Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Knackfrisch Jede Woche Küchen-Lifestyle. Der EDEKA-Blog.
zurück zur Startseite Über mich
Startseite
1
Meine Lieblingsrezepte

Blitzschneller Gurkensalat mit Dill

Blitzschnell auf dem Teller und so schön wie lecker: Kathis Gurkensalat mit Dill!

Dieser Gurkensalat mit Dill ist der schnellste und schönste der Welt. Den müsst ihr ausprobieren!

In 5 Minuten kann man praktische Dinge machen wie den Geschirrspüler ausräumen, den Müll runterbringen – oder kulinarisch aktiv werden und diesen ultra fixen Gurkensalat mit Dill zubereiten! Wofür ICH mich entscheide ist klar, oder? Liegt bestimmt auch daran, dass die Gurken in diesem Salat nicht in Scheiben geschnitten, sondern mit dem Spiralschneider spiralisiert zur Augenweide werden. Bislang habe ich meinen Spiralschneider immer für Gemüsenudeln eingesetzt, dass man damit auch Gurken ruckzuck und pittoresk mundgerecht bekommt, hatte ich gar nicht auf dem Zettel – bis jetzt!

Wer den Gurkensalat mit Dill noch schneller auf den Tisch bringen will, nimmt übrigens tiefgekühlten Dill – der ist gut portionierbar und steht dem frischen in nichts nach.

Macht jetzt noch jemand Gurkensalat mit Dill? Ich stoppe auch die Zeit!

Das braucht ihr für den Gurkensalat mit Dill (2 Portionen)

2 Gurken
Dill
150 g Naturjoghurt
2 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Und so schnell macht ihr den Gurkensalat mit Dill

Wascht die Gurken und verarbeitet sie mit einem Spiralschneider zu Gurken-Spaghetti. Legt diese zum Abtropfen auf Küchenpapier.

Hackt den Dill und mischt ihn in einer Schüssel mit dem Joghurt mit dem Zitronensaft und würzt kräftig mit Salz und Pfeffer.

Hebt die Gurken-Spaghetti vorsichtig unter und schmeckt noch mal mit Salz, Pfeffer und Dill ab. Fertig ist der blitzschnelle Gurkensalat mit Dill.

Noch mehr sommerliche Salate mit Gurken

Mögt ihr auch so gern Gurke im Salat? Dann probiert doch mal diesen Gurkensalat mit Brombeeren. Die Kombination aus Gurke, Brombeeren und Kürbiskernen ist ungewöhnlich, aber sehr lecker!

Es muss zur Gurke nicht immer klassisch Dill sein! Dieser Gurkensalat mit Estragon ist der beste Beweis dafür und überzeugt dank seines Dressings aus Mayonnaise und Senf.

Die Gurke ist es auch, die meinem Couscous-Salat seine frische Note gibt.

Die Gurke – der perfekte Sommersnack

Es ist kein Geheimnis: Gurken machen satt und versorgen uns gleichzeitig mit reichlich Flüssigkeit – und das quasi fett- und kalorienfrei! Aber wusstet ihr schon, dass die enthaltenen Vitamine B1, B5 und B7 einen positiven Einfluss auf Stress haben? Kalium, das auch in Gurken steckt, hilft dabei, den Blutdruck zu senken. Außerdem sorgen Gurken für frischen Atem und fördern die Verdauung. Und zu guter Letzt enthalten die grünen Alleskönner sekundäre Pflanzenstoffe, die das Krebsrisiko minimieren sollen. Mehr kann man nun wirklich nicht von einem Gemüse erwarten!

Mein unärztlicher verordneter Rat: Startet also heute gleich mit dem leckeren Gurkensalat mit Dill!

Eure Kathi

Schlagwörter: Dill, Gurkensalat, Joghurt, Zitrone, Salat

Kommentare 1

Beitrag kommentieren
Lara Sonntag, 16. Juli 2017, 09:50 Uhr
Gute Idee, aus der Gurke Spaghetti zu machen! Sieht viel toller aus alsScheiben!
Kathi
Hallo Lara, ja, finde ich auch! Und schmeckt auch irgendwie gleich besser. ;) Liebe Grüße, Kathi

Suche

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...