Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Burrata - Italienischer Trendkäse aus Apulien

Burrata - Italienischer Käse aus Apulien

Wer meint, er kenne sich bei Käsesorten aus, für den haben wir den neuesten Trendkäse aus Apulien: Burrata. Feinschmecker und Käseliebhaber lecken sich die Finger nach dieser frischen Käsespezialität.

Burrata - Weiche Schale, cremiger Kern

Burrata
Welch sahniges Herz! Das Geheimnis der Burrata ist ihre cremige Sahne-Füllung.

Burrata ist eine italienische Frischkäsespezialität und dem Mozzarella ähnlich. Die Hülle der Burrata besteht sogar aus gewöhnlichem Mozzarella. Doch ihr cremiges Geheimnis liegt im Inneren verborgen. Schneidet man eine Burrata auf, ergießt sich aus ihrem Inneren frische, dicke Sahne und gezupfter Mozzarella. Für Gourmets und Genießer ein unvergleichliches Fest für die Sinne.

Der Burrata wird, wie der Mozzarella, nach dem sogenannten Filata-Verfahren hergestellt. Jedoch besteht diese Spezialität immer aus Kuhmilch. Nachdem Milch durch Lab oder Milchsäure verdickt wird, entsteht durch eine anschließende Trennung Molke und Käsebruch. Dieser Bruch wird beim Filata-Verfahren mit heißem Wasser übergossen und zu einem Teig mit faseriger Struktur geknetet. Dieser Knetkäse wird für den Mozzarella in kleine Portionen geteilt und für den Burrata anschließend noch wie oben beschrieben gefüllt.

Die "Erfindung" der Burrata

Die Burrata wurde, wie viele Erfindungen, aus der Not heraus geboren. Im Jahre 1956 tobte ein Schneesturm über dem apulischen Örtchen Andria. Die Milchbauern konnten ihre wertvolle Sahne nicht zu den Märkten der Region bringen und mussten diese einlagern. Um die Sahne länger haltbar zu machen, füllte man diese in kleine Säckchen aus Mozzarella. So entstand per Zufall, eine im Laufe der Jahre immer beliebter werdende, Käsespezialität.

Burrata pur genießen - aber richtig!

Olivenöl, Pfeffer und Kräuter: mehr braucht es nicht für den Burratagenuss
Olivenöl, Pfeffer und Kräuter: mehr braucht es nicht für den Burrata-Genuss.

Der Geschmack der Burrata ist ähnlich dem des Mozzarellas, mild und ein wenig säuerlich. Die Konsistenz ist cremig bis sahnig und in dieser Kombination schlicht unvergleichlich. Der feine Geschmack der Burrata verträgt sich gut mit ausgewählten, kräftigen Aromen: ob feines Fruchtiges, deftige Kräuter oder ein wenig Schärfe über Pfeffer oder auch Rucola.

Mischen Sie jedoch nicht zu viele Aromen. Je schlichter Sie Burrata genießen, desto mehr Geltung sprechen Sie seinem feinen Aroma zu. Burrata-Einsteigern sei eine Kombination aus ein wenig Olivenöl, frisch gemahlenem Pfeffer und mediterranen Kräutern empfohlen. Thymian, Basilikum oder Oregano vertragen sich einzeln oder gemischt gut mit einer Kugel Burrata.

Diese italienischen Klassiker werden mit Burrata noch schmackhafter

Diese Pizza mit roten Zwiebeln, Tomaten, Mascarpone und Knoblauch-Chili-Öl lebt von ihren frischen Zutaten. Belegen Sie diese mit nur einer Kugel Mozzarella und geben Sie nach dem Backen eine Burrata auf die Pizza.

Rezept als PDF zum Download

Zum Rezept für Pizza mit Knoblauch-Chili-Öl

Einfach, schnell gemacht und mit einer Kugel Burrata noch geschmackvoller. Geben Sie einfach eine Burrata auf die noch warmen Spaghetti und garnieren Sie das Gericht mit dem selbstgemachten Pesto.

Rezept als PDF zum Download

Zum Rezept für Spaghetti mit Pesto

Betörend lecker: Feinstes, geröstetes Weißbrot mit erntefrischen Tomaten. Servieren Sie zu den noch warmen Brotscheiben eine aufgeschnittene Burrata. Das Brot tunken Sie in die sahnige Creme aus der Burrata. Ein Fest!

Rezept zum PDF als Download

Zum Rezept für Bruschetta

Insalata Caprese ist der Vorspeisen-Klassiker aus der italienischen Küche. Seine Zutaten bilden die Landesfarben Italiens. Verwenden Sie statt des Mozzarella doch einfach Burrata und reichen Sie dazu etwas Weißbrot.

Rezept als PDF zum Download

Zum Rezept für Caprese

Burrata kann, wie der Mozzarella, auch warm zubereitet und gegessen werden. Für diesen schnellen Gemüseauflauf mit Tomaten und Zucchini verwenden Sie einfach den Burrata wie für den Mozzarella im Rezept beschrieben.

Rezept als PDF zum Download

Zum Rezept für Gemüse-Auflauf
Die Deutschen lieben italienisches Essen!

Italien - Europäische Genussmomente

In Italien kann ein Essen schon mehrere Stunden dauern: Vorspeise, Suppe, Pasta, Hauptgang, Zwischenspeise, Dessert - und jeder Gang wird ausgiebig zelebriert. Wir haben für jeden Gang eine handvoll schmackhafter Rezeptideen.

Zu den italienischen Rezepten
 Kaum ein Lebensmittel kann auf eine so lange Geschichte zurückblicken wie Käse.
Käse - eine Liebesgeschichte

Wir präsentieren Ihnen wahre Käsespezialitäten, Tipps zur richtigen Lagerung von Käse zu Hause aber auch den einen oder anderen Verkostungstipp.

Käsespezialitäten & Tipps
Wein Experte Matthias Baum
EDEKA Wein-Experte Matthias Baum

Wein ist so vielseitig wie die Anlässe, zu denen man ihn trinkt. Erleben Sie die EDEKA Wein-Vielfalt und holen Sie sich Inspiration zum Thema.

Zum Expertenbereich "Wein"
EDEKA Newsletter
EDEKA Newsletter abonnieren

Nichts mehr verpassen: aktuelle Angebote, Gewinnspiele, Ernährungstipps ,Trends und tolle Rezepte direkt in Ihr Postfach!

Jetzt kostenlos abonnieren

EDEKA Marktsuche
EDEKA Marktsuche


Finden Sie den EDEKA Markt in Ihrer Umgebung: alle Märkte, Anfahrt, Öffnungszeiten und aktuelle Angebote.

Zur EDEKA Marktsuche