Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Knackfrisch Jede Woche Küchen-Lifestyle. Der EDEKA-Blog.
zurück zur Startseite Über mich
Startseite
0
Für euch entdeckt

Alnatura Produkte im Test

Neu im EDEKA-Regal: Die Produkte von Alnatura

Whoop: Ab sofort gibt es bei EDEKA Alnatura! Da musste ich gleich mal drei Produkte testen.

Im Test: Alnatura Couscous, Bulgur und Kichererbsen

Die Marke Alnatura ist mir grundsympathisch: Alle Produkte haben Bio-Herkunft und sind frei von künstlichen Farb-, Konservierungs- und Aromastoffen – klingt gut. Und aus eigener Erfahrung weiß ich: Vieles schmeckt auch gut. Umso toller, dass etliche Alnatura Artikel ab sofort auch bei EDEKA erhältlich sind – klar, dass ich wieder einige Produkte unter die Lupe genommen habe. Dafür habe ich mir bewusst etwas ausgesucht, das nicht sowieso schon tagtäglich auf meinem Speiseplan steht. Und so landeten erst in meinem Einkaufskorb und dann in meinem Magen: Alnatura Couscous, Bulgur und Kichererbsen.

Couscous und Bulgur sind beide vorgegart und schmecken nach ca. 5 bis 10 minütiger Quellzeit super in Suppen, Salaten, Aufläufen, als Füllungen oder würzige Beilage. Eine echte Alternative zu Kartoffeln, Reis und Nudeln!

Die Alnatura Kichererbsen im Glas haben einen milden, leicht nussigen Geschmack und eignen sich super für Currys, Salate oder als würzige Beilage. Mit einem Eiweißanteil von 20% bilden die Hülsenfrüchte die Grundlage von Hummus. Das hab ich noch nie selbst hergestellt, will ich aber unbedingt demnächst nachholen.

Meine drei Testprodukte habe ich zu einem vegetarischen Gericht mit Zucchini verarbeitet – ich nenne es meine „orientalische Dreifaltigkeit“. Und was soll ich sagen? Lecker! Couscous und Bulgur sind feinkörnig und zart und schmeckten total mild. Mit den Kichererbsen und der Zucchini wurde daraus ein frisches, orientalisches Gericht, das ich wärmstens empfehlen kann. Die drei EDEKA-Neulinge werden jetzt auf jeden Fall häufiger bei mir aufgetischt.

Kennt ihr die Alnatura-Produkte schon? Wie bereitet ihr diese oder andere zu?

Zutaten für 4 Personen

2 Zucchini
70 g Couscous
70 g Bulgur
50 g Kichererbsen
300 ml Wasser
1 EL Gemüsebrühe
1 TL Kurkuma
5 EL Sonnenblumenöl
1 Knoblauchzehe
2 EL Petersilie, fein geschnitten
8-9 Cherrytomaten
10 Blatt Salbei
125 g Mozzarella
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Wasser, Brühe, Kurkuma und 3 EL Öl erhitzen. Couscous und Bulgur unter Rühren zufügen und ca. 5-10 Minuten quellen lassen. Mit Knoblauch, Petersilie, Salz und Pfeffer würzen, Kichererbsen unterheben und zur Seite stellen.

Zucchini putzen, der Länge nach halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen, so dass eine Mulde entsteht. Mozzarella und Tomaten in Scheiben schneiden.

Zucchini mit der Couscous-Bulgur-Kichererbsen-Masse füllen und mit Tomaten- und Mozzarella-Scheiben belegen.

2 EL Sonnenblumenöl in einer feuerfesten Form erhitzen und den Salbei dazu geben. Zucchini mit in die Form geben und würzen. Das Ganze im Ofen bei 160 Grad (Umluft) ca. 25 Minuten überbacken – und den Orient einziehen lassen.

Kommentare 0

Beitrag kommentieren

Suche

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...