Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wie kann ich Kürbiskerne schälen?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Wie schält man Kürbiskerne?

Zurück
EDEKA

EDEKA

Koch-Experte

Mein Bereich

Für eine besonders effektive Methode, Kürbiskerne zu schälen, breiten Sie diese zuerst nebeneinander auf Backpapier aus. Danach rollen Sie mit einem Nudelholz bei sanftem Druck darüber. Jetzt geben Sie sie in einen Topf mit sprudelndem Wasser und kochen sie eine halbe Stunde lang bei geschlossenem Deckel. So schälen sich die Kürbiskerne gewissermaßen von alleine. Denn das schwerere Innere sinkt nach unten, während die Schale an die Oberfläche treibt. Dort schöpfen Sie diese mit einem Schaumlöffel ab und gießen den Rest danach durch ein Sieb. Die geschälten Kürbiskerne können Sie dann ausgebreitet auf Backpapier trocknen lassen. Zwingend muss man Kürbiskerne übrigens nicht schälen. Theoretisch können Sie die Schale essen. Allerdings ist sie sehr hart und zudem strohig. Entsprechend empfiehlt es sich, Kürbiskerne zu schälen – auch wenn Sie sie für unser Kürbiskernpesto verwenden wollen. Lohnen wird es sich in jedem Fall. Denn Kürbiskerne schmecken nicht nur – gerade wenn Sie sie rösten – lecker, sie gelten außerdem als nahrhaft.

Kürbiskerne schälen: Tricks mit Zähnen und Schere

Die Frage, ob Sie Kürbiskerne schälen oder nicht, beantworten Sie sich grundsätzlich eher mit "ja". Zwingend den Kochtopf hervorholen müssen Sie dafür jedoch nicht. Wollen Sie Kürbiskerne schälen, brauchen Sie auch keine Maschine. Theoretisch benötigen Sie überhaupt keine Hilfsmittel. Stattdessen nehmen Sie einen Kürbiskern einfach hochkant, mit der spitzeren Seite in Ihre Richtung zeigend, zwischen Ihre Schneidezähne und beißen behutsam zu. Nun sollte die Schale aufbrechen. Da diese Methode nicht komplett risikofrei ist, können Sie die Schale auch mit einer Schere an der dicksten Stelle einschneiden. Danach brechen Sie sie mit den Fingernägeln auf, um den Kern herauszunehmen. Unabhängig von der Methode waschen Sie die Kerne eines frischen Kürbisses immer gründlich mit Wasser ab, um Fruchtfleisch zu entfernen. Nutzen Sie dabei am besten ein Sieb. Das Fruchtfleisch selbst können Sie beispielsweise für unsere Die Frage, ob Sie Kürbiskerne schälen oder nicht, beantworten Sie sich grundsätzlich eher mit "ja". Zwingend den Kochtopf hervorholen müssen Sie dafür jedoch nicht. Wollen Sie Kürbiskerne schälen, brauchen Sie auch keine Maschine. Theoretisch benötigen Sie überhaupt keine Hilfsmittel. Stattdessen nehmen Sie einen Kürbiskern einfach hochkant, mit der spitzeren Seite in Ihre Richtung zeigend, zwischen Ihre Schneidezähne und beißen behutsam zu. Nun sollte die Schale aufbrechen. Da diese Methode nicht komplett risikofrei ist, können Sie die Schale auch mit einer Schere an der dicksten Stelle einschneiden. Danach brechen Sie sie mit den Fingernägeln auf, um den Kern herauszunehmen. Unabhängig von der Methode waschen Sie die Kerne eines frischen Kürbisses immer gründlich mit Wasser ab, um Fruchtfleisch zu entfernen. Nutzen Sie dabei am besten ein Sieb. Das Fruchtfleisch selbst können Sie beispielsweise für unsere Kürbis-Birnen-Suppe oder unsere Kürbis-Quiche verwenden.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...