Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Jetzt geht’s an die Wäsche

Der Übergang vom Winter zum Sommer ist der perfekte Zeitpunkt, um mal wieder Ordnung in den Kleiderschrank zu bringen. Damit Sie noch lange etwas von Ihren Lieblingsteilen haben, gibt’s außerdem Tipps und Tricks zur richtigen Reinigung.

Erst (aus)sortieren

1. Stapel: Dich behalt ich

Teile, die Sie besonders häufig tragen. Sie wandern wieder in den Kleiderschrank.

2. Stapel: Klare Trennung

Kleidungsstücke, die nicht mehr passen oder die Sie in den letzten 12 Monaten nicht getragen haben. Gut erhaltene Stücke können Sie verkaufen oder bei Hilfsorganisationen spenden.

3. Stapel: Schön war’s

Teile, die einen emotionalen Wert haben oder in Vergessenheit geraten sind. Hier heißt es anprobieren, im Spiegel betrachten und dann entscheiden, ob sie auf den ersten oder den zweiten Stapel wandern.

Dann aufräumen

Kleider- und Rocktyp oder lieber Hosen und Pullover? Sollen die Schuhe in den Schrank? Entsprechend sollten Sie Ihren Kleiderschrank mit Stangen, Ablagen, Schubladen und Boxen ausstatten. Kleidung, die Sie häufig tragen, am besten in Blickhöhe schnell zugänglich platzieren. In den hinteren Reihen oder auf oberen und unteren Ablagen finden Dinge Platz, die Sie nicht so häufig brauchen.

Im Sommer sollten Sie sich nicht durch Ihre Winterkleidung wühlen müssen, um an die leichte Sommerbluse zu kommen (andersherum gilt das natürlich genauso). Verstauen Sie die Sachen, die Sie erst zur nächsten Saison wieder tragen, separat an einem anderen Ort. Am besten so, dass die Teile Ihnen für die aktuelle Mode keinen Platz wegnehmen.

Kleidung liegt oft über einen längeren Zeitraum im Schrank. Mit Weichspüler (z. B. Vernel Suprême) erhalten Textilien auch bei längerer Lagerung einen tollen, frischen Duft.

Die richtige Pflege für Ihre Lieblingsteile

Der Lieblingspulli soll lange kuschelig bleiben das coole T-Shirt farbenfroh und die hübsche Seidenunterwäsche zart und edel? Dann gilt es, beim Waschen einige Kleinigkeiten zu beachten Wolle Lieblingspullis aus Wolle oder feinem Kaschmir benötigen besondere Pflege. Handwäsche ist aber nicht unbedingt notwendig. Im Wollwaschgang und mit einem Spezialwaschmittel für Wolle (z.B. Perwoll Wolle & Feines) bleibt das Lieblingsstück auch in der Maschine wie neu. Anschließend liegend auf einem Handtuch trocknen.

T-Shirts

Statement-T-Shirts mit Applikationen am besten in einen Wäschebeutel geben und mit geringer Schleuderdrehzahl im Feinwaschprogramm waschen (z. B. mit Perwoll Color & Faser). Beim Bügeln hilft ein Geschirrtuch, welches über die Applikation oder den Aufdruck gelegt wird.

Dessous

Bei Dessous aufs Material achten: Feine Hemdchen können aus modernen Kunstfasern bestehen, aber auch aus Seide. Seide ist ein natürliches Material, dessen eiweißhaltige Fasern durch Enzyme in Voll- oder Colorwaschmitteln zerstört würden. Bei Seidentextilien daher unbedingt ein Waschmittel für Wolle und Seide (z. B. Perwoll Wolle & Feines) verwenden.

Jeans

Jeans vor dem Waschen auf links drehen und mit ähnlichen Farben mit Colorwaschmittel waschen. Das vermindert Farbabrieb und Farbübertrag auf andere Textilien. Ein Feinwaschprogramm und eine Schleuderdrehzahl von maximal 600 U/min wählen. Für schwarze und dunkle Jeansbekleidung eignet sich Perwoll Renew Advanced Schwarz & Faser – das schützt vor schnellem Vergrauen.