Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Bihunsuppe - Rezept

zur Rezeptsuche Typisch Indonesische Suppe mit Glasnudeln und Hähnchbrust.
Zutaten für: 4 Portionen

Für die Suppe:

  • Menge Artikel Unsere Empfehlung
  • 2 Liter Geflügelfond
  • 250 g Hähnchenbrust
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Champignons
  • 2 Karotten
  • 2 Stangen Lauch
  • 3 EL Sesamöl
  • 200 g gehackte Tomaten EDEKA Bio Tomaten in Stücken
  • 1 TL Currypulver
  • 1 Msp. Chilipulver
  • 1 Msp. Worcestershiresoße
  • 1 TL Sojasauce
  • 200 g gehackte Tomaten
  • 100 g Glasnudeln
  • Sesam EDEKA Bio Sesam

1. Den Geflügelfond zum Kochen bringen, die Hähnchenbrust unter fließendem Wasser abspülen und in den kochenden Fond geben. Das Hühnerfleisch für 30 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

2. Das Hühnerfleisch aus dem Fond nehmen und ca. 15 Minuten auskühlen lassen. Den Fond unterdessen warmhalten.

3. Während der Abkühlzeit die Zwiebel pellen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Champignons mit einem trockenen Küchentuch putzen, verlesen und vierteln. Die Karotte waschen, schälen und in feine Streifen schneiden. Den Lauch von Wurzel befreien, halbieren und ebenfalls in feine Streifen schneiden.

4. Das abgekühlte Hühnerfleisch in kleine Stücke zupfen.

5. Das Sesamöl in einem hohen Topf erhitzen, das Gemüse von allen Seiten anschwitzen, mit den Gewürzen vermengen und anschließend mit den gehackten Tomaten ablöschen.

6. Die Suppe mit dem heißen Geflügelfond auffüllen und zum Kochen bringen. Die Glasnudeln hineingeben, für 3-5 Minuten köcheln lassen und die Suppe mit Sesam garniert servieren.


Rezeptinformationen

Zutaten für: 4 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Min
Fertig in: 60 Min
Je Portion : 2550 kJ, 609 kcal, 30 g Kohlenhydrate, 40 g Eiweiß, 35 g Fett, 197 mg Cholesterin, 5 g Ballaststoffe

Schwierigkeitsgrad: mittel

Kategorien: Suppen & Eintöpfe/ Herbst/ Winter/ premium/ Mittagessen/ Abendessen

Bewertung

(1) Bewertung abgeben
X

Wie gefällt Ihnen dieses Rezept? Sie können bis zu fünf Sterne vergeben. Jede Bewertung geht direkt in die Gesamtwertung mit ein. Tipp: Wer’s mehrmals kocht, kann natürlich auch mehrmals abstimmen!

Jetzt bewerten

Einkaufsliste