Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Frau am Baden

Entspannung im Alltag: So bekämpfen Sie wirkungsvoll Stress

Familie, Job, Freizeit: Es gibt vieles, das man unter einen Hut bekommen möchte. Um den Stress des Alltags auszugleichen, ist regelmäßige Entspannung ein Muss. Mit unseren Tipps kreieren Sie ganz einfache relaxte Wohlfühl-Momente und gönnen Körper und Geist eine wertvolle Auszeit!

Entspannung im Alltag – 4 Tipps

Bei Stress schüttet Ihr Körper Adrenalin, Insulin, Cortisol und Noradrenalin aus. Werden diese Hormone nicht abgebaut, wirkt sich das nicht nur auf Ihre Stimmung aus: Auch Ihre Gesundheit leidet.

Verspannungen, Kopfweh und Bluthochdruck können die Folge sein. Aber keine Sorge: Diese entspannenden Aktivitäten sind wunderbar unkompliziert, günstiger als jede Massage und helfen Ihnen kurz- und langfristig, die Hektik des Alltags zu bewältigen.

1. Nehmen Sie sich Zeit für ein Morgen-Ritual

Ganz gleich, ob Sie Ihr selbst gemachtes Power-Frühstück samt Smoothie genießen, Ihre Lieblingsmusik hören oder ausgiebig duschen: Starten Sie mit Entspannung in den Tag, indem Sie sich direkt nach dem Aufstehen 30 ungestörte Minuten für ein morgendliches Ritual nehmen. Wichtig: Lassen Sie hierbei unbedingt Ihr Handy aus.

2. Gönnen Sie sich ein Entspannungsbad

Mehr als nur ein Beauty-Ritual: Heißes Wasser wirkt im wahrsten Sinne des Wortes entspannend, da die Wärme die Muskeln (und damit stressbedingte Verspannungen) lockert. Sie fühlen sich gleich weniger verkrampft. Ein spezielles Kräuterbad verstärkt die Entspannung zusätzlich. Der Grund: Die enthaltenen ätherischen Öle, hier Melissenöl, haben eine beruhigende Wirkung beim Einatmen.

3. Treiben Sie Sport

Ob Yoga oder Joggen: Körperliche Bewegung ist für Stressgeplagte ein wahres Geschenk. Denn: Sport setzt Endorphine und Serotonin frei. Diese Glückshormone helfen dabei, Adrenalin und Co. abzubauen und heben so sofort Ihre Stimmung. Sport entspannt außerdem verspannte Muskeln im Rücken, wie Sie sie beim vielen Sitzen im Büro bekommen. Für einen merklichen Effekt genügen bereits 30 Minuten mäßiger Belastung.

4. Praktizieren Sie Power-Schlaf

Augen zu und relaxen: Diese einfache Entspannung eignet sich für Männer, Frauen, Kinder und Schwangere gleichermaßen. Legen Sie sich bei akuter Überforderung 15-20 Minuten schlafen. Studien beweisen, dass dieses sogenannte "Power-Napping" das Level Ihrer Stresshormone sofort merklich senkt. Man braucht bekanntlich seinen Schönheitsschlaf!