Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wie kann man Soleier ansetzen?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Wie kann man Soleier ansetzen?

Zurück
EDEKA

EDEKA

Koch-Experte

Mein Bereich

Soleier sind eine Spezialität, die viele kennen, aber noch nie ausprobiert haben. Schade, denn die in Salzlake eingelegten Eier schmecken nicht nur gut, sie sind auch lange haltbar. Wie Sie Soleier einlegen und selber machen, erfahren Sie hier. Gleich ausprobieren und genießen!

Soleier – vom Kneipen-Klassiker zum Kulinarik-Trend?

Soleier wurden lange als herzhafter Snack in Kneipen angeboten. Ein Bierchen, ein Schnäpschen und ein Solei dazu – fertig war das Herrengedeck de luxe! Aber auch als traditionelle Hausmannskost waren Soleier beliebt. Oft entwickeln sich (fast) vergessene Leckereien zu Trends. So feiern vielleicht auch Soleier ein kulinarisches Comeback – warum also nicht gleich damit starten? Wenn Sie gerne mit Ei kochen, empfehlen wir Ihnen auch unsere leckeren Eier-Rezepte.

Soleier ansetzen: So geht's!

Der Trick bei Soleiern ist die Salzlake. Diese konserviert die Eier und macht sie in der Regel für mehrere Wochen oder länger haltbar. Der Geschmack von Soleiern hängt von den Gewürzen ab, die dem Sud beigemischt werden. Beliebt sind Rosmarin, Lorbeerblätter oder Kümmel. Und so manches Rezept für Soleier enthält Essig. Sie können Soleier aber auch klassisch in reiner Salzlake einlegen.

Das Ansetzen von Soleiern im Glas geht einfach. Wasser und Salz werden aufgekocht. Die Eier hart kochen und abkühlen lassen. Anschließend die Eierschale rundum anbrechen, ohne sie aufzuschlagen. Danach die Eier in ein verschließbares Glasgefäß geben, den heißen Sud über die Eier gießen, bis sie bedeckt sind, und für mindestens 24 Stunden (besser: zwei bis drei Tage) gekühlt ziehen lassen.

Soleier: Geschmackshit und Hingucker

Sie können dem Sud neben Gewürzen auch andere Zutaten beifügen. Ein optischer Nebeneffekt sind die Einfärbungen entlang der Schalenrisse. So ergeben Zwiebelschalen eine bräunliche Färbung, Rote-Bete-Saft eine rötliche. Diese Marmorierung macht Soleier zum absoluten Hingucker! Soleier können Sie auch ohne Schale ansetzen, dann muss gewöhnlich jedoch der Salzgehalt im Sud reduziert werden, und auch die Haltbarkeit verringert sich.

Tipp: Vor dem Verzehr von Soleiern sollten Sie in jedem Fall darauf achten, ob die eingelegten Eier noch gut sind. Wie Sie erkennen, ob ein Ei noch essbar ist, erfahren Sie zum Beispiel unter faule Eier erkennen. Weitere Informationen sowie Wissenswertes rund ums Ei finden Sie in unserem Expertenwissen Ei.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...