Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Knackfrisch Jede Woche Küchen-Lifestyle. Der EDEKA-Blog.
zurück zur Startseite Über mich
Startseite
1
Meine Lieblingsrezepte

Birnenkuchen

Dieser Birnenkuchen glänzt durch viel Schokolade und Mandelsplitter

Ihr seid auf der Suche nach dem weltbesten Birnenkuchen mit reichlich Schokolade? Dann seid ihr hier goldrichtig!

Ich wette, dass die Birnen in diesen Birnenkuchen sogar freiwillig hüpfen würden. Dieser Obstkuchen ist nämlich so richtig schön fruchtig und herrlich schokoladig. Perfekt, um den Sommer noch mal aufleben zu lassen.

Das Tolle an diesem Birnenkuchen: Die Birnenstückchen und der fluffige Schokoladenteig werden abwechselnd in die Kuchenform geschichtet – so ist der schokoladige Teig wirklich überall mit Birne durchzogen. Ein Knaller!

Steht ihr auch so auf Birnenkuchen? Oder welchen Obstkuchen mögt ihr am liebsten? Unten findet ihr noch weitere Ideen für fruchtige Kuchen!

Das braucht ihr für den Birnenkuchen

400 g Zartbitter-Kuvertüre
200 g Schlagsahne
150 g weiche Butter
eine Prise Salz
200 g Zucker
6 Eier
150 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
2 große Birnen
30 g Mandelsplitter

Und so wird der Birnenkuchen gemacht

Ofen auf 150 Grad (Umluft) vorheizen.

Kuvertüre klein hacken, Sahne in einem Topf aufkochen und über die Kuvertüre gießen. Beides im Topf kurz ruhen lassen und dann Verrühren, bis die Kuvertüre vollständig geschmolzen ist.

Butter, Salz und Zucker unterrühren und cremig schlagen. Eier nacheinander zugeben.

Mehl mit Backpulver mischen, zur Schokomasse hinzugeben und so lange verrühren, bis ein glatter Rührteig entstanden ist.

Birnen schälen, vom Kerngehäuse befreien und in Scheiben schneiden.

⅓ des Teigs nun in eine gefettete Springform (Durchmesser ca. 26 cm) füllen und ⅓ der Birnenscheiben darauf verteilen. Danach jeweils das zweite Drittel und das dritte Drittel darauf verteilen.

Nun die Mandelsplitter auf der Oberfläche darüber streuen und den Birnenkuchen bei 150 Grad (Umluft) ca. 75 - 85 Minuten backen. Nach 50 - 60 Minuten eventuell mit Alufolie bedecken.

Birnenkuchen aus dem Ofen holen und auskühlen lassen. Für den Extrakick habe ich meinen Birnenkuchen noch mit Schokosauce garniert.

Nährwerte der Birne

Noch ein Argument für Birnenkuchen gefällig? Birnen enthalten viel Eisen und Kalium und der geringe Säuregehalt ist gut für den Magen. Dazu gibt’s frei Haus auch noch jede Menge Vitamin C und Folsäure. Und: Mit ihrem Phosphorgehalt stärken Birnen außerdem das Nervensystem. Was will man mehr?!

Noch mehr leckere Obstkuchen

Für mich sind Obstkuchen die fantastische Kombination aus einer angemessenen Portion Obst und der richtigen Menge an Kuchen. Jetzt in der Kirschenzeit finde ich dafür die Cherry-Pie grandios. Schön süß und handlich und deshalb auch perfekt für ein Picknick im Park.

Gerade neulich habe ich hier auch leckere Blaubeer-Muffins gebacken. Optisch und geschmacklich sehr empfehlenswert.

Als perfekter sommerlicher Obstkuchen geht auch der Brombeer-Himbeer-Kuchen durch. Da werden die vielen leckeren Beeren mit Kokosraspeln bestreut – yummie!

Viel Spaß mit den leckeren Obstkuchen und genießt den Sommer!

Eure Kathi

Kommentare 1

Beitrag kommentieren
Bäckerbursche Dienstag, 30. August 2016, 17:16 Uhr
Da läuft mir ja schon beim betrachten des Fotos "das Wasser im Mund" zusammen! Das Rezept muss ich geich einmal ausprobiern. Schokolade und Birmen, das passt zusammen (wie bei dem berühmten Dessert "Birne Helene")!,
Kathi Mittwoch, 31. August 2016, 11:52 Uhr
Hallo Bäckerbursche, du sagst es, der Kuchen schmeckt genauso gut, wie er aussieht! Dann wünsche ich dir viel Erfolg beim Backen :) Liebe Grüße, Kathi

Suche

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...