Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Neues Jahr, neue Fitness!

Das können Sie gewinnen!

Fitness First Mitgliedschaften zu gewinnen

Fitness First verlost unter allen richtigen Antworten

  • 10 x Jahresmitgliedschaft
  • 15 x 6-Monats-Mitgliedschaft
  • 20 x 3-Monats-Mitgliedschaft
  • 100 x 1-Monats-Mitgliedschaft
  • 333 x Jahresmitgliedschaft bei der Online Fitness Plattform NewMoove

Fitness First stellt sich vor

NewMoove – Beat the time – Wochentipp 3

NewMoove – Yoga – Wochentipp 4

Teilnahmebedingungen

Veranstalter des Gewinnspiels ist die EDEKA Zentrale AG & Co. KG (nachfolgend Anbieter).


Teilnehmen dürfen alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Deutschland haben. Ausgenommen sind Mitarbeiter und deren Angehörige des Veranstalters, der Fitness First Germany GmbH, der NewMoove Deutschland GmbH und der durchführenden Agentur. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Daten selbst eingetragen werden. Die Teilnahme über einen Dienstleister, der die Daten seiner Auftraggeber bei Gewinnspielen einträgt – sog. Gewinnspieleintragsservice – ist nicht zulässig. Der Gewinner ist damit einverstanden, dass sein Name und sein Wohnort durch den Anbieter veröffentlicht werden. Der Rechtsweg sowie eine Barauszahlung sind ausgeschlossen.


Das Gewinnspiel wird unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit angeboten. Der Anbieter behält sich vor, das Gewinnspiel auch ohne Angabe von Gründen zu verlängern oder zu verkürzen. Der Anbieter behält sich weiterhin vor, Teilnehmer bei Verdacht auf Missbrauch, Manipulation oder strafbares Verhalten vom Gewinnspiel auszuschließen. Ein Rechtsanspruch auf Teilnahme an dem Gewinnspiel besteht nicht. Die Gewinne werden unter allen richtigen Einsendungen verlost und stehen nur in genannter Anzahl zur Verfügung. Alle Fitness First Mitgliedschaftsgutscheine werden per Post versendet und alle NewMoove Mitgliedschaftszugangscodes per E-Mail. EDEKA AG & Co. KG, die Fitness First Germany GmbH und die NewMoove Deutschland GmbH haften nicht für einen Verlust der Gewinne auf dem Postwege oder per E-Mail.

Teilnahmeschluss ist der 01.03.2015

Erhebung und Nutzung von Daten

Der Anbieter erhebt personenbezogene Daten, wenn Sie sich beim Onlinegewinnspiel registrieren. Die mit (*) versehenen Felder betreffen Pflichtangaben. Alle erhobenen Daten werden zur Gewinnermittlung und -zustellung genutzt. Sofern Sie darin eingewilligt haben, nutzt der Anbieter Ihre Daten auch, um Ihnen per E-Mail interessante Informationen und Neuigkeiten rund um Angebote des EDEKA-Verbunds insbesondere zu den Themen Lebensmittel, Ernährung und Einkaufen zuzuschicken. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mitteilungen über das Gewinnspiel können per E-Mail oder auf dem Postwege erfolgen. Nach Erreichung des Zwecks oder nach Widerruf der von Ihnen erteilten Einwilligung werden Ihre Daten unverzüglich gelöscht.

Schließen

Fit ins neue Jahr mit Fitness First

Fitness First betreibt in Deutschland mehr als 80 Studios.
Fitness First betreibt in Deutschland mehr als 80 Studios.

Fitness First ist einer der weltweit führenden Fitness- und Gesundheitsdienstleister mit rund 380 Fitness First Clubs in 16 Ländern. In Deutschland betreiben wir mehr als 80 Clubs mit über 270.000 Mitgliedern. Wir unterstützen unsere Mitglieder dabei Fitness in Ihren Alltag zu integrieren mit der richtigen Balance aus Training, Ernährung und Inspiration. Dafür stehen unseren Mitgliedern zahlreiche Kraft-, Ausdauer- und Kleingeräte sowie bis zu 40 Gruppenfitnesskurse pro Woche zur Verfügung. Großzügige Wellnessbereiche, Pools, Kinderbetreuung sowie weitere Serviceleistungen runden das Angebot ab. Seit November 2014 gehört zudem die Online Fitness Plattform NewMoove mit über 100.000 registrierten Nutzern zur Fitness First Germany GmbH. NewMoove begeistert nicht nur mit einem umfassenden und professionell aufbereitetem Kurs- und Trainingsangebot sondern überzeugt mit Ernährungsservice, Spezialprogrammen und Problemzonentraining. Damit sind wir das erste Unternehmen der Branche, das eine Kombination aus Offline- und Online-Training ermöglicht.


Lassen Sie sich inspirieren von unserem umfangreichen Angebot und lernen Sie innovative Trainingskonzepte und neue Kursformate kennen. Finden auch Sie Ihren Weg zu mehr Freude am Training und zu noch mehr Lebensqualität – und das mit Leichtigkeit.

Bewegungstipps von Fitness First

Mit Wasserflaschen zum Trainingserfolg

Schweres Gewicht sorgt nicht automatisch für Rückenschmerzen. Entscheidend ist die Technik beim Tragen und Heben. Zur Kräftigung Ihrer Rückenmuskulatur empfehlen wir das Kreuzheben. Die Abbildung zeigt als Trainingsgerät eine Kugelhantel. Diese Geräte finden Sie auf der freestyle Zone bei Fitness First – einer Trainingsfläche für alltagsnahes Fitnesstraining. Alternativ nutzen Sie doch einfach zu Hause eine Wasserflasche. Führen Sie die folgende Übung zweimal eine Minute durch und machen Sie dazwischen 30 Sekunden Pause.


Welcher Körpertyp sind Sie? Obst oder doch Gemüse?

Trainingstipps für Apfel, Birne und Gurke

Haben Sie schon von der Einteilung der Menschen nach Körperformen gehört?


Apfel: Neigen Sie zum „Apfel-Typ“ ist die Hüfte schmaler als der Oberkörper. Die Beine eher dünn mit häufig größerem Bauchumfang. Was hilft ist ein Training für Po und Beine sowie Stärkung der Rücken- und Bauchmuskeln. Intensives Ausdauertraining lässt das Bauchfett schmelzen.


Birne: Beim häufig weiblichen und kurvigen Typ, sind die Hüften breiter als der restliche Körper. Es empfiehlt sich den Oberkörper zu trainieren – vor allem Schulter-, Rücken- und Brustmuskulatur.


Gurke: Häufig trifft man schmale Männer oder sehr schlanke Frauen mit diesem Typ an. Menschen mit dieser Körperform bauen schlechter Muskeln auf. Wichtig ist hier die Stärkung der Core-Muskulatur. Auch Arm-, Gesäß- und Beinmuskulatur am besten mit einem gezielten Krafttraining kräftigen.


Egal welcher Körpertyp Sie sind, diese Übung trainiert Ihre Körpermitte, Gesäß sowie Schultern, Arme und Beine. Als Gewicht nehmen Sie etwas, das Sie gut mit beiden Händen greifen können. Ein Paket Zucker zum Beispiel, wenn Sie keinen Medizinball zur Verfügung haben.


1. Ausgangsposition hüftbreiter Stand.


2. Greifen Sie das Gewicht mit beiden Händen.


3. Beugen Sie nun den Oberkörper nach vorne unten zur rechten Fußaußenseite hin, wobei die Hüfte und der linke Fuß mit eindrehen.


4. Unter Anspannung der Bauchmuskulatur und durch Aufrichten der Hüfte rotieren Sie mit dem Ball diagonal über die linke Schulter. Der Blick folgt dem Ball.


5. Drehen Sie sich nun wieder in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie die Übung eine Minute. Dann machen Sie 30 Sekunden Pause, wechseln die Seite und führen die Übung nochmals eine Minute aus


Frühsport kurbelt die Fettverbrennung an

Schlechte Nachricht für Morgenmuffel: Wer lästige Fettpölsterchen verlieren will, sollte den Wecker noch einmal eine Viertelstunde früher stellen. Denn es gibt kaum einen effektiveren Zeitpunkt für ein Workout als vor der ersten Mahlzeit. Ihr Körper hat den Kohlenhydratspeicher über Nacht geleert, wenn Sie jetzt sporteln, holt er seine Energie direkt aus den Fettdepots. Eine kurze Einheit reicht dabei völlig: Bei "Beat the Time" beispielsweise kommen Sie in nur 10 Minuten richtig ins Schwitzen. Durch kurze Intervalleinheiten, wird mehr Energie freigesetzt und dadurch der Kohlenhydratspeicher schneller aufgebraucht. Danach ein proteinreiches Frühstück und der Start in den Tag ist perfekt!

Fit durch Regeneration – das funktioniert!

Wussten Sie, dass Sie Ihre Trainingsfortschritte zwischen den Trainingseinheiten machen? Während des Trainings werden sie immer müder und da unser Körper sehr anpassungsfähig ist, beginnt er direkt nach dem Training mit der Regenerationsphase, in der die Leistungssteigerung stattfindet. Energiespeicher werden wieder aufgefüllt, Stoffwechselabfallprodukte werden abgebaut, der Energiestoffwechsel läuft auf Hochtouren, Reparaturvorgänge finden statt, Muskeln, aber auch Bänder, Sehnen oder Knochen werden verstärkt.

Dabei helfen neben einer eiweißreichen Ernährung auch weitere Regenerationsmaßnahmen, wie sanftes Stretching, lockeres Ausradeln oder Yoga (siehe NewMoove Video rechts). Ebenso sind mobilisierende Bewegungen hervorragend geeignet um die Regeneration zu fördern.


Zum Beispiel der Hip Swing: Stellen sie sich an eine Wand, heben ein Knie und schwingen dieses von rechts nach links, beginnen sie mit kleinen Bewegungen und lassen sie diese immer größer werden. Sie dürfen bei dieser Übung auch schwungvolle Bewegungen machen. 10-15 Mal rechts und 10-15 Mal links.


Mythos: Setzt die Fettverbrennung erst nach 30 Minuten ein?

Falsch! Ob Fett verbrannt wird, hängt nicht von der Trainingsdauer, sondern dem individuellen Fitnesslevel ab. Einsteiger müssen ihren Körper erst an Bewegung und Fettabbau gewöhnen – bei routinierten Sportlern setzt die Fettverbrennung wesentlich schneller ein. Grundsätzlich gilt: Sobald Sie Sport treiben, aktivieren Sie die Fettverbrennung. Je öfter Sie Ihren Körper zudem mit Bewegungen fordern, desto besser passt er sich an – z.B. mit erhöhtem Fettabbau!


Wer sich zu Hause auspowern und den Muskelaufbau fordern möchte, sollte diese Übung einplanen. Wechselsprünge sind intensiver als sie aussehen und trainieren die großen Muskelgruppen an Beinen, Gesäß und am Oberkörper – der den Schwung ausbalancieren muss.


1. Ausgangsstellung ist ein Bein im rechten Winkel vorne, das andere hinten. Achten Sie darauf, dass das Knie nicht über die Fußspitze zeigt.


2. Springen Sie mit dem hinteren Bein nach vorn und mit dem vorderen nach hinten.


3. Führen Sie diese Übung 30 Sekunden aus, 30 Sekunden Pause und dann nochmals eine halbe Minute Wechselsprünge.