Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Knackfrisch Jede Woche Küchen-Lifestyle. Der EDEKA-Blog.
zurück zur Startseite Über mich
Startseite
0
Meine Lieblingsrezepte

Fixe Avocado Pasta

Schnell auf dem Tisch und eine wahre Vitamin-D-Bombe: leckere Avocado Pasta!

Diese Avocado Pasta ist in 20 Minuten auf dem Tisch und so lecker, dass ich sie dort immer wieder sehen will!

Das Avocados ein super Vitamin-D-Lieferant sind, habe ich euch schon beim Rezept für mein leckeres Avocadobrot verraten. Avocados können aber noch mehr: Sie enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe und machen dank ihrer ungesättigten Fettsäuren lange satt.

Avocado ist nicht gleich Avocado

Die bei uns gängigsten Sorten sind „Hass“ und „Fuerte“ Avocados. „Fuerte“ Avocados sind birnenförmig, haben eine grüne, glatte Schale und schmecken mild-cremig. „Hass“ Avocados sind eiförmig und schwarz, ihre Schale ist genoppt und dick. Der Name „Hass“ ist hier nicht Programm, sie schmecken nämlich vollmundig und nussig. Ausführliche Infos zu allen Avocados findet ihr übrigens auch im Expertenwissen zum Thema Avocado-Sorten.

Avocado Pasta mit viel Geschmack

Für diese Avocado Pasta habe ich einfach „Hass“ Avocados mit Basilikum, Zitronensaft und Parmesan vermixt und die Nudeln noch mit gerösteten Kirschtomaten und Pinienkernen garniert. Ein Knaller! Und ich verspreche euch: Die Avocado Pasta ist wirklich fix gemacht – macht aber lange satt.

Das braucht ihr für die Avocado Pasta (4 Portionen)

500 g Spaghetti
2 Handvoll Kirschtomaten
2 kleine Schalotten
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Muskat
Salz und Pfeffer
2 Avocados
1/2 Bund Basilikum
1 EL Zitronensaft
50 g geriebener Parmesan
50 g Pinienkerne
1 Schuss Pastawasser

Und so macht ihr die Avocado Pasta

Kocht die Spaghetti nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser al dente.

Wascht die Kirschtomaten und röstet sie im Ofen bei 180 Grad (Umluft) etwa 10 Minuten.

Würfelt die Schalotten fein und dünstet sie mit dem Olivenöl in einer Pfanne glasig. Presst die Knoblauchzehe hinein. Würzt mit Muskat, Salz und Pfeffer.

Schält und entkernt die Avocados und mixt sie mit dem Basilikum, dem Zitronensaft und 20 Gramm Parmesan mit einem Stabmixer zu einer glatten Creme.

Röstet die Pinienkerne ohne Fettzugabe in einer beschichteten Pfanne an.

Gießt die Pasta ab und fangt dabei etwas Kochwasser auf. Vermischt die Nudeln mit der Avocadocreme und gießt nach Belieben etwas Pastawasser dazu.

Verteilt die Avocado Pasta auf Tellern, legt die Kirschtomaten dazu und garniert mit Pinienkernen und restlichem gehobeltem Parmesan.

Noch mehr Rezepte mit Avocado

Avocado ist soo vielseitig! Mit vielen anderen Gemüsesorten liebe ich sie zum Beispiel ganz pur in meiner bunten Gemüse Bowl. Neben Kichererbsen und Rotkohl gibt sie dort auch farblich ein tolles Bild ab!

Lecker ist die grüne Vitamin-D-Bombe aber auch im Avocado-Granatapfel-Salat mit Ziegenkäse.

Und die wunderschönen Avocado-Röschen werden nicht ohne Grund von Bloggern auf der ganzen Welt geliebt.

Esst mehr Avocado Pasta und lasst es euch gut gehen!

Eure Kathi

Schlagwörter: Parmesan, Spaghetti, Tomaten, Avocado, Pasta

Kommentare 0

Beitrag kommentieren

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...