Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Knackfrisch Jede Woche Küchen-Lifestyle. Der EDEKA-Blog.
zurück zur Startseite Über mich
Startseite
3
Familienzeit

Mini-Quiche

Mini-Quiche leicht gemacht: mit einem Boden aus Toastbrot könnt ihr schnell und einfach einen leckeren Snack für das nächste Picknick machen

Der 1. Mai steht vor der Tür und damit läute ich offiziell die Picknick-Saison ein – und zwar mit blitzschnell gemachten Mini-Quiches!

Mini-Quiche vegetarisch

Der 1. Mai steht bei uns immer ganz im Zeichen der Familie. Auch wenn er dieses Jahr leider auf einen Sonntag fällt (grummel), lassen wir uns nicht davon abhalten, den Picknickkorb zu packen und mit den Fahrrädern an die Elbe oder in den Stadtpark zu radeln. Vielleicht schaffen wir es dieses Jahr auch nur in den nahen Innocentiapark – Frieda kann seit neuestem nämlich auch radeln und ist noch nicht so bremssicher … ;). Viel wichtiger als das Ziel ist aber sowieso der Inhalt des Picknickkorbes. Was bei uns auf keinen Fall fehlen darf sind vegetarische Mini-Quiches! Die sind (natürlich) ratzfatz gemacht, absolut transportsicher und liegen gut in der Hand. Und im Mund!

Quiche-Teig

Das Besondere an diesen vegetarischen Mini-Quiches ist tatsächlich der Quiche-Teig. Da muss nichts angerührt oder geknetet werden – ihr nehmt einfach nur Sandwich-Toastscheiben, legt damit die Förmchen aus und könnt mit dem Befüllen starten. Und nach kurzem Backen sind die Mini-Quiches schon fertig. Praktisch, oder?

Steht ihr auch so auf Mini-Quiches? Wie mögt ihr sie am liebsten?

Das braucht ihr für die Mini-Quiches:

12 Scheiben Sandwich-Toast
6 Eier
50 ml Milch
1/2 TL Salz
1/4 TL schwarzer Pfeffer
1 kleiner Broccoli (ca. 300 g)
1 Kugel Mozzarella

Und so werden die Mini-Quiches gemacht:

Muffinform einfetten, Broccoli in kleine Röschen teilen und Mozzarella in kleine Stückchen zupfen.

Toastscheiben auf ein Schneidebrett legen und mit einem großen Ausstecher je einen Kreis ausstechen. Ich habe ein großes Glas genommen, eine leere Konservendose funktioniert genauso gut. Nun die Kreise mit einem Nudelholz etwas „plätten“.

In einer mittelgroßen Rührschüssel Eier, Milch, Salz und Pfeffer verrühren.

Muffinförmchen nun mit den Tost-Kreisen auslegen und mit Broccoli und Ei-Mischung fast ganz voll füllen. Kleiner Tipp: Damit es schön aussieht UND gut schmeckt, habe ich erst Broccoli-Röschen hineingegeben, dann die Ei-Mischung eingefüllt und oben drauf noch ein kleines Röschen gelegt. Ganz oben drauf kommt dann etwas Mozzarella.

Anschließend kommen die Mini-Quiches bei 170 Grad (Umluft) für ca. 20 Minuten in den Ofen. Sie schmecken warm und kalt! Entweder ihr esst sie gleich zu Hause – oder verpackt sie gut für euer Picknick!

Noch mehr Picknick Rezepte

Was kann es zu den Mini-Quiches in einem Picknick passenderes geben als Mini-Frikadellen ? Vor allem sind die süßen Frikadellen DIE super „Verwertung-Idee“ für die Toastbrot-Reste!

Ein Ass in jedem Picknickkorb sind natürlich auch Wraps! Ich mag sie besonders gern mit knackigen Möhrenstreifen, wie ich sie euch in diesem Rezept für selbstgerollte Leckerbissen schon mal vorgestellt habe. Aber auch die veganen Wraps auf türkische Art mit Füllung aus veganem Soja-Hack werde ich beim nächsten Picknick unbedingt ausprobieren.

Und als kleines süßes Dessert empfehle ich den apulischen Zitronenkuchen – der bringt eine frische Zitronennote auf die Picknickdecke und kann garantiert kleckerfrei gegessen werden.

Tipps und Tricks für das perfekte Picknick plus eine praktische Picknick-Checkliste findet ihr übrigens im Ernährungsspecial leichtes Picknick.

Kommentare 3

Beitrag kommentieren
Jowita Montag, 09. Mai 2016, 14:35 Uhr
Soeben haben wir die Mini-Quiches verspeist. Ich habe noch paar Würfel Paprika dazu gegeben, sah toll aus (leider kann man hier kein Bild einfügen) und anstatt normalen Toastbrot hatte ich Vollkorntoast. Sehr lecker geworden! :)
Kathi
Hallo Jowita, das freut mich! Und danke für deine super Idee mit den Paprikawürfeln! Das probiere ich auch mal. Liebe Grüße, Kathi
Bibi Samstag, 23. April 2016, 21:56 Uhr
...was für eine grandiose Idee- wird gleich umgesetzt.
Kathi Montag, 25. April 2016, 11:12 Uhr
Hallo Bibi, sehr schön, ich wünsche gutes Gelingen! Berichte doch gerne, ob sie dir geschmeckt haben! Liebe Grüße, Kathi
Kaltmamsell Samstag, 23. April 2016, 18:56 Uhr
Sieht ja lecker und super-einfach aus! Muss ich gleich einmal ausprobieren!!
Kathi Montag, 25. April 2016, 11:13 Uhr
Hallo Kaltmamsel, ja, das sind sie auch - viel Erfolg beim Zubereiten! Liebe Grüße, Kathi

Suche

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...