Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Knackfrisch Jede Woche Küchen-Lifestyle. Der EDEKA-Blog.
zurück zur Startseite Über mich
Startseite
1
Meine Lieblingsrezepte

Geschnetzeltes mit Spätzle

Macht sich im Ofen quasi von allein: Geschnetzeltes mit Spätzle, Hähnchenbrust und Pilzen

Macht sich im Ofen von selbst und schmeckt meiner ganzen Familie: Geschnetzeltes mit Spätzle, Hähnchenbrust und Pilzen. Lecker!

Was duftet in der ganzen Wohnung und hinterlässt minimalen Abwasch? Ofengerichte! Daher kommt dieses Geschnetzelte mit Spätzle, Hähnchenbrust und vielen frischen Pilzen in die Backröhre und wird mit Emmentaler überbacken. Ein Traum!

Spätzle selber machen

Bei ganz viel Zeit und Muße könnt ihr die Spätzle selber machen, die Anleitung dafür findet ihr im Rezept für Allgäuer Käsespätzle (die schmecken übrigens auch fantastisch!). Mein Geschnetzeltes ist ruckzuck gemacht mit den praktischen Spätzle aus dem Kühlregal.

Anderes Fleisch oder vegetarisch? Kein Problem!

Das herbstliche Ofengericht lässt noch weitere Varianzen zu: Statt Hähnchen könnt ihr auch Rinder- oder Schweinefleisch verarbeiten – oder ihr macht das Geschnetzelte ganz einfach vegetarisch mit mehr Pilzen. Und wenn es keine Pfifferlinge mehr gibt, schmeckt Geschnetzeltes auch nur mit Champignons köstlich. Das lieben auch meine Kinder!

Ihr habt Reste? Dann kommt jetzt das Beste: Ofengerichte schmecken am nächsten Tag NOCH leckerer!

Das braucht ihr für Geschnetzeltes mit Spätzle

250 g Champignons
100 g Pfifferlinge oder andere Pilze
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Spitzpaprika
300 g Hähnchenbrustfilet
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
1 TL Paprikapulver edelsüß
200 g Schlagsahne
400 g Spätzle
100 g geriebener Emmentaler

Und so macht ihr Geschnetzeltes mit Spätzle

Heizt den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vor.

Putzt die Pilze mit einem Tuch oder einer Bürste und halbiert sie (die Pfifferlinge würde ich ganz lassen). Wascht und schneidet die Frühlingszwiebeln und die Spitzpaprika. Schnetzelt dann das Fleisch.

Erhitzt das Öl in einer Pfanne. Geschnetzeltes darin rundherum kurz anbraten und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Gebt die Pilze und die Frühlingszwiebeln hinzu und gießt die Sahne dazu.

Verteilt die Spätzle in einer ofenfesten Form und gebt das Geschnetzelte darüber. Streut den Käse über das Geschnetzelte und überbackt es im vorgeheizten Ofen auf dem mittleren Rost bei 180 Grad (Umluft) etwa 20 Minuten.

Nehmt das Geschnetzelte aus dem Ofen und garniert es mit Frühlingszwiebeln und etwas frischer Paprika.

Noch mehr Ofengerichte

Ihr mögt Geschnetzeltes aus dem Ofen? Dann solltet ihr auch mal mein Lachsgericht testen. Dieser Lachs wird mit seinem leckeren Bett aus Spitzkohl nämlich auch zum besonderen Ofengericht.

Oder wie wäre es mit einer wärmenden Suppe aus dem Ofen? Die Rostocker Ofensuppe ist mit Schweinefleisch, Gemüse und Ananas fruchtig und pikant zugleich.

Und wer auf ein Rezept für Geschnetzeltes mit Rind wartet – bitteschön, hier kommt ein klassisches Rindergeschnetzeltes mit Paprika und Reis.

Besten Hunger wünscht euch

eure Kathi

Kommentare 1

Beitrag kommentieren
Sandys Küche Montag, 28. November 2016, 13:58 Uhr
Oh wie lecker! Und so überbacken habe ich Geschnetzeltes noch nie gegessen! Vielleicht mache ich das am 2. Advent?! :-))
Kathi Montag, 28. November 2016, 16:48 Uhr
Liebe Sandy, Käse macht einfach alles noch besser :) Auf jeden Fall ausprobieren und berichten, wie es war! Liebe Grüße, Kathi

Suche

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...