Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Dekolleté-Pflege: einfache Tipps für strahlend schöne Haut

Sie haben sicher schon gehört, dass die Haut am Dekolleté besondere Bedürfnisse hat. Doch was macht das Gewebe so speziell und wie sieht die optimale Beauty-Routine aus? Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Ihr Dekolleté richtig pflegen!

Die Haut am Dekolleté: Besonderheiten

Die Haut am Dekolleté unterscheidet sich erheblich vom Gewebe anderer Körperteile wie den Armen und Beinen und ähnelt am ehesten der Gesichtshaut.

Der Grund: Die Haut ist hier sehr dünn und besitzt kaum Unterfettgewebe. Die Folgen: Sie ist schlechter durchblutet und wirkt damit schnell fahl und grau. Und: Nährstoffe zirkulieren in dieser Region schlechter. Das Gewebe ist somit sensibler, anfälliger für schädliche Umwelteinflüsse und auch trockener.

Darüber hinaus zählt das Dekolleté zu den sogenannten Sonnenterrassen, also den exponierten Hautpartien, auf die UV-Strahlung mit besonderer Intensität auftrifft.

Die Kombination all dieser Besonderheiten sorgt dafür, dass sich erste Alterserscheinungen wie Linien, Falten oder Pigmentstörungen am Dekolleté besonders früh zeigen. Durch die sensible Natur des Gewebes entwickeln sich außerdem schnell Unreinheiten.

Eine speziell auf das Dekolleté abgestimmte Hautpflege ist also unerlässlich!

Das benötigen Sie für die Pflege Ihres Dekolletés

Generell gilt: Ihr Dekolleté sollte dieselbe Zuwendung genießen wie Ihr Gesicht. Kümmern Sie sich also täglich um diese empfindliche Region! Die Belohnung ist reine, geschmeidige und straffe Haut.

Die Pflege-Routine beginnt dabei immer mit der Reinigung. Ja, richtig gelesen! Auch das Dekolleté sollte täglich von Schweiß, Schmutz und anderen potenziell Pickel-auslösenden Partikeln befreit werden. Und das am besten morgens!

Nutzen Sie hierfür einfach dasselbe Reinigungsprodukt, das Sie auch für Ihre Gesichtspflege verwenden.

Nach diesem Schritt nähren Sie die Haut mit einer pflegenden Creme. So glätten Sie Trockenheitsfältchen und wappnen das Gewebe gegen schädliche Einflüsse. Auch hier greifen Sie entweder einfach auf Ihre Gesichtspflege zurück oder zu einem speziell für das Dekolleté entwickelten Öl oder einer Lotion.

Als letzten täglichen Schritt empfiehlt es sich, einen UV-Schutz aufzutragen. Nutzen Sie hierfür ebenfalls das Produkt, das Sie für Gesicht und Hals verwenden.

Um Ihre Haut vollends zu verwöhnen, tragen Sie einmal wöchentlich ein Serum oder eine feuchtigkeitsspendende Maske auf. Und: Peelen Sie das Dekolleté, um die schwache Blutzirkulation anzukurbeln.