Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Großes „Was koche ich heute?“-Gewinnspiel!

EDEKA und Knorr verlosen 140 Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 7000 Euro. Jetzt gewinnen!
140 x 50 € EDEKA Einkaufsgutscheine

Was gibt es zu gewinnen?

Wir verlosen 140 EDEKA Einkaufsgutscheine im Wert von je 50 €. Der Gutschein ist drei Jahre gültig und kann national in allen EDEKA-Märkten eingelöst werden.

Herzlichen Glückwunsch!

Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme. Alle Gewinner eines EDEKA Einkaufsgutscheins im Wert von 50 € werden von uns schriftlich oder per E-Mail benachrichtigt.

Teilnahmebedingungen

Veranstalter des Gewinnspiels ist die EDEKA Zentrale AG & Co. KG (nachfolgend Anbieter).

Teilnehmen dürfen alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Ausgenommen sind Mitarbeiter des Anbieters sowie deren Angehörige. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Daten selbst eingetragen werden. Die Teilnahme über einen Dienstleister, der die Daten seiner Auftraggeber bei Gewinnspielen einträgt – sog. Gewinnspieleintragsservice – ist nicht zulässig. Der Gewinner ist damit einverstanden, dass sein Name und sein Wohnort durch den Anbieter veröffentlicht werden. Der Rechtsweg sowie eine Barauszahlung sind ausgeschlossen

Das Gewinnspiel wird unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit angeboten. Der Anbieter behält sich vor, das Gewinnspiel auch ohne Angabe von Gründen zu verlängern oder zu verkürzen. Der Anbieter behält sich weiterhin vor, Teilnehmer bei Verdacht auf Missbrauch, Manipulation oder strafbares Verhalten vom Gewinnspiel auszuschließen. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme an dem Gewinnspiel besteht nicht. Die Gewinne werden unter allen richtigen Einsendungen verlost und stehen im EDEKA-Verbund nur einmal in der genannten Anzahl zur Verfügung.

Teilnahmeschluss ist der 11.11.2016

Erhebung und Nutzung von Daten

Der Anbieter erhebt personenbezogene Daten, wenn Sie sich beim Onlinegewinnspiel registrieren. Die mit (*) versehenen Felder betreffen Pflichtangaben. Alle erhobenen Daten werden zur Gewinnermittlung und -zustellung genutzt. Sofern Sie darin eingewilligt haben, nutzt der Anbieter Ihre Daten auch, um Ihnen per E-Mail interessante Informationen und Neuigkeiten rund um Angebote des EDEKA-Verbunds insbesondere zu den Themen Lebensmittel, Ernährung und Einkaufen zuzuschicken. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mitteilungen über das Gewinnspiel können per E-Mail oder auf dem Postwege erfolgen. Nach Erreichung des Zwecks oder nach Widerruf der von Ihnen erteilten Einwilligung werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht.

Schließen

Calzone

Calzone

Zutaten für 4 Portionen
Für den Teig:
• 300 g Mehl
• 1 Päckchen Trockenhefe
• 1 Msp. Jodsalz
• 2 EL Olivenöl

Für die Füllung:
• 1 Zwiebel
• 1 Knoblauchzehe
• 3 Stiele frische Petersilie
• 350 g Rinderhackfleisch
• 1 EL Rama Bratprofi
• 1 Dose stückige Tomaten (425 g)
• 1 Btl. KNORR Natürlich Lecker! Spaghetti Bolognese
• 1 kleiner Bund Rucola


Zubereitung
1. Mehl, Salz und Trockenhefe in einer Schüssel mischen. Olivenöl und knapp 200 ml lauwarmes Wasser zugeben und mit den Knethaken eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig abgedeckt 30 bis 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat.


2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie waschen und hacken. Hackfleisch in Rama Bratprofi anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zufügen und mitbraten.


3. Tomaten und Beutelinhalt Knorr Natürlich Lecker! Spaghetti Bolognese zugeben. Unter Rühren aufkochen und bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen. Von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen. Petersilie untermischen.


4. Teig nochmals durchkneten und in 4 Teile teilen. Jedes Teigstück auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem ca. 20 cm großen Kreis ausrollen. Hackfleischfüllung in der Mitte verteilen, wobei rundherum ein 2 cm breiter Außenrand frei bleiben sollte. Rand mit Wasser bepinseln. Den Teig über der Füllung falten. Ränder zum Verschließen zusammendrücken. Teigtaschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backofen 220 °C (Umluft 200 °C) ca. 20 Minuten backen. Die Calzone mit Rucola servieren.


Tipps zu diesem Rezept

Eine vegetarische Variante gelingt mit Champignons, Zucchini und Paprika. Hierfür geriebenen Mozzarella oder Fetakäse auf die Füllung streuen. Wenn es einmal schnell gehen soll, für den Teig 1 Packung Pizzateig (z.B. von Mondamin) verwenden.

+ Mehr Text

Tagliatelle mit Lachs und Broccoli

Tagliatelle mit Lachs und Broccoli

Zutaten für 3 Portionen
• 300 g EDEKA Italia Tagliatelle
• Jodsalz
• 350 g Broccoliröschen
• 1 EL Mandelblättchen
• 250 g Lachsfilet (frisch oder tiefgekühlt)
• Schale und Saft ½ Bio Zitrone
• 1 EL Pflanzenöl
• 100 ml Kochsahne oder Rama Cremefine zum Kochen (15 % Fett)
• 1 Beutel KNORR Fix für Lachs-Sahne Gratin
• ½ TL gemahlenen Ingwer


Zubereitung
1. Tagliatelle nach Packungsangabe in leicht gesalzenem Wasser garen.

2. Broccoli waschen und in wenig Wasser ca. 5 Minuten bissfest garen. In ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser kurz abschrecken. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fettzugabe goldgelb rösten, herausnehmen.

3. Lachs in Würfel schneiden (tiefgekühlten Fisch vorher auftauen lassen), mit etwas Zitronensaft beträufeln und leicht salzen. Lachswürfel im heißen Öl anbraten und herausnehmen.

4. 150 ml Wasser und Kochsahne in die Pfanne gießen. Beutelinhalt KNORR Fix für Lachs-Sahne Gratin einrühren. Unter Rühren aufkochen. Ingwer und abgeriebene Zitronenschale unterrühren. Mit etwas Zitronensaft abschmecken. Lachs und Broccoli zufügen und in der Sauce kurz heiß werden lassen.

5. Tagliatelle auf Teller verteilen, Lachs-Broccoli-Sauce darüber verteilen und mit den Mandelblättchen bestreut servieren.

+ Mehr Text

Tandoori Hähnchen

Tandoori Hähnchen

Zutaten für 3 Portionen
• 300 g Hähnchenbrust
• 3 EL Joghurt 3,5 % Fett
• 2 EL Tandoori-Paste
• 400 g Blumenkohl
• 1 EL Pflanzenöl
• 2 TL KNORR Hühner Kraftbouillon (Glas)
• 100 g Crème fraîche (oder Rama Cremefine wie Crème fraîche zu verwenden)
• 4 EL Soßenbinder, hell



Zubereitung
1. Hähnchenbrust in Streifen schneiden. Joghurt mit Tandoori Würzpaste verrühren. Fleisch untermischen und mind. 1 Stunde marinieren.

2. Blumenkohl in Röschen teilen. In einem Topf mit kaltem Wasser aufkochen und ca. 15 Minuten garen. In ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

3. Hähnchen im heißen Öl anbraten. 300 ml Wasser und Knorr Hühner Kraftbouillon einrühren. Crème fraîche unterrühren. Soßenbinder einrühren und 1 Minute kochen lassen. Blumenkohl zufügen und ca. 3 Minuten in der Sauce erhitzen.

Tipps zu diesem Rezept
Dazu passt Reis. Fügen Sie diesem duftenden Gericht andere Gemüse zu. Grüne Bohnen, Erbsen oder Zucchini passen perfekt.

+ Mehr Text

Nudel-Schinken-Auflauf

Nudel-Schinken-Auflauf

Zutatenfür 3 Portionen
• 125 g Penne Rigate
• 125 g Kochschinken
• 150 g tiefgekühlte grüne Erbsen
• 1-2 Knoblauchzehen
• 1 Beutel KNORR Fix für Nudel-Schinken Gratin
• 100 ml Rama Cremefine zum Kochen 15 % Fett oder Kochsahne
• 50 g geriebener Käse




Zubereitung
1. Ungekochte Nudeln in eine flache Auflaufform geben. Schinken in kleine Würfel schneiden und mit den Erbsen darüber verteilen. Knoblauch schälen und fein hacken.

2. Beutelinhalt KNORR Fix für Nudel-Schinken Gratin in 400 ml kaltes Wasser und 100 ml Cremefine einrühren. Knoblauch zufügen und unter Rühren 1 Minute kochen. Sauce gleichmäßig über die Nudeln gießen.

3. Käse darüber streuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 30 Minuten backen.

Tipps zu diesem Rezept
Dieses Gericht können Sie auch mit Spinat und getrockneten Tomaten zubereiten. Statt mit üblichem Käse zu zubereiten, einfach geriebenen Mozzarella verwenden.

+ Mehr Text

Nudeltopf

Nudeltopf

Zutaten für 3 Portionen
• 1 Stiel glatte Petersilie
• 75 g Champignons
• ½ rote Paprikaschote
• 1 EL Pflanzenöl
• 1 Beutel KNORR Suppenliebe Hühner Suppe
• 200 g feine ungebrühte Bratwürste
• 2 EL geriebener Käse, z.B. Emmentaler





Zubereitung
1. Petersilie waschen und trocken tupfen. Blättchen vom Stiel zupfen und fein schneiden. Champignons putzen, halbieren und in Scheiben schneiden. Paprikaschote waschen, entkernen und klein würfeln.

2. Champignonscheiben und Paprikawürfel in einem Topf mit heißem Öl dünsten. 750 ml Wasser dazugießen, aufkochen und Beutelinhalt KNORR Suppenliebe Hühner Suppe einrühren. Aus den Bratwürsten kleine Klößchen herausdrücken und in die Suppe geben. Bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten kochen. Ab und zu umrühren.

3. Nudeltopf auf 3 Teller verteilen. Mit Käse und Petersilie bestreut servieren.

Tipps zu diesem Rezept

Statt mit Käse mit gebratenen Speckstreifen bestreut servieren.

+ Mehr Text

Quinoa mit Rindfleischstreifen

Quinoa mit Rindfleischstreifen

Zutaten für 4 Portionen
• 300 g Quinoa
• 4 TL KNORR Rinds Bouillon
• einige Stiele frischer Thymian
• 400 g Zucchini (2 Stück je ca. 200 g)
• 1 rote Zwiebel
• 1 Knoblauchzehe
• 250 g Kirschtomaten
• 3 EL Olivenöl
• 300 ml Tomatensaft
• Jodsalz, Pfeffer
• 400 g Rindergeschnetzeltes
• 1 EL Mehl
• 2 EL Pflanzenöl


Zubereitung
1. Quinoa in einem feinen Sieb unter fließendem Wasser gründlich abspülen. In einen Topf geben, 750 ml Wasser, Knorr Rinds Bouillon und Thymian zufügen. Bei mittlerer Hitze aufkochen, Hitze reduzieren und den Quinoa ca. 20 Minuten garen, bis die Brühe aufgesogen ist.

2. In der Zwischenzeit das Gemüse putzen. Zucchini der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel würfeln, Knoblauch fein hacken und Tomaten halbieren. Zucchinischeiben dünn mit Olivenöl bestreichen. Eine Grillpfanne erhitzen und die Zucchinischeiben portionsweise ca. 2 Minuten pro Seite grillen, herausnehmen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

3. In einem kleinen Topf 1 EL Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Tomatensaft und Tomatenhälften zufügen und bei mittlerer Hitze ein paar Minuten kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Rindergeschnetzeltes mit Pfeffer und Salz würzen und mit Mehl bestäuben. Öl in einer Pfanne erhitzen und bei starker Hitze ca. 3 Minuten braten. Quinoa mit Rindfleischstreifen, Tomatensauce und gegrillten Zucchini servieren.

Tipps zu diesem Rezept
Für eine vegetarische Variante statt Rindfleischstreifen mit 150 g zerbröckeltem Ziegenfrischkäse bestreut servieren. Knorr Rinds Bouillon gegen Knorr Delikatess Brühe austauschen.

+ Mehr Text

Spinat-Knödel-Auflauf

Spinat-Knödel-Auflauf

Zutaten für 3 Portionen
• 450 g EDEKA Blattspinat, tiefgekühlt
• 1 Packung Pfanni Kartoffel Knödel halb & halb (in Kochbeuteln, 6 Stück)
• 1 Beutel KNORR Feinschmecker Zwiebel Suppe
• 100 ml RAMA Cremefine zum Kochen (15 % Fett)
• Pfeffer
• Muskatnuss
• 50 g geriebener Käse
• 20 g Mandelblättchen



Zubereitung
1. Spinat auftauen lassen und anschließend in einem Sieb ausdrücken. Knödel nach Packungsanweisung garen. Herausnehmen, unter kaltes Wasser halten und aus den Kochbeuteln nehmen. Knödel abkühlen lassen.

2. Beutelinhalt KNORR Feinschmecker Zwiebel Suppe in 350 ml kochendes Wasser und RAMA Cremefine einrühren. Bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen, ab und zu umrühren.

3. Abgekühlte Knödel in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Spinat mit etwas Pfeffer und Muskat würzen. Knödelscheiben und Spinat abwechselnd in eine Auflaufform schichten. Zwiebelsauce gleichmäßig darüber gießen. Mit Käse und Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft 200 °C) 15 – 20 Minuten überbacken.

+ Mehr Text