Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Pudding wird nicht fest – was tun?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Pudding wird nicht fest – was tun?

Zurück
Iskander Madjitov

Iskander Madjitov

Koch-Experte

Mein Bereich

Falls selbstgemachter Pudding nicht fest wird – oder sich wieder verflüssigt –, kann das einen ganz simplen Grund haben. Eventuell haben Sie ihn zum Beispiel mehrfach mit demselben Löffel probiert. Da der menschliche Speichel das Enzym Amylase enthält, sollten Sie genau das nicht tun. Es zersetzt die Stärke und sorgt so dafür, dass Pudding nicht fest wird. Entgegenwirken können Sie mit Stärke. Vermengen Sie einfach etwas Speisestärke mit Wasser oder Flüssigkeit die Sie für den Pudding verwendet haben, bis ein dünner Brei entsteht. Den mischen Sie unter den Pudding, kochen alles auf und rühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Der Pudding, beispielsweise unser Schokoladenpudding für unseren Schoko-Pudding-Kuchen, wird immer noch nicht fest? Retten Sie ihn, indem Sie behutsam mehr Stärke hinzugeben. Ähnlich simpel läuft es, wenn Ihr Chiapudding nicht fest wird. Geben Sie einfach einen Teelöffel Chia hinzu, lassen die Samen paar Minuten quellen und beobachten Sie, wie sich die Konsistenz entwickelt. Fest ist Ihre Creme, doch es zeigt sich ein weiteres Problem – etwa eine dünne Haut an der Oberfläche? Dann lesen Sie sich schlau und nutzen Sie unsere Tipps: Unser Expertenwissen verrät Ihnen, Wie Sie Puddinghaut verhindern.

Pudding mit Hafermilch wird nicht fest

Verzichten Sie auf tierische Produkte, rühren Sie Ihren Pudding natürlich nicht mit Kuh-Milch an. Sie nutzen pflanzliche Drinks, beispielsweise aus Hafer, Mandel oder Reis. Genau das kann jedoch dazu führen, dass Pudding nicht fest wird. Denn auch einige Pflanzendrinks enthalten Amylase. Das Problem: Sie ist nicht auf der Zutatenliste vermerkt. Natürlich fermentierte Drinks aus Hafer oder Reis enthalten sie dabei mit am häufigsten. Mit Sojamilch fahren Sie beispielsweise daher tendenziell besser, wenn Sie verhindern möchten, dass Ihr Pudding nicht fest wird. Übrigens kann die leckere Creme, ob nun Vanille oder Schoko, auch dafür verantwortlich sein, dass Ihre Pudding-Buttercreme nicht fest wird. Das passiert, wenn Sie zu viel Pudding verwendet haben. Ein weiterer möglicher Grund sind unterschiedliche Temperaturen. Ist der Pudding zu heiß und die Butter zu kalt, wird die Buttercreme nicht fest.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte