Wir lieben Lebensmittel

Dorade in Panko

Ausgebackene Doradenfilets mit Minze und Honig. Für die Doraden-Filets statt Paniermehl, einfach mal das asiatische Panko-Mehl für eine besonders knusprige Panade verwenden.

  • Zubereitungszeit: 20 Min
  • Fertig in: 30 Min
  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

Zutaten für:
4 Portionen

Für die Dorade:

  • 4 Doradenfilets, mit Haut (je 100 g)
  • 1 Prise Salz, Pfeffer
  • 4 EL Weizenmehl (Type 405)
  • 4 Eier
  • 100 g Panko (jap. Paniermehl aus Brotkrumen)
  • 4 EL Honig
  • 1 Chilischote
  • 3 Schalotten
  • 4 Stängel frische Minze

Außerdem:

  • 500 ml Rapsöl

Zubereitung

1. Die Doradenfilets waschen, mit einem Küchenpapier trockentupfen und der Länge nach halbieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Die Eier verquirlen. Die gewürzten Fischfilets erst durch das Weizenmehl und anschließend durch das Ei und das Panko-Mehl ziehen.

3. In einem Topf 2 EL Wasser mit dem Honig erhitzen, bis das Wasser verdampft ist und ein dickflüssiger Sirup entsteht.

4. Die Schalotte schälen und zusammen mit der Chilischote fein würfeln. Beides zum Sirup geben und kurz mit anschwitzen. Anschließend mit 100 ml Wasser ablöschen.

5. Für ca. 5-10 Minuten einkochen lassen. Währenddessen die panierten Doradenfilets in heißem Rapsöl ausbacken. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und mit der Sweet Chili Sauce und der Minze servieren.

Beilagentipp: Dazu passt sehr gut unser köstlicher Zuckerschoten-Salat!

Entdecken Sie weitere Doraden-Rezepte und leckere Gerichte mit Pangasius.


Probieren Sie auch unsere leichten Fatburner-Rezepte!

  • Je Portion: 1733 kJ, 414 kcal, 50,7 g Kohlenhydrate, 31,7 g Eiweiß, 8,9 g Fett, 298 mg Cholesterin, 2,4 g Ballaststoffe