Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Startseite
0
Meine Lieblingsrezepte

Kirschkuchen 2.0: Cherry Pie

Süß, rund und rot sind nicht nur Kirschen, sondern auch diese leckere Cherry Pie!

Ein kleiner Kirschkuchen ganz für euch allein – klingt das gut? Dann solltet ihr umgehend diese Cherry Pie backen!

Was ist eine Pie?

Alles, was unter einer Teigdecke gebacken oder geschmort wird, nennt sich im englischsprachigen Raum Pie. Das kann süß wie diese Cherry Pie oder herzhaft wie die „Steak and Kidney Pie“ (mit Steak und Nieren) sein.

Für den Anfang meiner Pie-Karriere habe ich mich an dieser Cherry Pie versucht und damit dem klassischen Kirschkuchen ein neues Gesicht verpasst. Und wisst ihr was? Sie schmeckt super! Dieser Kirschkuchen 2.0 liegt nämlich ausgesprochen gut in der Hand und überzeugt durch innere Werte. Und das Tollste: Man braucht noch nicht mal eine Kuchengabel und hat mit einer Cherry Pie einen ganzen Kirschkuchen für sich allein. :)

Seid ihr neugierig auf die Cherry Pie?

Das braucht ihr für die Cherry Pie (für ca. 6-8 Stück)

200 g Butter
100 g Puderzucker
1 Ei
1 Prise Salz
1 Eiweiß
300 g Mehl
1 Glas Schattenmorellen
3 EL Zucker

Und so wird die Cherry Pie gemacht

Zuerst macht ihr einen klassischen Mürbeteig. Dafür Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, in die Mittel eine Mulde drücken und Zucker sowie Ei hineingeben. Kalte Butter in kleinen Würfeln auf dem Mehlrand verteilen.

Ei und Zucker mit einer Gabel in der Mulde verquirlen. Dann alles in mit einem großen Messer hacken und immer wieder zusammenschieben, bis nur noch kleine Flöckchen übrig sind. So wird der Teig gut gemischt und bleibt kühl.

Den Teig kurz mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln, etwas flach drücken und 1-2 Stunden kalt stellen.

Backofen auf 170 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Muffinformen mit etwas Butter einfetten. Gekühlten Teig nochmals kurz mit den Händen kneten und dann die Muffinformen mit dem Teig auskleiden. Wenn der Teig eine gute Konsistenz hat, könnt ihr ihn auch auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit einem Becher 6-8 Kreise ausstechen, die ihr dann in die Muffinformen legt. Es sollte ungefähr 1/3 des Teiges übrig bleiben. Wichtig: Legt den Teig in den Formen nicht zu dünn aus, damit er für die Füllung stabil bleibt.

Dann kommen die Schattenmorellen in die Muffinformen, so dass diese fast ganz voll sind. Und jetzt wird’s tricky: Aus dem restlichen Teig schneidet ihr kleine, dünne Streifen oder rollt „Würste“, die ihr als Gitter über die Muffins legt. Wer richtig geschickt ist, kann diese auch miteinander verflechten. Achtet dabei darauf, dass die jeweiligen Endstücke gut miteinander verbunden sind, damit von der Füllung nichts auslaufen kann.

Schlagt jetzt das Eiweiß mit einem kleinen Schneebesen oder Milchaufschäumer zu Eischnee, pinselt den Eischnee auf die Cherry Pies und bestreut die kleinen Kirschkuchen mit 3 EL Zucker.

Dann werden die Cherry Pies bei 170 Grad (Ober- und Unterhitze) für ca. 25 Minuten im Ofen gebacken.

Holt die Muffinformen anschließend aus dem Ofen und lasst die Cherry Pies für ca. 15 bis 20 Minuten in der Form abkühlen. Dann könnt ihr die süßen Kirschkuchen herausholen und servieren. Lecker!

Noch mehr Rezepte für Kirschkuchen

Kirschkuchen ist fantastisch und wird von meiner ganzen Familie dankbar vernascht. Daher muss ich schnellstmöglich auch diesen Kirsch-Mandelkuchen mit karamellisierten (!) Mandeln ausprobieren.

Auch der Kirschkuchen mit Joghurt hat es auf meine Wunschliste geschafft. Hier liegen die Kirschen sicher und weich auf einem Bett aus Joghurt.

Wer das Thema Kirschkuchen gleich beim Grillen abhaken möchte, sollte den Schokokirschkuchen vom Grill mit Datteln und dunkler Schokolade ausprobieren.

Und weil ja Himbeeren zumindest farblich so aussehen wie Kirschen, werde ich pünktlich zur Himbeer-Saison mit Sicherheit auch den New York Himbeer Cheesecake mit vielen frischen Himbeeren testen.

Ich backe dann jetzt mal den nächsten Obstkuchen ... ;) Ihr auch?

Viel Spaß dabei und liebe Grüße

eure Kathi

Kommentare 0

Beitrag kommentieren

Suche

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...