Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Knackfrisch Jede Woche Küchen-Lifestyle. Der EDEKA-Blog.
zurück zur Startseite Über mich
Startseite
0
Meine Lieblingsrezepte

Englisches Frühstück

Für ein gutes Englisches Frühstück muss man nicht im Hotel übernachten. Hier gibt's das einfache Rezept!

Manchmal kann es mir morgens nicht deftig genug sein. Dann mache ich ein Englisches Frühstück und hole damit die ganze Familie aus den Federn!

Wenn ich mal im Hotel frühstücke, bediene ich mich nicht etwa bei den Backwaren oder Obst und Müsli – nein, dann greife ich beherzt beim English Breakfast zu! Das liegt wohl daran, dass ich mir ein gutes Englisches Frühstück mit Baked Beans, Spiegelei und Tomaten viel zu selten zu Hause mache. Dabei ergänzen sich die einzelnen Zutaten des English Breakfast perfekt und eignen sich nicht nur als Katerfrühstück hervorragend … Gerade die Baked Beans haben es mir mit ihrer süßen Tomatensauce angetan.

Auch meine Kinder mögen Englisches Frühstück (vor allem, wenn hin und wieder noch ein Würstchen dabei ist), und wenn sie den Geruch von Ei, Bacon und Baked Beans riechen, stehen sie sofort in der Küche! Und genau deshalb setze ich Frühstück nach britischer Art jetzt auch häufiger auf unsere Speisekarte und warte nicht länger auf die nächste Hotelübernachtung!

Steht ihr auch so auf Englisches Frühstück?

Das braucht ihr für ein leckeres Englisches Frühstück (2 Portionen)

10 Kirschtomaten
6 Champignons
2 1/2 TL Rapsöl
400 g Baked Beans
2 Eier
100 g Bacon
Salz und Pfeffer
Rapsöl

Und so macht ihr das English Breakfast

Heizt den Ofen auf 180 Grad (Umluft) vor.

Verteilt die Kirschtomaten und Champignons auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech. Träufelt 2 Teelöffeln Rapsöl darüber und wendet die Tomaten und Champignons so im Öl, dass sie überall benetzt sind. Backt beides im Ofen bei 180 Grad (Umluft) etwa 10-15 Minuten.

Erwärmt die Baked Beans in einem Topf.

Bratet den Bacon ohne Fett in einer Pfanne, bis er gebräunt und knusprig ist.

Nehmt den Bacon aus der Pfanne, gebt einen Schuss Rapsöl in die Pfanne und bratet die Eier zu Spiegeleiern.

Gebt zum Servieren den Bacon, die Baked Beans sowie die gebackenen Kirschtomaten und Champignons in die Pfanne, würzt mit Salz und Pfeffer und garniert euer English Breakfast mit Petersilie.

Weitere leckere Frühstücksrezepte

Quasi das Gegenteil vom English Breakfast – nämlich kalt und fruchtig – ist die Smoothie Bowl mit Obst. Dieses gesunde Frühstück gibt euch garantiert Power für den Tag!

Mein Granola liebe ich aber auch. Das ist mit Mandeln, Haferflocken und getrockneten Cranberries so richtig schön knusprig und passt perfekt zu Milch oder Joghurt.

Oder wie wäre es mit den Apfel-Pancakes mit Nüssen? Die sind mit ihrer Matcha-Joghurt-Creme und Haselnüssen eine modern interpretierte Version des amerikanischen Klassikers.

Lasst es euch gut gehen und startet kraftvoll in den Tag!

Eure Kathi

Kommentare 0

Beitrag kommentieren

Suche

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...