Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Knackfrisch Jede Woche Küchen-Lifestyle. Der EDEKA-Blog.
zurück zur Startseite Über mich
Startseite
0
Meine Lieblingsrezepte

Schnelle Naan Pizza

Naan Pizza ist blitzschnell gemacht und total variabel!

Heute wird’s indisch: Mit Gemüse belegtes Naan Brot wird im Ofen ruckzuck zur Naan Pizza. Die ist genauso schnell gemacht wie verputzt!

Naan Brot – fluffig, lecker, vielseitig

Die wichtigste Zutat meiner Naan Pizza ist Naan Brot. Das wird in Süd- und Zentralasien sowie im vorderen Orient meist als Beilage gegessen – und bei meinem Inder zu jedem Essen serviert. Das fladenartige Brot ist durch den enthaltenen Joghurt besonders locker, es hat keine Rinde und lässt sich daher super als Pizzaboden verwenden. Das Gute ist: Naan Brot könnt ihr im Supermarkt fertig kaufen!

Die fertigen Fladen werden dann mit ein paar Zutaten kurz im Ofen knusprig gebacken. Und so braucht eine Naan Pizza weder viel Zeit, noch viele Zutaten. Richtig einfach und super lecker ist mein Rezept für die Variante mit Zucchini und Ricotta; Naan Pizza schmeckt aber auch köstlich mit Spinat und Feta, Champignons und Emmentaler oder Zwiebeln und Speck. Letztendlich könnt ihr auf eure Naan Pizza alles legen, was der Kühlschrank hergibt – sogar süße Varianten der Naan Pizza schmecken toll – zum Beispiel mit Beeren und Trauben.

Ich habe ab sofort auf jeden Fall immer eine Packung Naan Brot im Haus! Was ist mit euch?

Das braucht ihr für die Naan Pizza (2 Portionen)

1 große Zucchini
2 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
1/4 TL Chilipulver
1 EL gehackte, frische Basilikumblätter
1 TL gehackter, frischer Oregano
150 g Ricotta
Zeste 1 Zitrone
Salz und Pfeffer
2 Naan-Brote
1 Handvoll Granatapfelkerne

Und so macht ihr die Naan Pizza

Heizt den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vor.

Halbiert die Zucchini längs und schneidet sie in Scheiben. Erwärmt etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne und bratet die geschnittene Zucchini darin etwa 2 Minuten an. Presst die Knoblauchzehe dazu und gebt das Chilipulver, den Basilikum und den Oregano hinzu. Lasst alles weitere 1-2 Minuten vor sich hin köcheln, bis der Knoblauch anfängt zu duften und die Zucchini weich ist.

Vermischt in einer Schüssel den Ricotta mit der Zitronenzeste und würzt mit Salz und Pfeffer.

Legt die Naan Brote auf ein mit Backpapier ausgelegten Rost und pinselt sie mit etwas Olivenöl ein. Verteilt dann die Zucchini mit den Kräutern darüber und gebt den Ricotta darüber.

Bestreut die Naan Pizza mit etwas Salz und Pfeffer und backt sie im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad im oberen Drittel des Backofens etwa 6-7 Minuten. Die Pizza ist fertig, wenn der Ricotta schmilzt und das Brot an den Rändern braun wird.

Holt die Naan Pizza aus dem Ofen, bestreut sie mit Granatapfelkernen und serviert sie sofort.

Noch mehr indische Rezepte

Ihr mögt indische Rezepte? Dann solltet ihr unbedingt auch den indischen Möhrensalat testen. Der ist mit Minz-Joghurt und Kreuzkümmel gemacht und schmeckt gerade jetzt im Sommer köstlich!

Ein leckerer indischer Klassiker ist das Chicken Tikka Masala aus mariniertem Hühnchen und Reis.

Noch mehr indische Rezepte und Wissenswertes zur indischen Küche könnt ihr hier entdecken.

Macht’s euch scharf!

Eure Kathi

Kommentare 0

Beitrag kommentieren

Suche

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...