Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

"Schuppen können nach Hause fahren!"

Schuppen sind einer der größten Angstgegner von Männern. Kein Wunder, denn ein Blick in die Statistik verrät: Jeder zweite Mann (und auch jede zweite Frau) leidet mindestens einmal in seinem Leben unter den rieselnden abgestorbenen Hautzellen.

Die Gegneranalyse

Kerlecoach-Wappen

Erstmal keine Panik, Männer, Schuppen sind alles andere als unschlagbar! In dieser Analyse zeig ich euch gemeinsam mit Head & Shoulders alle Stärken und Schwächen von Schuppen. Und natürlich, wie wir sie mit einem gewieften Matchplan locker-flockig besiegen.

Wusstet ihr, dass Schuppen entstehen, wenn drei Faktoren zusammenkommen? Ich schon – dank dem Wissen von Head & Shoulders. Lasst uns mit ihrem Fachwissen mal direkt in die Entstehung schauen: Der Schlüsselspieler bei Schuppen ist ein kleiner Mikroorganismus namens Malassezia globosa. Er lebt auf unser aller Kopfhaut und ernährt sich von ihren Fetten (Talg). Dabei kommt es zur Bildung von Ölsäure. Diese kann bei empfindlicher Kopfhaut Irritationen zur Folge haben. Das Ergebnis: Schuppen. Aber positiv denken, Männer! Die lassen sich ganz einfach abschütteln.

Der Matchplan

Vor so einem hartnäckigen Gegner haben wir Männer natürlich weder Angst noch Respekt, sondern einen klaren Matchplan. So macht ihr den nervigen Flocken auf dem Kopf Beine:

1. Nicht nur Stadionwurst

Auch wenn eine gesunde Ernährung allein kein Mittel gegen Schuppen ist, können Haare und Haut von bestimmten Nahrungsmitteln profitieren. Klar: Eine knackige Krakauer oder Thüringer geht immer rein. Aber eine zu fettreiche Nahrung kann die Talgproduktion deiner Kopfhaut und somit auch Schuppenbildung begünstigen. Setze eher Player wie Ei, Fisch, Hühnchen und Milchprodukte ein. Die haben ordentlich Protein. Das ist der Grundbaustein der Haare und stärkt dessen Struktur. Für die Abwehrkräfte von Kopfhaut und Haarpracht empfehle ich außerdem zinkhaltige Speisen, ich persönlich bin da Fan von Kürbiskernen und Austern.

2. Nicht überhitzen

Nichts gegen die Warmduscher unter euch, Jungs. Warmes Wasser beim Haarewaschen ist brutal wichtig, um Schmutz, Staub und Fette aus den Haaren zu bekommen. Aber zu heißes Wasser begünstigt Schuppenbildung. Warum? Darum: Es strapaziert die Kopfhaut. Was die Bildung bestimmter Mikroorganismen fördert, die wiederum Schuppen so erfolgreich machen. Außerdem: Zu hohe Wassertemperaturen machen deine Kopfhaut anfälliger für reizende Faktoren. Für die Hauptpflege empfehle ich daher Wasser mit angenehmen 37°C.

3. Nicht irgendein Shampoo

In der modernen Männerpflege passt Mann sich seinem Gegner an: Also nimm am besten das beste Anti-Schuppen-Shampoo. Welches? Wichtig ist nur, dass es nachweislich gegen Schuppen, Jucken, Trockenheit und Rötungen hilft. Und gezielt gegen Mikroorganismen wirkt und Head & Shoulders draufsteht. Ach, und denk dran: Übung macht den Meister. Schuppen schaltest du auf Dauer nur aus, wenn du dein Head & Shoulders Anti-Schuppen-Shampoo auch bei jeder Haarwäsche einsetzt.

Das Fazit

Kerle-Coach Shoppo

Schuppen sind zwar ein ernstzunehmender Gegner, aber am Ende gegen clever agierende Männer chancenlos. Was du dazu brauchst: eine gesunde Ernährung, konsequentes Waschverhalten und die No.1 unter den Anti-Schuppen-Shampoos: Head & Shoulders. Das schuldest du nicht nur deiner Kopfhaut, sondern bringt auch dein äußeres Erscheinungsbild auf Top-Niveau. Also... Mach dich frisch, Mann!


Gepflegte Grüße,

Shoppo
Euer Kerle-Coach