Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Knackfrisch Jede Woche Küchen-Lifestyle. Der EDEKA-Blog.
zurück zur Startseite Über mich
Startseite
2
Familienzeit

Einladungskarten selber machen

Einladungskarten für den Kindergeburtstag selber machen: geht schnell und sieht zuckersüß aus!

Steht bei euch demnächst auch ein Kindergeburtstag an? Ich habe mit Frieda Einladungskarten für ihren Geburtstag gebastelt. Sieht süß aus und geht ratzfatz!

Wie die Zeit vergeht … Eben war Frieda noch ein Baby und in ein paar Wochen wird sie schon 4 Jahre alt. Natürlich hat sie schon seit einem halben Jahr genaue Vorstellungen davon, wer auf ihrem Kindergeburtstag mit ihr feiern darf. Auch ihre Wünsche stehen schon fest, ihr Standardsatz bei jedem Einkauf: „Das wünsche ich mir zu meinem Geburtstag.“ Gern auch im Drogeriemarkt bei Haarspangen, Zahnbürsten und Damen-Strumpfhosen.

Einladungskarten selber machen

Unsere Einladungen für die Kindergeburtstage bastele ich gern mit den Kindern selbst. Für Lola haben wir schon mal ein kleines Zirkuszelt als Einladung gebastelt und für Frieda habe ich mich für eine Geburtstagseinladung mit Masking Tape entschieden. Die ist so schön und einfach, dass sogar Frieda mit ihren Patschehänden ordentlich mithelfen kann. Und wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, ist Masking Tape einfach mein Freund. Es ist so schön wandlungsfähig und gibt in diesem Fall eine super Geburtstagskerze ab. ;)

Bastelt ihr eure Einladungskarten auch selbst? Wie sehen sie aus?

Für diese Einladungen braucht ihr:

Blanko-Karteikarten oder dickes Papier
Masking Tape, verschiedene Farben/Muster
Bunt- oder Filzstifte
Schere

So wird's gemacht:

Falls ihr dickes Papier nehmt, schneidet es zuerst auf die entsprechende Größe zu (am besten auf Postkartenformat, dann könnt ihr die Karten bei Bedarf auch verschicken). Mit Karteikarten könnt ihr sofort starten.

Nun die Masking Tapes mit der Schere gerade abschneiden und als Kerzen (für jedes Lebensjahr eine) auf das Papier kleben. Anschließend mit den Stiften jeder „Kerze“ einen Docht und eine Flamme malen.

Rezeptideen für den Kindergeburtstag

Viel schwieriger als die Einladungskarten finde ich die Frage „Was gibt es auf dem Kindergeburtstag zu essen?“ Bei so einer großen Auswahl an Ideen und Rezepten im Internet kann ich mich nur schwer entscheiden. Da man sie so schön verzieren kann, versuche ich mich dieses Jahr mal an kunterbunten Cakepops . Und auf jeden Fall wird es wieder die kleinen Apfel-Zimt-Gugelhupfe geben – die sind schnell gemacht und mit einem Happs auch bei Kindern im Mund.

Beim Abendessen darf es dann gern richtig herzhaft sein. Ich liebe, liebe, liebe die Fleischbällchen-Mumien (Link einfügen: http://www.edeka.de/rezepte-ernaehrung/rezepte/rezeptsuche/fleischbaellchen-mumien.jsp). Oder sollte ich wieder die Spaghetti-Würstchen machen? Wie gut, dass ich für diese schwere Entscheidung noch ein paar Wochen Zeit habe … ;)

Kommentare 2

Beitrag kommentieren
Reinhard Dienstag, 02. Februar 2016, 22:18 Uhr
Wieder 'mal eine gute Idee! Nicht immer die ewig gleichen Einladungskarten aus dem Laden - es lebe die Individualität! Und einfach zu gestalten? Ich werd's gleich einmal ausprobieren! Liebe Grüße und danke für Deine Super-Gestaltungsideen!
Kathi
Hallo Reinhard, danke! Ich mag selbstgebastelt auch viel lieber und bei dieser Karte können die Kinder sogar tatkräftig mithelfen. :) Liebe Grüße, Kathi
Helli Sonntag, 31. Januar 2016, 22:37 Uhr
Hallo Kathi, danke für die tollen Geburtstagsfeier-Ideen! Sie kommen gerade richtig zur Vorbereitung des 4. Geburtstags unserer Enkelin, und wir werden bestimmt einiges davon nachmachen. Jetzt haben wir nur noch die Qual der Wahl, welches der leckeren Rezepte (oder vielleicht alle?) wir zubereiten. Liebe Grüße Helli
Kathi
Hallo Helli, das trifft sich ja wirklich gut! Dann viel Spaß beim Basteln, Kochen - und natürlich Feiern! :) Liebe Grüße, Kathi

Suche

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...