Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Blaubeeren aus Chile

Chile ist der weltweit führende Exporteur von Blaubeeren. Nachhaltigkeit und Umweltschutz spielen eine große Rolle bei Anbau, Ernte und Verpackung.
Blaubeeren sind super vielseitig. Entdecken Sie es selbst – mit einer unserer köstlichen Rezeptideen!

BLAUBEEREN MIT HAFERCHIPS UND CRÈME FRAÎCHE

Zutaten (für 6 Personen):
2½ EL Butter, geschmolzen
180 g brauner Zucker
2 EL weißer Zucker
2 EL dunkler Maissirup
90 g Haferflocken
800 g frische Blaubeeren
250 g Crème fraîche

Zubereitung:
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. In einer Schüssel die Butter, den braunen und weißen Zucker sowie den Maissirup gut verrühren. Die Haferflocken einrühren und gut vermischen. Mit einem Esslöffel die Hafermischung auf die vorbereiteten Backbleche in einem Abstand von knapp 1,5 cm geben und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 180 Grad 15 Minuten backen bis sie goldbraun sind und Blasen werfen. Auf den Backblechen 5 Minuten abkühlen lassen. Mit einem Metallspatel dann die Chips zum Erkalten auf eine große flache Platte heben. Zum Servieren die Blaubeeren und Crème fraîche auf Dessertteller verteilen und 2 Haferchips neben oder auf jede Portion legen.

BLAUBEEREN POWER SUPERFOOD BISSEN

Zutaten (für 15 Stück):
90 g Haferflocken
10 Datteln, entsteint
120 g geröstete und gesalzene Mandelbutter
85 g dunkle Schokoladensplitter
80 g + 40 g frische Blaubeeren
50 g ungesüßte Kokosnussraspeln

Zubereitung:
Haferflocken im Mixer oder einer Küchenmaschine fein mahlen. Datteln und Mandelbutter hinzufügen und grob zerkleinern. Geben Sie dann die Schokoladenstückchen und 80 g frische Blaubeeren hinzu und pürieren Sie sie gründlich. Füllen Sie den Teig in eine mittlere Rührschüssel um. Die restlichen Blaubeeren (40 g) mit einem scharfen Messer halbieren und vorsichtig unter den Teig heben. Formen Sie Superfood-Bälle, indem Sie 1 TL Teig zwischen den Handflächen zu Kugeln rollen und wälzen Sie diese anschließend in den Kokosnussraspeln. Gut verschlossen in einer Vorratsdose halten sie sich im Kühlschrank 2 Tage.

BLAUBEEREN-SUPERFOODSALAT

Zutaten (für 2 Personen):
für den Salat
90 g frischer, zarter Baby-Grünkohl
125 g frische Blaubeeren
2 Orangen, geschält, gehäutet und zerteilt
1 Avocado, geschält und gewürfelt
40 g geröstete Mandeln, grob gehackt
60 g Ziegenkäse, zerbröckelt
1 kleine Fenchelknolle, dünn geschnitten
2 EL Sonnenblumenkerne
20 frische Minzblätter
für das Dressing
2 EL griechischer Joghurt
60 ml natives Olivenöl extra
1-2 EL frischer Zitronensaft
½ Teelöffel geriebener frischer Ingwer
Prise Meersalz
gemahlener schwarzer Pfeffer nach Belieben

Zubereitung:
Grünkohl, Blaubeeren, Orangenscheiben, Avocado, Mandeln, Ziegenkäse, Fenchelsplitter, Sonnenblumenkerne und Minzblätter in eine große Salatschüssel geben. Alle Zutaten für das Dressing verrühren. Zum Abschmecken ein Grünkohlblatt in das Dressing tauchen. Nach Belieben etwas mehr Zitronensaft, Salz und Pfeffer hinzufügen. Nun das Dressing über den Salat träufeln und alles gut durchmengen.

BLAUBEER-PEKANNÜSSE

Zutaten (für ca. 16 Stück):
200 g Pekannüsse
50 g Sesamsamen
1 EL Ahornsirup
Prise Salz
75 g Blaubeeren, grob gehackt

Zubereitung:
Den Ofen auf 180 Grad Umluft / 200 Grad Ober-und Unterhitze / Gas Stufe 6 vorheizen. Die Pekannüsse auf einem Backblech 5 Minuten im Ofen rösten bis sie duften. Leicht abkühlen lassen. 1 Esslöffel der Sesamkörner in einer Küchenmaschine oder einem Mixer pürieren. Dabei immer wieder die Paste vom Gefäßrand mit einem Spatel nach unten schieben. Ahornsirup und Salz dazugeben, noch einmal pürieren und dann in eine Schüssel geben und die gehackten chilenischen Heidelbeeren unterrühren. Die Mischung zu walnussgroßen Kugeln formen. Die restlichen Sesamsamen auf einem Teller verteilen und die Kugeln darin rollen, um einen Sesammantel zu erhalten. Mindestens 20 Minuten kühl stellen, bis sie fest sind. In einem luftdichten Behälter sind sie im Kühlschrank bis zu 3 Tage haltbar.

BLAUBEER-CRACKER

Zutaten (für 8 Stück):
8 Vollkornkekse (Natur, Zimt oder Schokolade)
4 TL Erdnussbutter
1 Banane, in dünne Scheiben geschnitten
80 g frische Blaubeeren

Zubereitung:
Verteilen Sie auf jeden Vollkornkeks einen halben Teelöffel Erdnussbutter. 4 der Vollkornkekse mit Bananenscheiben und Blaueeren gleichmäßig belegen. Mit den restlichen Vollkornkeksen bedecken und leicht andrücken.

Berlinale: Blaubeeren zum Blockbuster!

Chile punktet 2020 kulinarisch und cineastisch. Der Andenstaat ist „Country in Focus“ bei den Berliner Filmfestspielen. Die Chilenen haben zu ihren preisgekrönten Filmproduktionen auch eine süße Überraschung im Gepäck: frische, süße & gesunde Blaubeeren aus Chile! Während des Festivals sind die kleinen Tausendsassas der angesagte, raffinierte Snack zum Film.
Und in diesem Film spielen sie sogar die Hauptrolle.