Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Knackfrisch Jede Woche Küchen-Lifestyle. Der EDEKA-Blog.
zurück zur Startseite Über mich
Startseite
0
Meine Lieblingsrezepte

Brokkoli-Auflauf

In Kathis Brokkoli-Auflauf steckt viel Sommer: Brokkoli, Kirschtomaten und Käse!

Ein Auflauf ist nicht sommerlich? Von wegen! Dieser Brokkoli-Auflauf beweist: Geschmack hat immer Saison!

Brokkoli ist vielfältig und köstlich – und jetzt aus deutschem Anbau im Supermarkt. Da nahezu jedes Gemüse mit Käse überbacken noch ein bisschen leckerer wird, gab’s bei uns diese Woche Brokkoli-Auflauf mit Kartoffeln, Kirschtomaten und Emmentaler. So einfach, so gut!

Das braucht ihr für den Brokkoli-Auflauf (4 Portionen)

800 g Kartoffeln (festkochend)
500 g Brokkoli
2 kleine Zwiebeln
1 TL neutrales Öl
1 EL Mehl
200 ml Sahne
200 ml Milch
Salz und Pfeffer
Muskat
150 g Kirschtomaten
100 g geriebenen Käse (z.B. Emmentaler oder Appenzeller)
50 g Mandelblättchen

Und so macht ihr den Brokkoli-Auflauf

Wascht und schält die Kartoffeln. Schneidet sie in Scheiben und gart sie 10 Minuten in Salzwasser. Wascht den Brokkoli, teilt ihn in Röschen und gart ihn in kochendem Salzwasser etwa 8 Minuten bissfest. Schreckt den Brokkoli in kaltem Wasser kurz ab und lasst ihn in einem Sieb abtropfen, damit er nicht weiter gart.

In der Zwischenzeit schneidet ihr die Zwiebeln klein und schwitzt sie in etwas Öl in einem kleinen Topf an. Gebt das Mehl hinzu, rührt um und gießt die Sahne und die Milch hinzu. Rührt weiter um und lasst das Ganze kurz aufkochen. Schmeckt mit Salz und Pfeffer sowie Muskat ab. Wenn die Sauce zu dickflüssig ist, gießt ihr einfach etwas Kochwasser vom Brokkoli dazu.

Heizt den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vor.

Pinselt eine Auflaufform mit etwas Öl ein und füllt sie mit den Kartoffeln und dem Brokkoli. Dann gießt ihr die Sauce darüber und verteilt die Kirschtomaten sowie den geriebenen Käse darauf. Zum Schluss verteilt ihr die Mandelblättchen über dem Auflauf.

Backt den Brokkoli-Auflauf etwa 20 Minuten bei 180 Grad (Umluft), bis der Käse geschmolzen und leicht bräunlich ist.

Brokkoli – Tipps für Einkauf und Lagerung

Am geschmackvollsten ist Brokkoli, wenn seine Blütenknospen noch fest geschlossen sind und er nicht zu locker gewachsen ist. Durch geöffnete Knospen verliert er an Geschmack und bekommt holzige Stiele. Falls ihr den Kohl nicht sofort essen könnt, bewahrt ihn in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank auf. Lagert ihn am besten nicht neben Früchten wie Äpfeln, die das Reifegas Ethylen verströmen – das beschleunigt das Welken des Brokkoli.

Noch mehr sommerliche Aufläufe

Der Brokkoli-Auflauf ist im Ofen und ihr seid auf der Suche nach dem nächsten Auflauf? Herrlich sommerlich ist mein Kohlrabi-Auflauf mit Möhren und Schinken. Sein Highlight: ein Pesto aus Kohlrabiblättern!

Oder habt ihr Lust auf Nudeln? Dann probiert doch mal meinen Gnocchi-Auflauf. Der ist schön tomatig.

Bei diesem Gemüse-Auflauf kommen Tomaten, Zucchini und Mozzarella in die Auflaufform.

Holt euch den Sommer ins Haus und macht daraus einen leckeren Auflauf!

Eure Kathi

Kommentare 0

Beitrag kommentieren

Suche

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...