Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Knackfrisch Jede Woche Küchen-Lifestyle. Der EDEKA-Blog.
zurück zur Startseite Über mich
Startseite
0
Meine Lieblingsrezepte

Shrub aus Nektarinen

Dieser Shrub ist mit Nektarinen und Rosmarin süßlich-herb!

Heute wird’s erfrischend! Ich zeige euch, wie ihr aus wenigen Zutaten einen leckeren Shrub zaubert. Was ein Shrub ist? Erfahrt ihr hier!

Was ist ein Shrub?

Ein Shrub ist ein Sirup aus Früchten, Essig und Süßungsmittel. Klingt nach einem weiteren Food-Trend aus den USA? Mitnichten, Shrubs kommen aus dem arabischen Raum: „shrub“ bedeutet „trinken“ und das kann man den Sirup super mit spritzigem Mineralwasser oder mit Alkohol wie Gin oder Wodka gemixt als Cocktail. Eurer Kreativität sind bei der Herstellung des Shrubs keine Grenzen gesetzt. Lecker ist der Sirup mit Früchten wie Himbeeren, Erdbeeren, Rhabarber, Zitrusfrüchten, Pflaumen, Quitten oder Äpfeln. Mein absolutes Highlight ist jedoch diese Variante mit Nektarinen und Rosmarin! Die schmeckt leicht herb und ist daher herrlich erfrischend. Apropos persönlicher Geschmack: Je nach Gusto könnt ihr Früchte und Essig variieren und euren Shrub so süßer oder saurer machen. Ganz schön gut, oder?

Gut Ding will Weile haben

Auch wenn die Herstellung des Shrubs keine große Sache ist: So ein Sirup braucht etwas Zeit. Schließlich müssen Früchte, Süßungsmittel und Essig schön durchziehen. Aber wenn ihr einfach stehen lasst und nebenbei immer mal umrührt, werdet ihr nach 3 bis 5 Tagen mit einem echt leckeren Basisdrink belohnt.

Noch ein Tipp: Mit eurem Shrub könnt ihr auch Chutneys, Desserts oder Dressings verfeinern. Und – abgefüllt in eine schöne Flasche – ist er ein super Mitbringsel für die nächste Grillparty!

Das braucht ihr für den Shrub (für 6-8 Gläser)

Rosmarin
6 große reife Nektarinen
100 g Honig
50 ml Apfelessig
Eiswürfel
Mineralwasser

Und so macht ihr den Shrub

Zupft die Rosmarinblätter von den Stielen, gebt diese mit 5 Nektarinen und dem Honig in ein großes Glas oder eine Schale. Zerdrückt alles mit einem Muddler oder Holzlöffel. Alternativ könnt ihr auch alles kurz im Mixer zerkleinern, das ist gerade bei nicht ganz so reifen Nektarinen empfehlenswert. Stellt die Mixtur für 1 bis 2 Tage in den Kühlschrank und lasst sie gut durchziehen. Rührt gelegentlich um.

Drückt die Mischung durch ein feines Sieb und gebt den Apfelessig dazu. Schmeckt den Shrub ab und gebt gegebenenfalls noch mehr Honig oder Apfelessig dazu. Stellt den Sirup für weitere 2 bis 3 Tage in den Kühlschrank.

Schüttelt den Sirup vor dem Servieren noch mal gut durch. Schneidet eine Nektarine in Scheiben und gebt sie mit vielen Eiswürfeln in die Gläser. Mischt 1 Teil Sirup auf 3 Teile Mineralwasser.

Noch mehr Sirups und Drinks für heiße Sommertage

Der leckere Kumquat-Sirup ist aus nur zwei Zutaten gemacht und wird mit Mineralwasser zum perfekten Sommergetränk.

Meine Erdbeerbowle ist dank trockenem Rosé, Sekt und Kirschsaft nicht nur fruchtig süß, sondern auch richtig schön rot.

Und der klassische Hugo erfrischt mit Holunderblütensirup, Prosecco, Minze und Mineralwasser.

Lasst es sprudeln!

Eure Kathi

Schlagwörter: Honig, Shrub, Sirup, Apfelessig, Nektarinen

Kommentare 0

Beitrag kommentieren

Suche

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...