Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Gratinierte Kartoffeln - Rezept

zur Rezeptsuche
Mit unserem leckeren Rezept für gratinierte Kartoffeln bereiten Sie ganz einfach sahnige Mini-Gratins aus dem Muffinblech zu.
Zutaten für: 6 Portionen
  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 200 ml Sahne
  • 100 g Crème fraîche
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Zweige Thymian
  • 150 g Emmentaler, gerieben
  • 6 Kartoffeln, vorwiegend festkochend
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss

Außerdem:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • Butter für die Form
  • Muffin-Blech mit 12 Vertiefungen
  • Thymianblättchen, frisch

1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

2. Die Sahne und Crème fraîche in eine große Schüssel geben. Den Knoblauch hinein pressen und die gezupften Thymianblättchen und die Hälfte des geriebenen Emmentalers hinzugeben. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3. Die Kartoffeln schälen und mit einem Gemüsehobel in sehr dünne Scheiben hobeln. Anschließend die Kartoffelscheiben in die Sahne-Mischung geben und vermengen.

4. Eine 12er-Muffinform gut mit Butter einfetten. Danach die Kartoffelscheiben als kleine Türmchen in die Muffinform schichten. Jeweils noch einen Löffel Sahne-Mischung darübergeben und mit dem restlichen Käse bestreuen.

5. Alles für mindestens 30 Min. backen, bis der Käse goldbraun und die Kartoffeln weich sind.

6. Die Kartoffeltürmchen mit etwas Thymian bestreut servieren.


Gratinierte Kartoffeln – so wird’s gemacht

Mit Käse überbackene Gerichte sind fast immer ein Garant für glückliche Gesichter am Tisch. Besonders Kartoffeln schmecken mit Käse gleich doppelt so gut. Für die gratinierten Kartoffeln bereiten Sie zunächst eine Sauce aus Sahne, Crème fraîche und Käse und zu und verfeinern diese mit ein paar Gewürzen. Danach werden die geschälten Kartoffeln in dünnen Scheiben geschnitten, mit der Sauce vermischt, in einer eingefetteten Muffinform zu kleinen Türmchen geschichtet und noch einmal mit etwas Sauce und Käse bedeckt. Anschließend ab in den Ofen und nach 30 Minuten können Sie die gratinierten Kartoffeln genießen.


Die Kartoffel – eine tolle Knolle

Es gibt über 5.000 Sorten des beliebten Gemüses, dassich nicht nur hervorragend für unsere gratinierten Kartoffeln eignet, sondern auch Mittelpunkt diverser weiterer leckerer Rezepte ist. Machen Sie zum Beispiel Pommes Frites schnell und einfach selber: dafür werden die Knollen in dünne Stifte geschnitten und anschließend frittiert. Auch lecker: Die exotische Variante. Für unsere karibischen Kartoffelchips werden Süßkartoffeln und Kokosraspeln im Backofen knusprig gebacken und auch diese süßen Kartoffelpuffer lassen sich aus geriebenen Kartoffeln ganz einfach herstellen. Damit die Reibekuchen schön knusprig werden, sollte darauf geachtet werden, dass der Teig nicht zu flüssig und ausreichend Öl verwendet wird. Egal ob Sie sich für sahnig gratinierte Kartoffeln oder knusprige Pommes Frites entscheiden – ein leckeres Kartoffel-Rezept kommt auch bei Gästen immer sehr gut an.


Welche Kartoffeln eignen sich für welches Gericht?

Kartoffeln werden aufgrund ihres Stärkegehalts in drei Kategorien unterteilt: mehlig kochend, vorwiegend festkochend und festkochend. Je mehr Stärke die Erdäpfel enthalten, umso lockerer und weicher werden sie beim Kochen. Für Bratkartoffeln oder Kartoffelsalat verwendet man somit am besten festkochende Sorten, während sich für Püree oder Knödel eher mehlig kochende Arten eignen. Für unsere gratinierten Kartoffeln nehmen Sie am besten eine vorwiegend festkochende Sorte, so verliert die Kartoffel im Muffinblech nicht ihre Form.


Tipp: Sie können von überbackenen Leckereien gar nicht genug bekommen? Probieren Sie zum Nachtisch dieses leckere Erdbeer-Mandel-Gratin.

Gratinierte Kartoffeln aus der Muffinform

Genießen Sie den Kartoffelklassiker doch mal in kleinen Portionen: anstatt einer großen Auflaufform verwenden wir für unsere gratinierten Kartoffeln ein Muffinblech. Probieren Sie die leckeren Kartoffeltürmchen aus.

Rezeptinformationen

Zutaten für: 6 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Min
Fertig in: 60 Min
Je Portion : 1298 kJ, 310 kcal, 16,5 g Kohlenhydrate, 9,8 g Eiweiß, 23,2 g Fett, 64,9 mg Cholesterin, 1 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Vegetarisch/ Nudeln, Kartoffeln & Reis/ Aufläufe, Überbackenes & Pizza/ Frühling/ Sommer/ Herbst/ Winter/ deutsch/ mittlerer Preis/ Mittagessen/ Abendessen

Bewertung

(1) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste