Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Knackfrisch Jede Woche Küchen-Lifestyle. Der EDEKA-Blog.
zurück zur Startseite Über mich
Startseite
5
Meine Lieblingsrezepte

Himmlische Belgische Waffeln

Hier gibt's das Rezept für perfekte Belgische Waffeln!

Passen immer, schmecken immer und sind schnell gemacht: Belgische Waffeln. Mein letztes Rezept für euch ist eines meiner allerliebsten!

Nach 2 Jahren vieler toller Rezepte, spannenden Reportagen und Interviews, Basteltipps, Gewinnspielen und so vielem mehr ist es jetzt Zeit, den Kochlöffel und die Kamera aus der Hand zu legen. Heute ist mein letzter knackfrischer Beitrag und mit meinem Rezept für Belgische Waffeln möchte ich euch einen zuckersüßen Abschied bescheren!

Ich möchte vor allem eins sagen: Ein riesengroßes Dankeschön an euch! Ich danke euch für eure Leselust, eure Treue, eure Kommentare und dass ihr euch jede Woche neu über meine Rezepte gefreut - und sie hoffentlich auch fleißig nachgekocht - habt! Ich wünsche euch noch viel Spaß beim Ausprobieren neuer Kochideen und jetzt bleibt nur noch zu sagen: In Hamburg sagt man Tschüss! ... Und natürlich guten Appetit bei den Belgischen Waffeln! ;)

Zutaten für Belgische Waffeln und Toppings (für etwa 10 Waffeln)

3 Eier
1 Bio-Zitrone
250 g Butter (zimmerwarm)
200 g Zucker
1 Prise Salz
300 g Mehl
1/2 TL Backpulver
175 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
Vanilleeis
Blaubeeren
Sahne
Erdbeeren
Körniger Frischkäse
Himbeeren
Bananen
Schokosauce
Kokosflocken

Leckere Belgische Waffeln – so geht‘s

Trennt die Eier. Wascht die Zitrone heiß ab, trocknet sie ab und reibt etwa 1 Teelöffel Zitronenschale fein ab.

Schlagt die Eiweiße mit dem Mixer zu Eischnee.

Schneidet die zimmerwarme Butter in Stücke und gebt sie mit dem Zucker, dem Salz, der Zitronenschale und den Eigelben in eine Schüssel und schlagt alles mit dem Mixer cremig.

Vermischt in einer anderen Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und rührt beides abwechselnd mit dem Mineralwasser (das macht die Waffeln schön soft!) unter die Buttercreme. Dann hebt ihr den Eischnee vorsichtig unter den Teig. Lasst den Waffelteig etwa 30 Minuten ruhen.

Heizt das Waffeleisen vor und gebt für eine Belgische Waffel etwa 2 Esslöffel Teig in das Waffeleisen. Backt die Waffeln in 2-3 Minuten goldbraun und lasst sie auf einem Kuchengitter abkühlen. Das Auskühlen auf dem Kuchengitter sorgt für die Knusprigkeit.

Wenn die Belgischen Waffeln vollständig abgekühlt sind, könnt ihr sie nach Herzenslust mit den Toppings verfeinern.

Noch mehr leckere Waffel-Rezepte

Nicht nur für Kinder der Hit sind diese Nutella-Waffeln, bei denen die Schokocreme nicht oben auf die Waffeln kommt, sondern in den Teig.

Geschmacklich und optisch süß sind die Apfelwaffeln am Stiel.

Wie wäre es mal mit herzhaften Waffeln? Diese haben einen Teig aus Dinkelmehl und Käse und werden mit einem Sauerrahm-Speck-Dip serviert. Lecker!

Viel Spaß und guten Appetit beim Testen der unterschiedlichsten Waffel-Rezepte!

Eure Kathi

Kommentare 5

Beitrag kommentieren
Elena Sonntag, 08. Oktober 2017, 18:43 Uhr
Liebe Kathi, es ist sehr schade, denn es war eine schöne Zeit mit dir und deinen Rezepten. Schade, Schade, Schade. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei deinen neuen Projekten und hoffe an anderer Stelle wieder von dir zu lesen!
Kathi
Hallo Elena, danke für dein liebes Feedback! Vielleicht "sehen" wir uns wieder - irgendwie, irgendwo, irgendwann ... ;) Liebe Grüße, Kathi!
Bienchen Freitag, 06. Oktober 2017, 09:41 Uhr
Sieht lecker aus! Aber dass Du aufhörst, finde ich schade!!!
Kathi
Hallo Bienchen, danke dir für deine lieben Worte! Es geht ja immer weiter im Leben ... Liebe Grüße! Kathi
Bea Sommer Mittwoch, 04. Oktober 2017, 12:03 Uhr
Liebe Kathi, sehr traurig, dass das der letzte Beitrag ist! Ich hab dich immer gern gelesen und die Rezepte oft nachgekocht oder gebacken. Das war alles sehr lecker! Ich wünsche dir für die Zukunft alles Gute und würde mich freuen, an anderen Stelle von dir wieder etwas zu lesen!
Kathi
Hallo Bea, freut mich, dass es dir hier gefallen hat! Vielleicht sieht man sich ja wirklich wieder - irgendwie, irgendwo, irgendwann!? :) Vielen Dank für deine Unterstützung und liebe Grüße! Kathi
küchenwerkstatt Donnerstag, 28. September 2017, 20:12 Uhr
oh kathi, was lese ich da - wieso dein letzter beitrag? bleiben die rezepte oder muss ich jetzt alles schnell kopieren? wie geht's weiter bei dir? liebe grüße!
Kathi
Hallo küchenwerkstatt, danke dir für deinen lieben Kommentar! Nach nunmehr 2 Jahren haben EDEKA und ich uns weiterentwickelt, sodass ich mich nun in neue Aufgaben und spannende Projekte stürzen werde. Aber ich sage ganz klar "Auf Wiedersehen" und werde meine Blog-Leidenschaft sicherlich an anderer Stelle zu einem anderen Zeitpunkt wieder fortsetzen. Am besten druckst du dir die gewünschten Rezepte aus. Noch mal vielen Dank für deine Treue und bis vielleicht bald! Liebe Grüße, Kathi
Betty Donnerstag, 28. September 2017, 09:45 Uhr
Oh neiiiin, wie schade! :-((
Kathi
Hallo Betty, vielen Dank für deine lieben Worte! Mir hat die Zeit mit dem Blog auch sehr viel Spaß gemacht und ich sage ganz klar "Auf Wiedersehen", da ich meine Blog-Leidenschaft sicherlich an anderer Stelle zu einem anderen Zeitpunkt wieder fortsetzen werde. Liebe Grüße! Kathi

Suche

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...