Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Knackfrisch Jede Woche Küchen-Lifestyle. Der EDEKA-Blog.
zurück zur Startseite Über mich
Startseite
0
Tischlein deck dich

Gathering mit DIY-Platzkarten

Gathering mit DIY-Platzkarten

Ich habe ein „Gathering“ gemacht und dafür duftende Platzkarten gebastelt! Was dabei auf den Tisch kam und wie meine Bastelei aussah? Verrate ich hier!

Im Kreise seiner Lieblingsmenschen an einem liebevoll gedeckten Tisch zusammen kommen, und neben anregenden und lustigen Gesprächen leckeres Essen genießen: Als Gathering begeistert uns dieser Trend aus den USA jetzt ebenso hierzulande und ist bereits auf einigen Food-Blogs zu sehen. Und weil auch EDEKA mit den fabelhaften Bloggerinnen Laura und Nora von Our Food Stories bei den zweiten EDEKA-Food Labs – das Video zur Veranstaltung könnt ihr hier sehen – ein eigenes Gathering veranstaltet hat, habe ich mich gleich von dieser wunderbaren Trendwelle erfassen lassen und meine Familie für schöne Gespräche und kleine Köstlichkeiten eingeladen.


Was kommt auf den Tisch?

Das Gute an einem Gathering: Es geht nicht nur um das Essen an sich, vor allem das gemütliche Beisammensein steht hier im Mittelpunkt. Denn egal ob Braten oder klassisches Abendbrot – gemeinsam schmeckt’s einfach am besten! Also keine Sorge, lange, aufwendige Stunden am Herd sind nicht notwendig für einen gelungenen Abend. So habe ich einfach verschiedene Käsesorten, frisches Brot, eine leckere Feigen-Honig-Paste sowie zwei Salate auf den Tisch gestellt. Die passende Deko? Habe ich mit Lola und Frieda beim letzten Waldspaziergang in Form von unterschiedliche Blättern und Zweigen gesammelt. Dazu gesellten sich noch Äpfel und Walnüsse – fertig war die herbstliche Tischdeko.

Platzkarten mit Rosmarin

In einer kleinen Runde ist die Frage nach der Sitzordnung schnell geklärt. Weil ich aber Details wie Tischkarten einfach liebe, habe ich noch schnell Platzkarten mit Rosmarinzweigen gebastelt. Rosmarin duftet schön und kann bei Bedarf auch gleich zum Würzen eingesetzt werden.

Habt ihr jetzt auch Lust auf ein Gathering?

Das braucht ihr für die Platzkarten mit Rosmarin (für 4 Stück)

4 lange Stiele Rosmarin
Garn
Nylonschnur
1 Blatt Papier
Schere

Und so einfach macht ihr die Platzkarten

Legt die einzelnen Rosmarinstiele zu einem Kranz zusammen und bindet sie mit einem Stück Garn fest. Falls einzelne Blätter stark abstehen, fixiert sie mit durchsichtigem Nylonband.

Mein Tipp: Nehmt schön lange Stiele Rosmarin

Druckt die Namen in einer schönen Schrift aus (gestempelt oder handbeschrieben geht natürlich auch), schneidet sie als Banner aus und legt sie auf die Rosmarinkränze. Schon sind die duftenden Platzkarten fertig.

Noch mehr Platzkarten und Deko-Tipps

Letztes Jahr gab es bei unserem weihnachtlichen Gathering Weihnachtsdeko aus Salzteig . Die mag ich auch gern und sie kann beliebig verändert werden.

Oder wie wäre es mit einer Tischdeko , die zudem Serviettenring und Namensschild in einem ist?

Übrigens: Am Samstag verrate ich euch hier ein super Chutney-Rezept – das passt hervorragend zu kleinen Leckereien, die schnell gemacht sind. Vor allem, wenn dabei Ziegenkäse auf den Tisch kommt!

Ich wünsche euch viel Spaß beim „gathern“ und schlemmen!

Eure Kathi

Kommentare 0

Beitrag kommentieren

Suche

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...