Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wie schäle ich Mandeln?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Wie kann ich Mandeln schälen?

Zurück
Iskander Madjitov

Iskander Madjitov

Koch-Experte

Mein Bereich

Mandeln schälen geht einfach und schnell: Die braune Haut des Mandelkerns lässt sich am besten entfernen, indem man die Mandeln kurz in kochendem Wasser blanchiert. Danach kann die Haut leicht abgezogen werden.

Mandeln schälen – so einfach geht's

Im Handel werden Mandeln mit und ohne Haut angeboten. Auch wenn die harte Mandelschale schon vorher entfernt wurde, ist oft von "Schale" die Rede. Gemeint ist allerdings das braune Häutchen, das den Kern umschließt. Zum Knabbern eignen sich ganze Mandeln mit und ohne Haut, aber für viele Rezepte werden geschälte Mandeln verwendet.

Die Haut von Mandeln zu entfernen ist leicht. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die vollwertige Leckerei ganz einfach selber schälen:

● Geben Sie die Mandeln in einen Topf und bedecken Sie sie mit Wasser.

● Lassen Sie sie im geschlossenen Topf zuerst aufkochen und dann für etwa 3 Minuten köcheln.

● Gießen Sie die Mandeln mit einem Sieb ab – und schrecken Sie sie danach mit kaltem Wasser kurz ab.

● Ziehen Sie die Mandelhaut ab.

Kerngesunde Köstlichkeit – mit und ohne Haut!

Mandelkerne sind voller Nährstoffe und Proteine. Aber auch die Haut hat es in sich, denn sie liefert Ballaststoffe, die sich positiv auf den Darm auswirken können. Ist es also besser, Mandeln nur mit "Schale" zu essen? Das kommt darauf an: Letztlich ist es eine Frage des Geschmacks. So kommt bei gehäuteten Mandeln die mild-süße Note besser zur Geltung. Naturbelassene Mandeln schmecken etwas kräftiger, denn die Haut hat einen leicht bitteren Geschmack.

Ein klarer Vorteil von ganzen Mandeln mit Haut ist das volle Aroma und die längere Haltbarkeit. Das gilt vor allem, wenn Sie viel mit Mandeln kochen und backen. So können Sie bequem einen Vorrat an naturbelassenen Mandeln lagern und die passende Menge bei Bedarf einfach selber schälen. Zum gleichmäßigen Zerhacken von ganzen Mandeln eignet sich übrigens am besten ein Standmixer.

Rezepttipps mit Mandeln

Als gesunder Snack oder als Vorrat bieten sich also ganze Mandeln mit Haut an. Aber auch zum Dekorieren von Kuchen, Desserts oder Torten sind Mandeln mit Haut ein Hingucker, wie zum Beispiel bei unserer cremigen Mandeltorte. Für unser Rezept verwenden wir übrigens geschälte Mandeln. Auch den Kirmes-Klassiker gebrannte Mandeln können Sie ganz leicht selbst machen (mit und ohne "Schale"). Probieren Sie unser Rezept für gebrannte Mandeln gleich aus und genießen Sie die karamellisierte Nascherei, wann immer Sie Lust darauf haben!

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...