Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Kann ich Kürbiskerne mit Schale essen?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Kann man Kürbiskerne mit Schale essen?

Zurück
Birthe Wulf

Birthe Wulf

Ernährungs-Expertin

Mein Bereich

Ob Sie Kürbiskerne mit oder ohne Schale essen, hängt einerseits von Ihrem Geschmack, andererseits von der Sorte ab – auf jeden Fall sollte man bei dem Verzehr der harten Schale auf seine Zähne aufpassen. Tendenziell ist es sinnvoller, die Kerne zu schälen. Kürbiskerne mit Schale zu essen ist zwar nicht schädlich für die Gesundheit, allerdings schmeckt es häufig nicht allzu gut. Das liegt zum einen an der harten Hülle, die Sie nur mit Kraft durchbeißen. Dazu ist die Schale etwas strohig. Bei manchen Sorten mehr, bei anderen weniger. Aufwändig schälen müssen Sie Kürbiskerne vorab dennoch nicht. So können Sie beispielsweise geröstete Kürbiskerne gewissermaßen mit Schale essen, indem Sie sie mit der spitzen Seite Richtung Mund zeigend zwischen die Zähne nehmen. Danach beißen Sie an der dicksten Stelle ein Loch hinein und lösen das Innere heraus. Auf diese Weise können Sie beispielsweise auch türkische Kürbiskerne mit Schale essen. Geröstete Kürbiskerne sind aromatischer, in rohen Kürbiskernen sind allerdings noch mehr wertvolle Inhaltsstoffe vorhanden. Geht es Ihnen eher um das Fruchtfleisch, verraten wir Ihnen, welche Kürbisse essbar sind.

Hinweis: Zierkürbisse sind giftig und dürfen keinesfalls in irgendeiner Form verzehrt werden! Aber auch bei essbaren Kürbissen (aus dem Garten) gilt: Schmeckt der Kürbis bitter, sollte er nicht verzehrt werden! Denn ist diesem Fall enthält er das giftige Cucurbitacin. Das Gleiche gilt für Zucchini!

Kürbiskerne mit oder ohne Schale essen?

Wie gesagt, Ihrer Gesundheit schaden Sie nicht, wenn Sie Kürbiskerne mit Schale essen. Den Genuss erhöhen Sie jedoch, indem Sie die Kerne beispielsweise auf einem mit Backpapier bedeckten Brett nebeneinander auslegen und mit einem Nudelholz bei sanftem Druck darüberrollen. So knackt die Schale auf. Tendenziell können Sie aber auch Hokkaido-Kürbiskerne mit Schale essen. Unbedingt entfernen sollten Sie die Außenhaut wiederum, wenn Sie unser Rezept für Kürbiskernpesto ausprobieren möchten. Dafür kombinieren Sie die nahrhaften Kerne mit Knoblauch, Basilikum, geriebenem Hartkäse und Olivenöl. Darüber hinaus haben wir Ihnen alle Informationen rund um Kürbisse zusammengetragen.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...