Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Knackfrisch Jede Woche Küchen-Lifestyle. Der EDEKA-Blog.
zurück zur Startseite Über mich
Startseite
1
Meine Lieblingsrezepte

Geröstete Maronen

Geröstete Maronen wie vom Weihnachtsmarkt - nur noch leckerer! Hier gibt's das einfache Rezept.

Lust auf geröstete Maronen wie vom Weihnachtsmarkt? Dann klickt euch rein – hier gibt’s ein einfaches Rezept für köstlichste Esskastanien!

Geröstete Maronen sind bei jedem Bummel über den Weihnachtsmarkt ein Muss für mich! Aber was mache ich, wenn das Wetter so gar nicht nach Weihnachtsmarkt schreit, die Kinder krank sind oder der Markt noch gar nicht geöffnet hat? Dann röste ich leckere Esskastanien einfach selbst! Direkt aus dem Ofen und mit Butter und Rosmarin schmecken sie mir am besten. Steht ihr auch so auf geröstete Maronen? Dann müsst ihr dieses Rezept unbedingt ausprobieren!

Das braucht ihr für die gerösteten Maronen (4 Portionen)

400 g Maronen (ungeschält)
120 g Butter
3 Zweige Rosmarin
2 TL Salz
Muskatnuss
Pfeffer

Und so macht ihr die Maronen wie vom Weihnachtsmarkt

Heizt den Backofen auf 220 Grad (Umluft) vor.

Schneidet die Maronen kreuzweise ein. Legt sie dafür am besten mit der flachen Seite auf die Arbeitsfläche und ritzt sie mit einem scharfen Küchenmesser an der runden Seite an. Wichtig: Auch die unter der Schale liegende Samenhaut sollte gut eingeritzt werden, dann könnt ihr die Esskastanien später einfacher pulen.

Füllt eine Schüssel mit heißem Wasser und lasst die Maronen darin ca. 1 Minute einweichen. Lasst die Esskastanien anschließend abtropfen und tupft sie nur kurz trocken. Das restliche Wasser verdampft beim Backen und unterstützt den Garprozess.

Gebt die Butter in einen Topf und lasst sie bei mittlerer Hitze schmelzen. Holt den Topf vom Herd und fügt Esskastanien, Rosmarin, Salz, Pfeffer und Muskat hinzu und vermengt alles gut miteinander.

Legt ein Backblech mit Backpapier aus und breitet darauf ein großes Stück Alufolie aus. Verteilt die Maronen gleichmäßig in der Mitte der Alufolie. Achtet darauf, dass sie möglichst nicht übereinander liegen. Schlagt die Ränder der Alufolie zur Mitte ein und lasst eine großzügige Öffnung.

Röstet die Esskastanien im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad (Umluft) etwa 30 Minuten, bis sich die Schalen leicht nach außen stülpen und die Kerne weich sind – fertig sind die gerösteten Maronen wie vom Weihnachtsmarkt!

Kleiner Tipp: Damit nicht jeder seine Portion selber schälen muss, könnt ihr das natürlich vorher schon machen und die Esskastanien noch mit Butter, Rosmarin, Salz, Pfeffer und Muskat benetzen. Eure Gäste werden es euch danken. :)

Noch mehr Rezepte mit Maronen

Esskastanien schmecken übrigens auch in Suppen köstlich! Die Kartoffel-Karamellsuppe mit karamellisierten Maronen ist der beste Beweis dafür.

Aber auch die Maronensamtsuppe mit Tofu ist winterlich lecker. Und Karotten, Kurkuma und Orangensaft geben ihr eine schöne Farbe!

Oder wie es mal mit dem Rotkohl mit Kastanien ? Darin steckt neben den Maronen noch ein Glas Weißwein – die perfekte Beilage für deftige Braten.

Viel Spaß beim Esskastanien essen!

Eure Kathi

Kommentare 1

Beitrag kommentieren
Carla Samstag, 10. Dezember 2016, 22:25 Uhr
Die sehen ja toll aus! Wenn sie auch so schmecken, muss ich sie unbedingt mal nachmachen!
Kathi
Hallo Carla, ja, sie schmecken sogar eigentlich noch besser! ;) Liebe Grüße, Kathi

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...