Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Knackfrisch Jede Woche Küchen-Lifestyle. Der EDEKA-Blog.
zurück zur Startseite Über mich
Startseite
7
Meine Lieblingsrezepte

Brombeer Dessert

Freudige Gesichter und Gaumen sind mit Kathis Brombeer Dessert garantiert!

Was sieht hübsch aus und schmeckt fantastisch nach Sommer? Dieses gefrorene Brombeer Dessert! Hier verrate ich, wie einfach es geht.

Wenn es heiß ist, gibt es nichts besseres, als ein fruchtig-erfrischendes Parfait. Dieses Beeren Dessert mit jeder Menge Brombeeren erfreut aber nicht nur den Gaumen, sondern auch das Auge. Und dabei ist es ganz leicht hergestellt …

Das braucht ihr für das Brombeer Dessert (für eine Kastenform mit 25 cm)

250 g Brombeeren
150 g Himbeeren
190 g Zucker
400 g Sahne
4 Eigelbe
1 Vanilleschote
200 g Crème fraîche
2 Handvoll TK-Beeren zum Belegen und Garnieren

Und so macht ihr das Brombeer Dessert

Startet mit der Beerenschicht. Püriert dafür 150 Gramm Brombeeren und 150 Gramm Himbeeren mit 60 Gramm Zucker. Um die Kerne zu entfernen, streicht ihr alles durch ein feines Sieb. Stellt die Beerenmischung zur Seite.

Legt eine Kastenform mit Klarsichtfolie aus. Wenn ihr darauf achtet, dass die Folie ein gutes Stück größer ist als die Form, könnt ihr das Beeren Dessert während des Durchfrierens abdecken. So nimmt es keinen Geruch/Geschmack des Gefrierfachs an. Und: Das Dessert lässt sich so später einfacher aus der Form ziehen.

Püriert nun die restlichen 100 Gramm Brombeeren. Schlagt die Sahne steif und stellt sie kühl.

Schlagt die Eigelbe mit 130 Gramm Zucker in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schaumig. Nehmt die Schüssel vom Wasserbad und schlagt die Ei-Zucker-Mischung so lange weiter, bis sie kalt ist und sich bindet. Rührt das ausgekratzte Mark der Vanilleschote und die Crème fraîche ein.

Gebt die Hälfte der Ei-Zucker-Mischung in eine 2. Schüssel und verrührt sie mit den pürierten 100 Gramm Brombeeren. Hebt die Hälfte der geschlagenen Sahne vorsichtig unter und füllt die Masse in die Kastenform.

Verteilt das Brombeer-Himbeer-Püree gleichmäßig darauf.

Zieht die übrige Sahne vorsichtig unter die restliche Ei-Zucker-Masse und füllt sie in die Kastenform. Zieht dann mit einer Gabel mehrmals von oben nach unten durch die Schichten. So entsteht ein Muster ähnlich wie bei einem Marmorkuchen.

Stellt das Beeren Dessert für mehrere Stunden, am besten über Nacht, ins Gefrierfach. Holt es etwa 5 Minuten vor dem Servieren heraus und belegt und garniert es mit tiefgekühlten Beeren.

Noch mehr süße Rezepte mit Brombeeren

Habt ihr aus Brombeeren schon mal Marmelade gekocht? Falls nicht, lege ich euch dieses Rezept für Brombeer-Marmelade wärmstens ans Herz.

In meinem Quarkstrudel stecken neben Brombeeren auch jede Mange andere Beeren drin. Der ist schnell gemacht und seeehr lecker.

Richtig schön crunchy ist der Ananas-Brombeer-Crumble, der zu Vanilleeis und gerösteten Kokosnussspalten serviert wird.

Macht’s euch lecker mit Brombeeren und Co.!

Eure Kathi

Kommentare 7

Beitrag kommentieren
Rita Freitag, 25. August 2017, 16:57 Uhr
Hallo Kathi, lieben Dank, dass Du so schnell reagiert hast und das Rezept eingestellt hast! Liebe Grüße Rita
Kathi
Liebe Rita, sehr gern! Viel Spaß beim Ausprobieren und liebe Grüße! Kathi
T.B. Freitag, 18. August 2017, 23:53 Uhr
Das sieht ja meeeeega lecker aus! Big Love!
Kathi
Hallo T.B., danke! Es schmeckt auch mega lecker! Liebe Grüße, Kathi
Manyana Donnerstag, 17. August 2017, 09:59 Uhr
sehe nur ich das Rezept nicht oder geht es anderen auch so? :-s
Kathi
Hallo Manyana, leider lag hier ein technisches Problem vor. Aber jetzt ist das komplette Rezept online. Viel Spaß damit und liebe Grüße! Kathi
Sandra Donnerstag, 17. August 2017, 09:54 Uhr
Die Bilder gefallen mir, ich würde auch gern wissen wie man dieses Dessert macht, aber hier fehlt die Beschreibung...
Antje M. Donnerstag, 17. August 2017, 09:17 Uhr
Wenn man jetzt noch das Rezept irgendwo finden könnte, wäre das absolut Klasse! LG
mial Mittwoch, 16. August 2017, 22:05 Uhr
Wo ist das Rezept?
morser Mittwoch, 16. August 2017, 21:23 Uhr
wenn ein weiterführender Link vorhanden wäre...... könnte man das Dessert vielleicht auch machen :)

Suche

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...