Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Knackfrisch Jede Woche Küchen-Lifestyle. Der EDEKA-Blog.
zurück zur Startseite Über mich
Startseite
4
Meine Lieblingsrezepte

Sommerliche Gemüsetarte

So schön kann lecker sein: Die Gemüsetarte ist nicht nur geschmacklich ein Kracher, sondern sieht auch noch toll aus!

Essen kann so schön sein. Diese Gemüsetarte ist aber nicht nur optisch ein Highlight, sondern bringt auch noch viel sommerliches Gemüse auf den Tisch!

Gemüse in seiner schönsten Form

Gemüse ist mein zweiter Vorname, für mich kann es auf dem Teller einfach nicht grün genug sein! Ein leckerer Gemüseauflauf ist da natürlich ein super Gericht für mich, bekommt man doch damit die verschiedensten Gemüsesorten unter einen Hut. Optisch ist bei einem mit viel Käse überbackenen Gemüseauflauf aber noch Luft nach oben, finde ich. Wie schön, dass meine Freundin Steffi neulich mit dieser Gemüsetarte um die Ecke kam – sozusagen ein Gemüseauflauf, bei dem auch das Auge mitisst. Mit weniger Käse, aber dafür mit mehr frischem Gemüse!

Ich habe die Gemüsetarte gleich nachgebacken und dafür Auberginen, Zucchini und Möhren dünn gehobelt und dann spiralförmig in die Tarteform gelegt. Zugegeben, dass Hobeln und legen des Gemüses kostet Zeit (und manchmal auch Nerven) – aber dieser Gemüseauflauf ist es auf jeden Fall wert!

Kleiner Tipp: Die rohen Möhrenstreifen sind beim Verarbeiten oft ein bisschen „störrisch“. Schön weich und geschmeidig werden sie, wenn ihr sie vorher 5-10 Minuten kocht.

Mögt ihr auch so gern Gemüseauflauf? Oder habt ihr schon mal eine Gemüsetarte gebacken?

Das braucht ihr für die Gemüsetarte

200 g Mehl
100 g Butter
1 Prise Salz
1 Ei
150 g Frischkäse
30 g geriebener Hartkäse (z.B. Parmesan)
1/2 TL Muskatnuss
Salz und Pfeffer
Chilipulver
2 Zucchini
2 Auberginen
4 dicke Möhren
1 EL Olivenöl

Und so wird die Gemüsetarte gemacht

Das Mehl mit der Butter, dem Salz und etwas kaltem Wasser schnell zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und fest in Klarsichtfolie gewickelt für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Mein Tipp

Eine Tarteform mit ∅ 24 cm benutzen

Anschließend den Teig dünn ausrollen und in eine gefettete Tarteform legen.

Für die Füllung das Ei mit dem Frischkäse, den Gewürzen und geriebenem Hartkäse vermischen und dann auf dem Mürbeteig verteilen.

Das Gemüse gut abwaschen und mit einem Sparschäler in lange, dünne Streifen hobeln. Dann die Gemüsestreifen von außen beginnend spiralförmig in die Tarte legen.

Alternativ könnt ihr auch die Tarteform für einen Moment in den Kühlschrank stellen und die Gemüsestreifen von innen nach außen als Spirale aufwickeln. Die fertige Spirale legt ihr dann erst anschließend vorsichtig in die gefüllte Tarteform.

Gemüsetarte anschließend mit Olivenöl beträufeln, mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen und bei 200° (Umluft) ca. 40 min backen.

Herausnehmen, servieren – und staunende Gesichter ernten!

Noch mehr Rezepte mit Gemüse

Als Gemüse-Fan habe ich hier schon etliche Rezepte mit dem bunten Grün vorgestellt. Kennt ihr schon meine Zoodles ? Das sind Nudeln aus Zucchini mit einer easy-peasy Sauce aus Tomaten, Artischockenherzen und Feta. Schmeckt super!

Die Kartoffel-Muffins mit Parmesan und Thymian passen super als Beilage zu Gemüsegerichten.

Und falls ihr große Fans von Brokkoli seid, solltet ihr mal die süßen Mini-Quiches probieren. Die kann man auch prima unterwegs essen! Ansonsten kann ich nur noch sagen: Probiert diese Gemüseauflauf-Rezepte !

Viel Spaß mit dem jungen Gemüse und liebe Grüße!

Eure Kathi

Kommentare 4

Beitrag kommentieren
Anja Montag, 05. September 2016, 21:54 Uhr
Absolut lecker!
Kathi
Hallo Anja, danke, das freut mich riesig! Liebe Grüße, Kathi
Küchenfee Dienstag, 30. August 2016, 17:18 Uhr
Viel zu schade zum essen - toller Blickfang für den gedeckten Tisch!
Kathi Mittwoch, 31. August 2016, 11:54 Uhr
Hallo Küchenfee, ja, aber sie schmeckt dann auch leider viel zu gut, um sie nicht zu essen! :) Viele Grüße, Kathi
Anja Montag, 29. August 2016, 20:05 Uhr
In der Zutaten,Site steht kein Hartkäse, im Text schon.... Welcher und wieviel? Würde die gern machen...
Kathi
Hallo Anja, sorry, es sind 30 g geriebener Hartkäse, z.B. Parmesan. Du kannst aber z.B. auch Emmentaler, Greyerzer oder Pecorino verwenden - ist auch sehr lecker! :) Liebe Grüße, und viel Spaß dabei! Kathi
franziska Sonntag, 21. August 2016, 08:25 Uhr
toll!!!!
Kathi
Hallo Franziska, ja, die Gemüsetarte ist optisch - UND geschmacklich sehr zu empfehlen ... :) Liebe Grüße, Kathi

Suche

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...