Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Kurkuma plus Pfeffer – welche Wirkung?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Kurkuma plus Pfeffer – welche Wirkung entfalten die Gewürze?

Zurück
Birthe Wulf

Birthe Wulf

Ernährungs-Expertin

Mein Bereich

Der Kombination aus Kurkuma und schwarzem Pfeffer wird eine wohltuende Wirkung nachgesagt. Entscheidend dabei ist, dass der Zusatz von nur einer Prise schwarzen Pfeffers den Körper dazu animieren soll, den Wirkstoff Curcumin aufzunehmen. Das liegt wiederum an der Kombination aus Kurkuma und Piperin, einem Pfeffer-Wirkstoff, der die Heilwirkung der Gelbwurzel begünstigen soll. Die besagte Heilwirkung gilt als vielfältig. So sollen Kurkuma und Pfeffer gegen Entzündungen helfen. Da Fett die Aufnahmefähigkeit fettlöslicher Stoffe wie in diesem Fall die der Curcuminoide erhöht, steigert eine Ergänzung der Kombination aus Kurkuma und Pfeffer um Öl die Chance auf eine positive Wirkung.

Beim Piperin ist allerdings Vorsicht geboten: Es kann zu Magen- und Darmschleimhautreizungen oder sogar zu Wechselwirkungen mit Medikamenten kommen. Dies sollte v.a. beim Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln beachtet werden, wobei diese sowieso erst nach Rücksprache mit dem Arzt eingenommen/verwendet werden sollten.

Kurkuma, Pfeffer und weitere Einnahmemöglichkeiten

Kurkuma und Pfeffer gemeinsam zu dosieren, erhöht die Chance einer positiven Wirkung, ist jedoch nicht Ihre einzige Option. Fette bilden, wie erwähnt, eine weitere Möglichkeit, damit der Körper Curcumin besser aufnehmen kann. Aus diesem Grund erlangte auch die "Goldene Milch" Berühmtheit. Dabei mischen Sie vor allem Kurkuma mit schwarzem Pfeffer sowie Kokosöl und Wasser. Dazu kommen weitere Gewürze. Wie Sie dabei genau vorgehen, erfahren Sie in unserem Rezept für Goldene Milch. Eine weitere Möglichkeit bietet Ihnen die Variante mit Vollmilch. Auch dabei bilden Kurkuma und Pfeffer eine wirkungsvolle Basis. Zudem mixen Sie ein leckeres, wunderbar cremiges Getränk. Probieren Sie also unbedingt unseren Kurkuma-Latte aus – und beurteilen Sie selbst, wie der Mix schmeckt!

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...