Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Knackfrisch Jede Woche Küchen-Lifestyle. Der EDEKA-Blog.
zurück zur Startseite Über mich
Startseite
2
Meine Lieblingsrezepte

Apfel-Zimt-Gugelhupf

Gugelhupf to go: kleine, leckere Küchlein mit Apfel und Zimt

Gugelhupf? Geht immer! Gugelhupf zum Mitnehmen? Geht auch noch überall! Meine neue Mini-Gugelhupf-Form hat am Wochenende mit Apfel-Zimt-Gugels Premiere gefeiert. Lecker!

Bei meiner Freundin Steffi hab ich sie zuerst entdeckt: Mini-Gugelhupf-Küchlein, die mich absolut verzückt haben – klein, lecker und sooo süß! Klar, dass ich so eine Silikon-Form für die Mini-Küchlein auch haben musste. Wegen ihrer Größe sind die leckeren Gugels natürlich super praktisch zum Mitnehmen und daher ein gern gesehenes Mitbringsel beim Mädelsabend. Und wenn die kostbaren Küchlein den Weg zur Party erst mal geschafft haben, sind sie mit einem Happs auch schon im Mund! Egal, wie kurze oder weite Wege die kleinen Kuchen vor Verzehr gehen: Ich bin jetzt Mini-Gugel-Fan!

Apfel und Zimt: DIE Weihnachtskombi

Das entsprechende Rezept war schnell gefunden. So langsam weihnachtet es nämlich bei mir und daher musste es „irgendwas mit Äpfeln und Zimt“ sein. Warum diese Kombi vor allem zu Weihnachten so populär ist, weiß ich nicht (vielleicht einer von euch?), aber ich liebe sie!

„Gugelt“ ihr auch schon? Verratet ihr mir eure liebsten Rezepte?

Zutaten für ca. 25 Mini-Förmchen:

100 g fein gewürfelter Apfel
2 Eier
60 g Zucker
60 g Butter
50 g Vollkornweizenmehl
50 ml Milch
30 g gemahlene Mandeln
2 Messerspitzen Backpulver
3 Messerspitzen Zimt
1 Prise Salz

Zubereitung

Eier, Zucker, Butter und Salz in einer Schüssel schaumig schlagen.

Mehl mit Backpulver sieben und mit Zimt langsam unterrühren.

Nun auch die Milch langsam unterrühren und die Apfelstückchen und Mandeln unter den Teig heben.

Form mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.

Jetzt den Teig mit einem Teelöffel in die einzelnen Förmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Ober-Unterhitze) ca. 13 Minuten backen. Im Anschluss nach Herzenslust verzieren - oder einfach mit Puderzucker bestäuben.

Ihr habt noch mehr Lust aufs Selberbacken? Dann schaut euch doch diese tolle Kuchen-Rezepte an. Und ratz fatz gemacht und super lecker: Diesen Apfelkuchen vom Blech kann ich euch nur ans Herz legen.

Kommentare 2

Beitrag kommentieren
Sonja Samstag, 28. November 2015, 17:06 Uhr
Hallo In der Zutatenliste fehlt Salz,denke mal es handelt sich um 1 Prise Und Mangels Vollkornmehl ist doch sicher 405 er Mehl gemeint-oder?
Kathi
Hallo Sonja! Du Backprofi hast natürlich recht: es handelt sich um 1 Prise Salz und 405er Mehl... ;) Liebe Grüße, Kathi
Bibi Donnerstag, 12. November 2015, 11:58 Uhr
Ach liebe Kathi, deine Rezepte/ Beiträge sehen immer so toll aus. Ich bin immer ganz motiviert, wenn wieder was neues von dir raus kommt, das auch gleich auszuprobieren - wollte ich mal los werden. Und diese Mini Küchlein werde ich gleich morgen machen. Bis bald!
Kathi
Hallo Bibi, danke für deine lieben Worte! Das freut mich sehr! Liebe Grüße, Kathi

Suche

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...