweise
***Backen*** Käsekuchen mit Käsekuchen Hilfe etwa 12 Stück Vorbereiten: Boden der Springform fetten. Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 170°C Heißluft: etwa 150°C Knetteig: Mehl mit Backin in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig, verarbeiten. 2/3 des Teiges auf dem Springformboden ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Springformrand darumlegen. Übrigen Teig zu einer Rolle formen. Teigrolle als Rand auf den Teigboden legen und so an die Form drücken, dass ein 3 cm hoher Rand entsteht. Käsemasse: Eiweiß mit 1/3 des Zuckers steif schlagen. Hinweis: So steif schlagen,, dass ein Messerschnitt sichtbar bleibt. Eigelb mit übrigem Zucker, Quark, Vanillin-Zucker, Finesse und Milch in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe 1 Min. glatt rühren. Käsekuchen Hilfe unterrühren, dann Eischnee unterheben. Käsemasse in der Form glatt streichen. Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Einschub: unteres Drittel Backzeit: etwa 70 Min. Kuchen noch etwa 10, Min. im ausgeschalteten Backofen stehen lassen. Springformrand lösen und den Kuchen in der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Tipp aus der Versuchsküche EUR Nach Belieben 100 g Rosinen unter die Käsemasse rühren.
Rechtliche Bezeichnung
Cremepulver für Käsekuchen
Kontakt
DR. AUGUST OETKER NAHRUNGSMITTEL KG, 33547 Bielefeld
Nährwertangaben je 100 g (zubereitet)
Energie in kJ / kcal 929 / 221
Fett (in g) 7,5
davon gesättigte Fettsäuren 4
Kohlenhydrate (in g) 28
davon Zucker 16
Eiweiß (in g) 9,8
Salz (in g) 0,29

Zutaten
Stärke, modifizierte Stärke, Aroma (enthält MILCHZUCKER).
Allergene
Milch und daraus hergestellte Erzeugnisse (einschließlich Laktose).